Открыть меню

Witwe von QuadrigaCX Gründer Händen Über $9 Millionen in Vermögenswerte, die zu Benutzern


Die Witwe QuadrigaCX Gründer Gerald Cotten, Jennifer Robertson, ist die übergabe von über $9 Millionen in Vermögenswerte, für die Nutzer des mittlerweile aufgelösten crypto exchange.

Robertson gibt die meisten Ihrer Vermögenswerte

Okt. 7, Robertson verkündete in einer persönlichen Erklärung, geschrieben von Coindesk, dass Sie die übertragung der überwiegenden Mehrheit der Immobilien-assets, die zuvor geschätzten $9 Millionen auf EY Kanada. Die Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaft fungierte als der Konkurs Treuhänder QuadrigaCX während seiner Insolvenz gehöre. Robertson erklärte:

“Ich habe jetzt trat in eine freiwillige Vereinbarung, wo die überwiegende Mehrheit der mein Vermögen und alle Immobilien, die Vermögenswerte wieder zu QCX zum Wohle der Betroffenen Nutzer.”

Robertson erklärt, dass Sie unter dem Eindruck, dass Ihre Vermögenswerte wurden alle erworben, mit Ihres Mannes rechtmäßig verdient Gewinne, Gehälter und Dividenden, hinzufügen:

“Ich war Sauer und enttäuscht mit Gerry’ s Aktivitäten als durch die Untersuchung aufgedeckt, wenn ich das erste mal etwas von Ihnen, und auch wir schließen diese Siedlung.”

Canada Revenue Agency audits QuadrigaCX

Cointelegraph berichtete im September, dass QuadrigaCX wird geprüft von der Canada Revenue Agency, das Land die Steuer-Behörde, die angeforderten Steuererklärungen ab Okt. 1, 2015-Sept. 30, 2018.

Im vergangenen Jahr, der Austausch hat sich in einem langwierigen Rechtsstreit mit dem exchange-Gläubiger, von denen einige Wild spekuliert über das Schicksal des verlorenen kryptogeld, mit einigen Fragen, ob Cotten ist auch tot.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>