Открыть меню

Wilshire Phoenix Aktualisiert Seine Bitcoin-ETF-Einreichung Bei der SEC


Die United States Securities and Exchange Commission (SEC) hat wieder einmal begonnen, Entgegennahme von öffentlichen Stellungnahmen in Bezug auf die aktualisierte Bitcoin (BTC) exchange traded fund (ETF) auf Vorschlag von Wilshire Phoenix-Fonds.

Nach dem offiziellen Dokument veröffentlicht am Okt. 15, investment-management-Firma Wilshire Phoenix und exchange NYSE Arca eingereicht haben, eine änderung Ihrer Bitcoin-ETF-Anwendung zu reflektieren, neue Umstände.

Neue und aktualisierte version

Pro den Vorschlag, Coinbase Sorgerecht fungiert als Depotbank des Trusts Bitcoins. Aber im Gegensatz zu der ersten Anwendung, die aktualisierte version besagt, dass Coinbase wird mit der Bestätigung der Verfügbarkeit von Mitteln zur Sicherung der trust innerhalb von fünf Werktagen ab dem Zeitpunkt der monatlichen Neugewichtung.

Darüber hinaus Wilshire zieht die SEC, die die Aufmerksamkeit auf die Tatsache, dass bei der ETF genehmigt wurden, für gold, der Regulierungsbehörde konzentrierte sich auf spot-und futures-Märkten, die “erheblichen Einfluss auf das jeweilige ETP,” obwohl gold auch gehandelt in verschiedenen Marktsegmenten, hinzufügen:

“Die Fokussierung auf den spot-Markt geeignet ist, da der spot-Markt ist der Markt, in dem das jeweilige ETP Aussehen würde, zu bestimmen, NAV.”

Ein ähnlicher Ansatz, der Dokument impliziert, getroffen werden sollten in Bezug auf Bitcoin-ETFs. Wilshire besagt, dass das Vertrauen mit der CME VGL BRR, um zu bestimmen, den NAV des Bitcoin statt” was “nutzt dabei ausschließlich seiner Konstituierenden Plattformen,” erklären:

“Da […] CME VGL BRR bestimmt wird basierend auf den Preis von Bitcoin auf der Konstituierenden Plattform und keine anderen Börsen, die der Sponsor behauptet, dass die richtige “Markt”, dass man prüfen soll, um festzustellen, ob der ‘Markt’ ist von Natur aus resistent gegen manipulation ist das Markt-segment gebildet durch die Konstituierende Plattformen. […] Eine unabhängige Untersuchung der Methodik (Paine & Knottenbelt) der CME-VGL BRR, unterstützt der Sponsor die Behauptung, dass die CME VGL BRR ist nicht anfällig für manipulation.”

Notlagen des Bitcoin-ETFs

Wilshire aktualisierte Antrag eingereicht wurde am 4. Oktober. Es ersetzt vollständig und ersetzt die vorherigen Kommentare auf die die SEC begann mit dem sammeln im Juni. Zu der Zeit, nur sechs Personen hatten, reichten Ihre Stellungnahmen zu dem Vorschlag, nach der SEC-Internetseite.

Als Cointelegraph zuvor berichtet, die SEC begann Verfahren, um zu bestimmen, ob zu genehmigen oder abzulehnen die vorgeschlagene Regeländerung, die es erlauben würde, NYSE Arca Liste und Handel mit Aktien von Wilshire Phoenix Bitcoin und Treasury-Investment-Trust, auf Sept. 24.

Auch im September, ein weiterer Bitcoin-ETF-Vorschlag, dieses mal von VanEck und SolidX, zurückgezogen wurde von den Sponsoren.

Okt. 9, die SEC hat erklärt, dass die Bitcoin-ETF Einreichung von Bitweisen Asset Management und NYSE Arca hat nicht die nötigen Anforderungen erfüllen. Das Unternehmen sagte später, dass Sie beabsichtigen, zu refile, Ihren Vorschlag in die Zukunft.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>