Открыть меню

Wendy McElroy: Satoshi Revolution – Nachwort – Bitcoin Nachrichten


|
Wendy McElroy – |

Wendy McElroy: Satoshi Revolution – Nachwort

Die Satoshi-Revolution: Eine Revolution der Steigenden Erwartungen.
Nachwort
von Wendy McElroy

Ich soll Ende dieses Buch mit einer Diskussion über die blockchain, in der die Auswirkungen auf die körperliche Gewalt, auf die Verbrechen der Gewalt. Ich kann es nicht. Ich glaube nicht, dass es einen Einfluss. Ich weiß nicht, wie der blockchain kann verhindern, back-alley Vergewaltigungen, zum Beispiel. Ich könnte darüber sprechen, putting-sex-Arbeit auf einem open-ledger, das wäre aber schwach Tee, und es fühlte sich an wie eine Flucht. Dies ist ein Buch der ursprünglichen Theorie, die erforscht, was noch nie gesagt worden, vor über kryptogeld. Ich weiß nicht immer, wo die Ideen sind, die Einnahme von mir. Aber die Auswirkungen auf die körperliche Gewalt ist nicht einer dieser Destinationen.

Und, also, ich Schreibe das Nachwort zu meinem Buch, statt.

Meine Reise durch kryptogeld begann in einer Küche in Chile. Ich war der Hauptredner auf einer Konferenz, die auch präsentiert ein Gremium von drei Experten auf bitcoin. Mein Mann und ich beschlossen, ein Haus mieten über airbnb, da wir verlängern wollte in den paar Tagen, in zwei Wochen umher das Land, das war magisch. Das Haus, in dem wir landeten, war jedoch ausgestattet für Hochzeiten. Übersetzung: es waren nicht weniger als dreißig Betten zusammengepfercht in über zwanzig Zimmer, die in Verbindung mit der von Böden, die aus geknackt Sperrholz zwischen die es war Sie, und eine zwei-Geschichte fallen. Es war kein Haus; es war ein Abenteuer, mit dem man arbeiten Bad. Am Liebsten wär mir es “altmodisch.”

Die Konferenz untergebracht, den Lautsprecher und warten auf eine remote-Verbindung, die schnell gefüllt. An einem gewissen Punkt, die Organisatoren baten uns, bis die bitcoin Experten. Wir haben sofort und gerne zugestimmt. Sie waren nette, vorzeigbare Kerle—wenn auch die Männer, die gesprochen haben über Angelegenheiten, die keinen Sinn überhaupt zu mir. Zum Glück hat mein Mann entwickelt hardware und software für embedded-Systeme, so bin ich nicht ganz zu, die Dinge zu verstehen.

Und dann, es war der morgen nach Ihrer Ankunft. Ein Kerl geschlafen. Man Bestand auf Kochen Frühstück; ich meine nicht den cast aspersions auf ihn, denn er war wunderbar und versuche, ein guter Gast. Aber die Menschen tun nicht Kochen um mich herum. Ich koche; du isst; wir kommen sehr gut zurecht. Er kochte.

Also ich war in einer verschrobenen Laune, wenn ich blickte über den Frühstückstisch in die Kohlen-schwarzen Augen von Michael Goldstein, den ich später lernte, ist der Satoshi-Institut. Ein bemerkenswerter junger Mann. Michael trägt den Spitznamen Bitstein von denen, die zuneigung für ihn…und, wirklich, alles, was Sie tun müssen, ist ihm entgegen gekommen ist. Wenn ich in seine Augen schaute, hatte ich ein ach so vertrautes Gefühl, da ich die Spiegel in meinem Badezimmer. “Dies ist ein Fanatiker,” ich abgeschlossen. Zufällig mag ich Fanatiker, je nach dem Thema unter Diskussion, natürlich. Ich habe nichts gegen das Thema bitcoin, die begonnen hatte, um mich interessant, weil so viele Menschen, die ich mochte dauerte es so verdammt ernst.

Mit einem UNERSCHÜTTERLICHEN starren, Bitstein sagte mir der blockchain war eine open-ledger, geliefert Anarchie. Okay. Ich habe sofort verstanden, die macht der crypto umgehen das Zentralbanken-system…wenn es wurde allgemein angenommen; wenn es nicht geächtet, wenn… Aber Anarchie? Alle meine Bedenken waren politische und ganz anders als die von Mann, die sich uns nach etwa fünfzehn Minuten. Brad wartete, bis Michael nahm einen tiefen Atemzug, und dann sagte er ein Wort: “Skalierbarkeit.” Es war das erste mal, dass Michael stolperte. Michael sagte, “wir arbeiten daran.” Ich sah Brad das Interesse verlieren.

Ich Tat es nicht. Ich wusste nicht, was die Skalierbarkeit war, außer im wörtlichen Sinn. Aber ich habe nicht darauf geachtet, weil das Wort “Anarchie” wurde gesprochen, und dass ich kannte. Michael schien mehr als glücklich hinter sich zu lassen Skalierbarkeit für Politik, und ich verfolgte, warum er dachte, die Morgenröte der Freiheit angekommen war, wie die Kavallerie, die auf einem Algorithmus.

Michael antwortete, und er vermag mich nicht zu überzeugen, aber er hat mir prompt zu Lesen. Wie hat mein Alter Freund Jeff Tucker. Wie hat der unglaubliche Stephan Kinsella. Andere Leute versuchten zu erhöhen, mein Bewusstsein, wie gut. Mihai Alisie, Bitcoin-Magazin, gebeten, mir zu schreiben, für ihn auf den Anarchismus, zum Beispiel. Ich glaube nicht, dass ich angemessen dankte dem Mann für ein derartiges automatisches Vertrauen in mich. Und an diesem Punkt, sein Vertrauen war wohl krank-gegründet. Ich habe einen Artikel zu Bitcoin-Magazin, das war bei weitem nicht meine beste Arbeit. Es hat eine bessere Reaktion als ich verdient: Sie waren bereit, “mit mir arbeiten.” Ich dankte dem editor, und unterstützt den Weg mit den absolut echt entschuldigen, dass ich nicht wusste, ob ich noch etwas original-Beitrag zu der Diskussion. Ich hatte nichts neues zu sagen. Ich hatte noch nicht Begriffen, die harten, kalten Kanten der Krypto-Theorie, und ich Verstand nicht, seine macht. Was bedeutete, ich hatte noch nicht abgesteckt der einzige Bereich, wo ich konnte und kann dazu beitragen, etwas originelles: die integration von Krypto-Anarchismus mit der reichen Geschichte der Anarcho-libertäre Theorie sein, die Jahrhunderte überspannt.

Als ich Lesen weiter, ich schämte mich. Krypto-Anarchismus: die wichtigste politische Entwicklung in meinem Leben ereignet hatte, ohne mein bemerken es passiert ist, ist unentschuldbar. Ich verbrachte meine Zeit auf der “offiziellen” Libertarismus—Spende-getrieben und Spende definierten Instituten, Steuer-finanzierte Universitäten, Fachzeitschriften… Wann haben die Freiheit jemals kommen verpackt in Steuer-Dollar, Auszeichnungen und Ehrungen geliefert Gummi-Huhn-Abendessen? Freiheit ist ein street fight. Krypto-Anarchismus übernahm die Straßen, ohne mein bemerken. Ich merke jetzt.

Geben Sie Roger Ver. Unser Erster Kontakt war eine E-Mail, die er geschickt aus dem blauen heraus. Roger ‘ s E-Mail “musste” mich an Hallo, weil er das Wort “voluntaryism” zu Fragen, während mir das schreiben für seine Website. Im Jahr 1982, war ich einer der drei Menschen, die das moderne Voluntaryist Bewegung während einer bull-Sitzung in einer zwei-Zimmer-Miete-kontrollierten Wohnung in Hollywood, California. Ich erinnere mich an meine Fingerspitzen buchstäblich Summen von der Aufregung der Ideen und Pläne, die wir Schmieden wurden damals: Carl Watner, George H. Smith, und mir. Aber, meist, Carl. Es war und ist nahezu unglaublich für mich, dass Jahrzehnte und Jahrzehnte später, voluntaryist VISIONÄR namens Roger würde an meine Tür zu klopfen (so zu sagen).

Roger hatte ein gutes timing. In science-fiction-Sprache, ich hatte schließlich grokked bitcoin; ich ziehe meinen Hut Robert A Heinlein für das Wort, BTW. Auch ich ziehe meinen Hut vor Roger und der gesamten bitcoin.com crew für nie– und ich meine nicht einmal, in irgendeiner Art und Weise auch immer–zu beeinflussen versuchen die Ideen, wie ich drehte Sie in meiner manchmal ungeschickt versucht, die Integration von Krypto-Anarchismus in der breiteren Tradition des klassischen Liberalismus, österreichische Wirtschaft, und individualist-Anarchismus. Und, ja, eine Periode der heftigen Bearbeitung wird Folgen. Ungeschicklichkeit wird ausgerottet werden.

Vor dem schließen, ich muss die Adresse einem anderen Aspekt der Krypto-Anarchismus. Ich hatte nicht erwartet, diese Seite zu nutzen, aber dort haben Sie es; das Leben ist oft unerwartet. Crypto hat mich wieder jung.

Ich hatte das immense Glück, anzufreunden und verbringen so viele Jahre mit Menschen, die half, die modernen libertären Bewegung. Murray Rothbard verwendet, um den Witz auf Konferenzen in den 1980er Jahren, dass Libertarismus könnten beseitigt werden, durch eine gut platzierte Bombe. Er war richtig.

Es ist ein Nachteil für meine immense Glück, jedoch. Die Menschen, mit denen ich aufgewachsen bin, in geistiges Erwachsensein jetzt fühle ich mich alt, vor allem, weil so viele von Ihnen tot sind. Gefühl alte ist müde, mit nichts in Sicht, das lässt Ihre Augen funkeln.

Ich erinnere mich an Murray, und seine Leidenschaft—ich erinnere mich noch so lebhaft. Aber, immer und in den letzten Jahren etwas falsch gelaufen mit seiner Leidenschaft. Kam es aus Wut, und es wurde zum Ausdruck gebracht durch andere Menschen anzugreifen. Ich erinnere mich an eine after-conference-dinner, bei dem ein diner hatte das unglaubliche Pech, sagen etwas positives über Keynes. Und dann—Gott helfe uns allen!–er erarbeitet. Murray explodiert schließlich in eine Tirade in seinem Brooklyneque-quäkte eine Stimme, und der Kerl begann, wieder nach unten. Ich glaube, er hätte gesichert sein Stuhl aus dem restaurant, wenn das war eine Möglichkeit. Er räumte ein, dass Keynes mag falsch gewesen auf “die” Frage, und auf “das”, und dass Keynes war vermutlich schwach auf den historischen Kontext. Murray schlug mit seiner offenen hand auf den Tisch und erklärte, “Und Hiter war ‘schwachen’ auf die Juden!” Alle lachten, aber es war ein Angriff, dennoch.

Crypto funkelt wie eine sich drehende Ding in der Sonne, und das glitzern ist sauber, weil es nicht aus Wut oder aus erniedrigend jemanden oder etwas anderes. Die Leidenschaft ist positiv. Eine Tür wurde aufgerissen, und ich weiß nicht, wo der Pfad außerhalb wird es mich führen, denn ich konnte nie Vorhersagen, dass der Pfad bis zu diesem Punkt. Lass es sich entwickeln.

Eine Sache, die ich kenne. Ich bin in guter Gesellschaft; die bitcoin.com Mannschaft wurde nichts, aber anständig und grinsend in Richtung dieser Frau, die plopped in Ihre Mitte. Das bedeutet die Welt für mich. Ich weiß nicht, wo ich am Ende weiter, aber ich weiß, dass Technik nicht nur crypto—wird uns allen eine wilde Fahrt für den rest unseres Lebens. Ich habe meine Hände auf der Tastatur, versuchen, den dizzy Veränderungen in historischer Perspektive, noch wie Sie geschehen.

Habe ich eine chance, dies zu tun…denn ich bin wieder jung. Ich bin hoffnungsvoll. Und nichts, nichts ist unmöglich. Das ist es, was dieses Buch für mich bedeutet. Ich innehalten auf diesem Weg, danke, dass Ihr Teil davon.

Nachdrucke dieses Artikels sollte Kredit bitcoin.com und einen link zurück zum original-links zu allen vorherigen Kapiteln

Wendy McElroy hat zugestimmt “live-Veröffentlichung” Ihr neues Buch vor, Das Satoshi Revolution ausschließlich mit Bitcoin.com. Jeden Samstag finden Sie weitere Tranche in einer Reihe von stellen geplant, zu schließen nach etwa 18 Monaten. Insgesamt werden Sie make-up Ihr neues Buch “Die Satoshi Revolution”. Lesen Sie es hier zuerst.

Source: bitcoin.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>