Открыть меню

Wall Street nach Washington: Bakkt Startet Neue Produkte, CEO Joins Senat


Anfang dieser Woche, institutionelle Bitcoin (BTC) futures-Plattform Bakkt lanciert zwei neue Finanz-Produkte: die erste Vereinigte Staaten-geregelt BTC Optionen und cash-settled futures. Die Ankündigung kam nur drei Monate nach dem Projekt live ging physisch gelieferten futures, nach einer Reihe von Verzögerungen.

Inzwischen ist die Plattform, CEO, Kelly Loeffler, ist angeblich zu ersetzen Georgien Senator Johnny Isakson im US-Senat bis Ende des Jahres. Also, was tun diese neuen Entwicklungen bedeuten für Bakkt und dem Krypto-Markt im Allgemeinen?

Was ist Bakkt?

Bakkt (ausgesprochen “gestützt” und bezieht sich auf “asset-backed securities”) ist eine digitale assets Plattform geschaffen, durch die Intercontinental Exchange oder EIS, eine Atlanta-basierte Betreiber der 23 wichtigsten internationalen Börsen, darunter die New York Stock Exchange, die weltgrößte Börse.

Es wurde zuerst angekündigt, am Aug. 3, 2018, wenn das EIS offenbarte seine Pläne zur Schaffung einer Plattform “, die es ermöglicht, Verbraucher und Institutionen, um zu kaufen, verkaufen, speichern und ausgeben von digitalen assets auf ein nahtloses globales Netzwerk.” Das Konzept formuliert wurde, über fünf Jahre, als Sie beide Bakkt ‘ s co-Gründer, Loeffler und Ihr Mann Jeff Sprecher — der auch Gründer, Vorsitzender und CEO von ICE — sagte in einem Fortune-Profil.

Die Liste der Bakkt Verbündeten gehören Microsoft, Boston Consulting Group und Starbucks, die alle in das Projekt investiert. Die Plattform den Unterstützern zählen auch eine Reihe von Wall-Street-Spieler wie Fortress Investment Group, Eagle, Sieben, Susquehanna International Group, Galaxy Digital Horizons Ventures und Pantera Capital.

Verwandte: Sind Handel Mit Fahrzeugen Ziehen Crypto Reife?

Bakkt Hauptmerkmal ist physisch geliefert BTC futures-Kontrakte, die die Plattform aktiv vermarktet vor der Markteinführung. Futures sind eine Vereinbarung zum Kauf oder Verkauf eines Vermögenswertes über einen bestimmten zukünftigen Zeitpunkt zu einem bestimmten Preis — ein wichtiges Instrument für das Risikomanagement für volatile Märkte wie crypto.

Obwohl, es ist nicht ein völlig neues Konzept für die crypto-Markt, als BTC futures gehandelt werden seit Dezember 2017 auf zwei großen US-regulierte Börsen, die Chicago Mercantile Exchange und der Chicago Board Options Exchange. Jedoch, die Angebote der Chicago-Börsen sind in Bar verrechnet, während die EIS-backed-Plattform debütierte physischen ein-Tages-BTC futures-Kontrakte.

Bakkt launch — enttäuschend auf den ersten, schließlich abgeholt Tempo

Neun Monate vom geplanten launch-Datum, Bakkt endlich begonnen-Dienste auf Sep. 23, 2019 nach einer Reihe von Verzögerungen. Jedoch, trotz der langen Vorfreude und der Analysten bullish Prognosen, das Projekt sah nur 71 BTC (über 700.000 US-Dollar zu der Zeit) gehandelt werden, in den ersten 24 Stunden.

Dennoch, die situation schnell zu verändern begann, als der Handel Volumen der Bitcoin-futures stieg um 224 Verträge im Okt. 9 — 796% höher als am Vortag. In zwei Wochen, die all-time-high rose-452 BTC futures-Kontrakte pro Tag. Bis Ende des Monats, Bakkt erlebt noch eine weitere Steigerung in der Lautstärke, die drastisch in den Schatten gestellt frühere Entwicklungen: Auf Okt. 26 die Plattform gehandelt 1,183 Bitcoin futures-Kontrakte, oder ungefähr $11 Millionen an einem einzigen Tag.

Um die gleiche Zeit, Bakkt beschlossen, profitieren Sie von der guten Nachricht, mit der festen Ankündigung seiner Pläne zur Einführung der ersten geregelten options-Kontrakte für Bitcoin am Dez. 9. In der begleitenden Pressemitteilung, des Unternehmens Chief Operating Officer Adam White argumentiert, dass die körperliche Bakkt Bitcoin (USD) – Monatliche Futures, die gestartet wurden bereits im September produzieren eine benchmark-Vertrag, “stellt die Stiftung für die uns zur Entwicklung von komplementären Produkten basierend auf den Anforderungen unserer Kunden.” Er fügte hinzu, dass die options-Kontrakte wird aus der Kapital-Effizienz, cash oder physical settlement, niedrige Gebühren und European-style-Optionen.

Neue Optionen: das Angebot für Investoren?

In der Tat, am Dez. 9, Bakkt enthüllt zwei neue Bitcoin-investment-Produkte: Bakkt Bitcoin (USD) – Monatliche Optionen und Bakkt Bitcoin (USD) Cash-Settled Futures. Nach die Plattform, die monatlichen Optionen Produkt ist die erste Bitcoin-futures-Kontrakt reguliert durch die US Commodity Futures Trading Commission. Gemäß der Ankündigung, die Preisfindung erfolgt in einem Staatlich regulierten Markt und hat kein Kontakt zu unregulierten Bitcoin-spot-Märkten.

“Cash-settled futures-Produkte, die einfach net den Unterschied in Ablauf mit einer Partei, die die cash-Differenz”, wie John Todaro, Direktor des digital Währung Forschung an der TradeBlock — eine Neue York-basierte Daten-provider — sagte Cointelegraph, Ausarbeitung:

“Auf diese Weise cash-settled futures werden Häufig als einfacher Instrumente, vor allem für spekulative Zwecke, haben weniger Versandkosten/Kosten der Lagerhaltung mit Ihnen verbunden sind, aber in einigen Fällen nicht gesehen werden können als das beste instrument für die Parteien, die Sie tatsächlich benötigen die physischen Vermögenswert für hedging-oder andere (wie ein bitcoin miner können beispielsweise liefern müssen, die physischen bitcoin). In beiden Fällen werden futures-Kontrakte verlangen die beiden Parteien zu tätigen, zu einem bestimmten Preis an einem Datum in der Zukunft.”

Der cash-settled futures-Produkt ist wiederum ein neuer Vertrag wird zunächst auf ICE Futures in Singapur, einem zugelassenen exchange befindet sich in der Insel-Stadt-Staat. Der Vertrag kommt auf der Grundlage der settlement-Preis für den benchmark-Bakkt Bitcoin monatlichen future-Kontrakt und bietet eine alternative für Teilnehmer, die nicht den Handel unsere physisch geliefert Vertrages”, der blog-Beitrag liest. Todaro erklärte Cointelegraph:

“Optionen sind ähnlich wie futures, Sie sind derivatekontrakte, aber Sie haben weitere nuance zu Ihnen (ein ganzes Bündel von Strategien, die gebaut werden können auf calls und puts) und benötigen keine der beiden Parteien zu tätigen. Ein Käufer hat das Recht (die option) zu tätigen, nicht aber die Verpflichtung, dies zu tun. Der Grund kann der Käufer nicht ausüben möchten, der Vertrag ist, wenn der Preis nicht mehr in seinen/Ihren Gunsten zu nutzen — doch diese person ist zu zahlen eine Prämie für dieses Recht.”

Wenn Sie gefragt werden, ob der neue Finanz-Produkte sind wahrscheinlich, um mehr institutionelle Investitionen, warnen Experten, dass es mehr Faktoren zu berücksichtigen, nämlich die Liquidität. Juan M. Villaverde, chief Krypto-analyst bei Weiss Ratings, sagte Cointelegraph:

“Im Laufe der Zeit ist es wahrscheinlich zu Institutionen wie der CME und Bakkt, die erforderlich sind, um die notwendige Infrastruktur zu gewinnen institutionelle Investoren auf den Bitcoin und cryptocurrencies. Aber Sie sind nicht durch sich selbst, genug. Grund: Der größte Kampf für Bitcoin-futures wurde die mangelnde Liquidität. Ohne Liquidität, die Nachfrage für crypto-assets von Institutionen wird weiter eingeschränkt, zumindest in der nahen Zukunft.”

Todaro gesagt Cointelegraph, dass, während die cash-settled futures-Produkt ist-vergleichbar mit der räumlich angesiedelt bietet in Hinblick auf die Gewinnung institutioneller Interesse”, eine regulierte Plattform für den Handel mit Bitcoin Optionen contracts “würde wahrscheinlich gewinnen mehr institutionelle Interesse.” So ist das gut für den Bitcoin-Preis? Nicht unbedingt, sagen Experten. “Der größte Vorteil von Optionen-und futures-Märkten ist zu helfen, balance und dämpfen die Volatilität,” Villaverde erklärt:

“Das ist gut für langfristige Investoren und kommerziellen Akteuren. Aber es kann nicht Holen Sie sich ein klares jubeln von crypto-Händler, die angezogen werden, um crypto-assets gerade wegen der hohen Volatilität.”

Todaro ist auch skeptisch in dieser Hinsicht, wie er denkt, dass das neue Finanz-Produkte können Sie mehr Raum für Bären-Aktion statt eine Flut von Investitionen in die top-kryptogeld. Er erzählte Cointelegraph:

“Während eine Zunahme der bitcoin-Produkt-Angebote bringen würde, über eine stärkere institutionelle Einbindung in den Raum, es ist nicht genau klar ist, dass diese Einrichtungen würde die Käufer der asset-Klasse.”

Vor allem, mehr mainstream-orientierten trading-Plattformen suchen in kryptogeld Finanzprodukte. Durch die Einführung von Bitcoin-Optionen im Dezember, Bakkt hat überholt die Chicago Mercantile Exchange, die sind plant die Einführung von Optionen auf Bitcoin-futures auf Jan. 13, 2020. Allerdings das CME-Angebot ist immer noch wahrscheinlich mehr beliebt, sobald es live geht, wie Todaro vor:

“Während Bakkt hätte einen Heimvorteil, der CME hält eine stärkere Präsenz im Markt für Derivate und damit institutionelle Trader und Investoren sind bereits sehr komfortabel mit der Plattform. Derzeit Bakkt die bitcoin-futures Produkt, hat etwa 10% der täglichen fiktive Handelsvolumen, dass die CME die bitcoin-futures Produkt macht. Als solche, die CME bleibt das höhere Volumen-Plattform, und ich würde erwarten, dass dies auch weiterhin so ähnlich bitcoin-Produkte starten.”

Eine solche Konkurrenz schlägt vor, dass “dieses Risiko-management-problem ist auf dem besten Weg, gelöst zu werden”, wie Travis Kling, chief investment officer bei crypto-asset-management-Firma ikigai ganz, sagte Cointelegraph, “Nur ein weiteres Zeichen, dass Bitcoin wird erwachsen.”

Bakkt CEO off des US-Senats — gesund für crypto?

Bakkt machen könnte, eine weitere offizielle Ankündigungen vor dem Ende des Jahres. Im Dez. 4, die Washington Post berichtet, dass Georgien Gouverneur Brian Kemp ernannt Kelly Loeffler, um einen Sitz im US-Senat. So, die Bakkt CEO ersetzen Sen. Johnny Isakson (R-GA), die Pläne für den Ruhestand am Ende des Jahres.

Folglich Löffler wird Schritt nach unten aus dem digitalen assets-Plattform. Die Intercontinental Exchange hat, dankte Löffler für Ihre Arbeit mit Bakkt, laut Aussage von Josh King, ein Sprecher für EIS. Loeffler ist der bevorstehende Eintritt in die politische Szene ist ein positives Zeichen für die Krypto-Industrie im Allgemeinen, Todaro in einer gemeinsamen Gespräch mit Cointelegraph:

“Kelly Loeffler offensichtlich versteht, den Raum und ist ein Befürworter von ihm, und so gegebenenfalls auf Angelegenheiten, die vor Ihr in den Senat, ich könnte mir vorstellen, Sie wäre ein Befürworter von bitcoin und anderen digitalen Währungen-Plattformen.”

Darüber hinaus Bakkt hat einige konkrete Pläne, zur Erleichterung seiner crypto-expansion in den mainstream im Jahr 2020 — eine Verbraucher-app entwickelt, die in Verbindung mit dem “Flaggschiff-Händler” von Starbucks. Nach Angaben des Unternehmens, die app wird den Verbrauchern helfen, “entsperren den Wert von digitalen assets, wie auch die Weise, in der Sie transact-oder Sie verfolgen.”

Cointelegraph erreicht heraus, um EIS für die Kommentare, aber die Firma hat nicht geantwortet, wie der Presse-Zeit.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>