Открыть меню

Vitalik Schlägt vor, die Lösung zu ‘Peinlich’ Mangel an Bitcoin–Astraleums Brücke


Den co-Gründers Vitalik Buterin verzeichnete einen tweet auf 24. März behauptet, dass der anhaltende Mangel an eine einfache Bewegung zwischen den Astraleums und Bitcoin-Netzwerke war peinlich.

Als Lösung hat er vorgeschlagen, setzen Ressourcen in den Aufbau einer dezentralen exchange (DEX), als trustless Brücke zwischen den beiden.

DEX sollte trustless, serverlose und Uniswap-wie

Buterin plan ruft für den DEX zu trustless und serverlose, mit eine user experience sehr ähnlich Uniswap. Uniswap ist eine dezentrale exchange läuft ohne Bestellung buchen, statt sich auf Währungspaare mit Äther als eine Feste Basis Währung.

Als Cointelegraph berichtet, Uniswap hat gerade Pläne angekündigt, um die Freigabe der V2-update in Q2 2020, die es erlauben, direkte token auf token-swaps.

Dezentrale Börsen haben gekämpft, um Marktanteile zu gewinnen gegenüber der traditionellen Börsen, obwohl Sie mehr eng an die Allgemeine trustless ethos der kryptogeld. Teil des Problems ist ein Mangel an Liquidität, obwohl eine dedizierte Bitcoin–Ehereum DEX unterstützt von Buterin kann gut sehen, größere Aufnahme.

Brücken zu bauen, nicht beschränkt auf Bitcoin

Vitalin weiterhin vorgeschlagen vorgeschlagen, dass Bitcoin nicht das einzige mögliche Ziel für einen DEX-Brücke aus Astraleums und andere blockchain ökosysteme sollte auch bis zur Prüfung.

Buterin ausdrücklich erwähnt Zcash als ein Beispiel, sagen, dass er schon Diskussionen zu diesem Ende mit Zooko Wilcox, CEO von Zcash-Schöpfer, ist die Elektrische Coin Unternehmen. Allerdings gab er zu, dass Sie beide härter arbeiten, um wiederum so zu reden in die Tat umzusetzen.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>