Открыть меню

US SEC Friert Vermögen von Angeblichen Krypto-Betrug Unterstützt durch ein Ehemaliger Senator des Staates


Die United States Securities and Exchange Commission (SEC) hat gefroren das Vermögen der Meta-1-Euro-Münze, einer angeblichen Krypto-Betrug unterstützt durch ein ehemaliger senator des Staates, die versprachen den Investoren Renditen von bis zu 224,923%, ohne jemals eine tatsächliche Token.

Pro 20. März-Ankündigung von der SEC, die Regulierungsbehörde zunächst erstarrte Meta 1 Vermögenswerte im März 16 und ist das laden der festen Anbieter mit Betrug. Derzeit ist die SEC scheint zu sein, verfolgen, Strafen und disgorgement, anstatt jailtime für die beteiligten.

Ansprüche der Kunst-und gold-assets

Meta 1 behauptete, seine Jetons waren gesichert, aber die zitierte Unterlage im Laufe der Zeit verschoben, von etwa $1 Milliarde für rare Kunst, mehr kürzlich, $2 Milliarden in gold.

Meta 1 ist LinkedIn-Seite liest derzeit “der“META 1 ist eine Private Digitale Währung unterstützt von der Menschheit den größten schätzen. Wir stellen die Liquidität von gold.” Der SEC-Beschwerde sagt: “In Wirklichkeit, die Medaille ist gesichert durch nichts.”

Der ehemalige senator des Staates, und wiederholen Sie die Betrüger

Einer der großen Geldgeber der Meta-1 benannt, in der Beschwerde ist Dave Schmidt, einem ehemaligen republikanischen Senator für den Bundesstaat Washington.

Shady dealings checker Schmidt ist Vergangenheit. Er verlor die Wiederwahl für seinen Sitz in Washington im Jahr 2006, nach denen er konfrontiert Untersuchung für misspending über 40.000 $in der Kampagne Fonds.

Mindestens ein Kommentator gesichtet Schmidt vortäuschen Zugriff auf große Geschäfte von gold über seine website wieder im Jahr 2016 — zwei Jahre, bevor die SEC sagt, dass Meta-1 in Betrieb.

Sky-high verspricht

Die SEC behauptet Meta-1 verwaltet werden, zu erhöhen mehr als $4,3 Millionen seit April 2018 durch das Versprechen Investoren “exorbitante” gibt. Laut der Beschwerde:

“Während die Besondere Rendite ständig abwechslungsreich, es war immer exorbitant. Zum Beispiel,

Schmidt und Dunlap vertreten, dass jede Münze (verkauft für $22.22 oder $44.44, je nachdem Wann er gekauft wurde) wäre im Wert von bis zu $50.000,—bis zu einem 224,923% zurück—ein sehr konservativer Wert.'”

Die Reklamation weiterhin ablehnen Meta-1, die Ansprüche für die Bereitstellung einer gesicherten Münze:

“Als Beklagte wusste oder wurden schwer rücksichtslos, nicht zu wissen, Meta1 besaß keine nennenswerten Vermögenswerte, einschließlich entweder Kunst oder gold, so gab es keine hinreichende Grundlage für die Beklagten zu Projekt, jede Investition gibt, geschweige denn solche exorbitanten Renditen.”

Eine laufende Masche

Die SEC beschreibt Meta-1 als “laufende securities fraud”. Wie der Presse-Zeit-Meta-1-website — die Funktionen der zentralen pitch “Empowering Humanity” — noch online war. Seine Twitter-und LinkedIn-Seiten waren auch sehr aktiv gewesen, vor kurzem.

Als Cointelegraph berichtete Anfang dieses Monats, eine whistleblower vor kurzem geoutet Ukrainisch-Bitcoin-trading-scam, die angeblich saldiert $70 Millionen in 2019 und beschäftigt 200 Menschen.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>