Открыть меню

US-SEC-Bericht stellt fest, dass der Handel Suspensionen, Aktionen Gegen Crypto Firmen in 2019


Die United States Securities and Exchange Commission (SEC) ausgesetzt Wertpapierhandel 271 Emittenten in diesem Jahr, darunter auch einige digitale Inhalte. Die SEC veröffentlicht seinen Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2019 auf Nov. 6, in dem der regler auch festgestellt, dass die Anzahl der Aufhängungen ist nur geringfügig niedriger als im vergangenen Jahr 280.

31 Gericht-bestellten asset friert im Jahr 2019

Der Bericht stellt fest, dass eine Nevada Firma, fälschlicherweise behauptet zu haben, eine Partnerschaft mit einem SEK-qualifizierte Depotbank für die crypto-Transaktionen und bieten eine SEC-regulierten token bietet so ein Beispiel.

Im April hat die SEC vorübergehend ausgesetzt Handel in den Wertpapieren von dem kryptogeld Bitcoin exchange-Generation “aufgrund von Bedenken über die Richtigkeit und Angemessenheit der Informationen auf dem Markt.”

Die SEC auch die 31, die gerichtlich angeordnet asset friert im Jahr 2019, verglichen mit 26 im Jahr 2018 über verschiedene Missstände. Pro Bericht, den SEC-Aktion fand gegen eine Reihe von digital-asset-Emittenten über Betrug oder die Verletzung der Registrierung Bestimmungen des federal securities law im Jahr 2019.

Dieses Jahr sah auch die regler-Datei die ersten Gebühren für rechtswidrige Förderung der crypto-assets gegen zwei Prominente, die nicht offen legen, dass Sie bezahlt wurden für die Belichtung, Produzent, DJ Khaled und Profi-boxer Floyd Mayweather.

Die SEC nahm auch eine ähnliche Aktion gegen einen initial coin offering (ICO) Bewertung Website, ICO Bewertung, dass nicht offen gelegt, dass die Projekte bezahlt hatte, für die Berichterstattung. Die Kommission stellte sich schließlich mit der analytics-Seite, charing es $268,998 für den Verstoß gegen anti-wirbt Bestimmungen.

Die Wertpapiere watchdog auch gesammelt mehr als $4,3 Milliarden in disgorgement und Strafen in 2019 mit 862 Durchsetzungsmaßnahmen, die besagt, dass fast 1,2 Milliarden US-Dollar wurde wieder zum Schaden der Anleger. In Bezug auf seine Maßnahmen gegen nicht konforme digitale Währung, Firmen und Angebote, die Kommission zu folgendem Schluss:

“All diese Aktionen senden die klare Botschaft, dass, wenn ein Produkt eine Sicherheit, die unabhängig von dem Etikett, um es, diejenigen, die Frage, zu fördern, oder um eine Plattform für den Kauf und Verkauf, die Sicherheit muss in übereinstimmung mit den Anlegerschutz Anforderungen der federal securities laws.”

Die SEC weiter zu gehen, nach der nicht eingetragenen Angebote

Als Cointelegraph vor kurzem berichtet, der CEO von Delaware registrierte Firma blockchain Veritaseum LLC und New York registriert Veritaseum Inc., Reggie Middleton, wurde befohlen, zu zahlen US $8,4 Mio. im disgorgement nach einem Gerichtsbeschluss. Die disgorgement stellt einen Teil von illegal erwirtschafteten gewinnen sowie Verzinsung des Schadenersatzes von einer halben million Dollar.

Die SEC hat seinen Fall gegen Vertaseum und seinem CEO im August, wenn es behauptet, dass die Personen führten eine betrügerische und nicht eingetragenen ICO von Ende 2017 bis 2018.

Einen Kommentar hinzufügen… Entdecken Sie die heißesten trends der Branche, Netzwerk mit Krypto-Experten und treffen Sie die Cointelegraph teams aus den USA, Korea, Brasilien und Japan — alles zu BlockShow am Nov. 14 und 15.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>