Открыть меню

US-Kongress Ringt Mit Finanz-Technologien und Datenschutz


Auf Nov. 21 die Vereinigten Staaten Congressional Task Force on Financial Technologies hat eine Anhörung über die Rolle von big data in der Finanzdienstleistung.

Die Letzte große Gesetzgebung konzentriert sich auf das Thema war der Gramm-Leach-Bliley Act von 1999, die formalisiert eine Finanz-service-Kanzlei Verpflichtungen gegenüber Kunden — insbesondere, wie Sie zu teilen, client-Informationen. Angesichts der Feld-expansion in den letzten 20 Jahren, die Fintech-Task Force, die Haltung, die am Donnerstag war, dass von einem frühen exploration von Chancen und Möglichkeiten für neue und wichtige Rechtsvorschriften.

Das aktuelle Rätsel

Natürlich, die Szene hat sich bemerkenswert geändert seit 1999. Finanzdienstleistungen sind leichter zugänglich als je zuvor. Smartphones und leistungsstarke Kostenlose apps haben finanzielle Möglichkeiten, die zuvor reserviert für die Industrie-Profis, die buchstäblich in den Händen des täglichen Verbraucher. Die Kehrseite, wie die task-force schien zu bestätigen, ist, dass viele von denen die finanziellen Möglichkeiten Ansatz consumer data räuberisch zerstört. Den alten Grundsatz “wenn Sie zahlen nicht für das Produkt, das Produkt ist Sie” schien der Rahmen das Gespräch.

Während das Auge der öffentlichkeit war weitgehend gerichtet auf die Laufenden Trump impeachment-Anhörungen am selben Tag, die Mitglieder der Fintech-Task-Force — unter der Führung von chairman Stephen Lynch (D-MA) und hochrangiges Mitglied Tom Emmer (R-MN) — Frage fünf Experten Zeugen, die ausgesagt über den Zustand der Industrie und geeignete Maßnahmen zu zügeln big tech.

Die fünf bezeugt

Die Zeugen, die eine Reihe von Ansichten spiegeln sehr unterschiedliche berufliche Hintergründe. Lauren Saunders, associate director bei der National Consumer Law Center, fokussiert auf die Minimierung von Unternehmen, die gesetzliche Recht zur Nutzung der Verbraucher die Daten in einer Weise über diejenigen, die Nutzer vernünftigerweise zu erwarten ist. Sie äußerten auch Bedenken über die Art und Weise, die Maschine zu lernen, wurde verstärkt diskriminierenden finanziellen Praktiken in einer Weise, die wäre schwerer zu korrigieren als in herkömmlichen Systemen.

Associate professor of computer science an der Brown University und chief scientist bei Aroki Systems, Dr. Seny Kamara glaubte auch, dass die Firmen wurden sich greift über die Rechte der Verbraucher. Ein Kryptologe, Kamara zeigten einen einzigartigen Einblick in die Möglichkeiten, die Technologie könnte sich das limit von Finanz-service-Anbieter Zugriff auf Kundendaten. Er warnte jedoch vor überschüssigen hoffen, dass in dem Gebiet, sagte: “Es ist einfach zu weit auf der Welle des technologischen Optimismus.”

Wie Saunders, Dr. Christopher Gillard, ein englischer professor an Macomb Community College und Berater des Digitalen Pädagogik Lab, war äußerst besorgt über die Rolle der neuen Technologien beim ausbau der alten Diskriminierung. Er verwies auf “undurchsichtige Systeme, die dem Verbraucher bieten wenig Leistung von Wiedergutmachung” in form von Praktiken verborgen Verbraucher unter der Schirmherrschaft von proprietärem code. Gillard weiter bekräftigte, dass “Wir müssen ablehnen die Vorstellung, dass die Regelungen Innovationen im Keim ersticken.”

Optimistischer im Ton, Nicht Kardinal, Geschäftsführer der Finanz-Data Exchange (FDX), wies auf die Industrie bewegt sich Weg von Daten Verfahren wie screen-scraping, in dem Kunden login-Daten zugänglich ist, um Aggregatoren. Er sah die Industrie als Lösung der Probleme ohne.

Ähnlich, Duane Pozza, partner in der Anwaltskanzlei Wiley Rein, versucht zu definieren, das Konzept von big data und betonen seine Rolle in den ausbau der Finanzdienstleistungen. Er war besonders daran interessiert, cash-flow-Daten, die Saunders genannt hatte, als eine mögliche große übertreten, wenn es ermöglicht die Kredit-Anbieter zugreifen auf Daten, die für Kaufleute und bestimmte Einkäufe eher als vage Informationen über die Gesamt-Bilanzen und transfers. Saunders, sagte, dass solche Daten aktiviert profiling ” und Diskriminierung auf eine große und distopian Skala. Pozza sah cash-flow-Daten als ein Mittel der Befreiung von Kredit-Suchende, die von den traditionellen gatekeepern von Kredit-scores.

Neugierig bi-partisan Problem

Obwohl die traditionellen Parteigrenzen haben die ins Spiel kommen, mit den Republikanern machen leicht mehr die Rede von der Wahlmöglichkeit der Verbraucher und Demokraten häufiger bringen, den Verbraucherschutz, die zusammengesetzt congresspeople alles schien im Einklang sein, dass die Verbraucher hatte kaum eine andere Wahl und waren ungeschützt.

Vorsitzender Lynch beschrieb die Verträge, die die Nutzer Zustimmen müssen, um Zugang zu den services: “Umrahmt, wie Vertraulichkeitsvereinbarungen, sind Sie tatsächlich fehlen-der-Datenschutz-Vereinbarungen.” Lynch ausdrücklich genannt werden, aus dem Abkommen von Minze, Venmo und Qapital, die nach ihm waren, jeweils 30, 40 und 10 Seiten lang und angefüllt mit Sprache, Lynch, eine Rechtsanwältin, beschrieben als dicht legalese. Der Konsens war, dass solche Probleme sind unausweichlich, mit Rep. Ben McAdams (D-UT), Meinens, dass, wie ein Verbraucher, hat er keine Ahnung, wie viele Firmen gibt, die mit der Verwendung seiner Daten jetzt.

Die gemeinsame Atmosphäre in dem Raum war, dass die Verbraucher waren fehlgeschlagen. Es war ein seltener moment der Konsens, mit der wichtigsten Ausnahme der Zeuge Don Kardinal, der wurde Häufig darauf hin, wie weit das Feld hat in den letzten Jahren gesehen, wie viel finanzielle Zugang erweitert, um neue Demografie-Dank innovativer Unternehmen.

Neue Gesetze für die heutige data-Herausforderungen

Wie immer, Lösungen sind schwieriger. Viele Mitglieder, die sich in der Aussicht auf eine weitere umfassende Gesetzgebung, entlang der Linien von der europäischen Union die Datenschutz-Grundverordnung, oder Gesetze, die in den letzten Jahren in Kalifornien und New York traditionell die tech-und Finanz-Hauptstädte der USA, beziehungsweise. Instanzen von massive finanzielle Datenschutzverletzungen, darunter Equifax, und Capital One wurde stark über das Verfahren. Der Großteil der Verhandlung vermutet, das müssen Rechtsvorschriften erlassen, die in Reaktion auf das klare scheitern von Finanzinstituten zu erfüllen due diligence Schutz dieser wahre Schatztruhen des Kunden Informationen der sensiblen Natur

New York-Verordnung 23 NYCRR 500 platziert neue Belastungen für die Cyber-Sicherheit für Unternehmen Umgang mit client-finanziellen Daten. Es trat in Kraft am 1. März 2017, aber hat weniger zu tun mit Begrenzung der Menge an Kundendaten, die ein Unternehmen zugreifen kann, als mit der Festlegung von Anforderungen für die Cyber-Umgebung, die Daten. Am 1. März 2019, was ist vielleicht die anspruchsvollste element der Verordnung war der Letzte, der ins Spiel kommen. Diese Letzte Anforderung verpflichtet die Finanzdienstleister zu prüfen und Berichte über die Cyber-Effektivität der Leistungen Dritter, die auch Zugriff auf die gesammelten Daten der PV-Unternehmen.

Bereits im September 2018, California Consumer Privacy Act (CCPA) in Kraft treten wird Anfang 2020. Angesichts der Teil der US-tech-Unternehmen eingetragen sind, der Staat, Kalifornien status als most-bevölkerungsreichste der Vereinigten Staaten, sowie die Recht breiten Rezepte für alle Maßnahmen in einer Rechtsordnung ergriffen, die von Unternehmen in Kalifornien, das CCPA, der wird wahrscheinlich dienen entweder als Kongress-Vorlage oder ein warnendes Beispiel für die Gesetzgebung zum Datenschutz für die Jahre zu kommen. Erwarten, dass alle Augen werden auf seine Auswirkungen auf die Unternehmen und Ihre Wirksamkeit beim Schutz der Verbraucher, sobald das neue Jahr kommt.

Die tech-Heilung

Es war aber klar, während des gesamten Verfahrens, dass viele der Gesetzgeber beteiligt fehlte das technische know-how. Ranking Mitglied Emmer kommentierte dies nach der Anhörung, sagen Cointelegraph, dass es war eindeutig eine “steile Lernkurve, dass eine Menge Leute im Kongress haben, wenn es um diese Art von Technologie.” Er fuhr Fort:

“Dieser Körper neigt zu schauen, wie die Menschen die Sie sahen hier heute im Gegensatz zu Jungen Menschen, die das schreiben von code, der auf der Kante und immer drängen sich in diesem neuen Universum.”

Dr. Kamara zeigte sich bei der Vernehmung, “Leistungen erbracht werden können, ohne sich von Daten.” Er fuhr Fort: “Wir können Sie minimieren die Menge der gesammelten Daten auf 0 wenn wir investieren, in die richtige Technologie.”

Cointelegraph bekam die chance, follow-up mit der Kamara auf das Thema nach der Verhandlung, während welcher Zeit er hob hervor, dass die Verfügbarkeit von Technologie“, die es uns ermöglicht, Daten zu verarbeiten, ohne ihn jemals zu sehen. So können Sie Ihre Daten aufnehmen, Sie nicht einmal zu release es niemandem, aber ich kann immer noch rechnen, auf Ihre Daten und bekommen eine Art signal von ihm.” Wenn Cointelegraph fragte ihn über zero-knowledge-proofs als ein Beispiel, Kamara geantwortet, dass “Sie können ähnliche Dinge tun für die Berechnung als gut. Also nicht nur beweisen, Identität, beweisen oder wissen von etwas, sondern auf Computern als auch.”

Es war jedoch klar während der mündlichen Verhandlung, dass Dr. Kamara war nicht darauf hindeutet, dass Finanzdienstleister überlassen werden erlassen, die solche technologischen Verfahren aus der Güte Ihrer Herzen. In der Antwort auf eine Frage vom Vorsitzenden Lynch, warum die Verbraucher seien immer noch anfällig, Kamara antwortete: “Weil die Unternehmen nie einen Anreiz hatte, zur Verbesserung Ihrer Datenschutz-Praktiken, Sie haben nie investiert.”

Unter anderem viel versprechende technologische Fortschritte, erhielt erwähnen, die während der Anhörung wurden neue application programming interfaces, APIs oder. Don Kardinal, insbesondere, sah diese Mechanismen als die eingebaute Filterung, Beschränkung der verfügbaren Informationen zu Unternehmen, was relevant für Ihre besonderen Linie der Arbeit.

Kardinal, dessen Arbeit bei der Finanz-Data Exchange beinhaltet die Umsetzung FDX API, zeigte eine besonders rosey Ausblick auf die Industrie ist die Bereitschaft zur Veränderung Ihrer eigenen Praxis intern. FDX-Pressemitteilung über die Veranstaltung der Anhörung vorgestellten Slogan “Industrie Erweist sich Schnell zu Verabschieden, die einen Sicheren Daten-Austausch-Standard – Über Fünf Millionen US-Verbraucher auf FDX API”.

Imbissbuden

Donnerstag Anhörung ließen wenig Zweifel daran, dass größere US-Gesetzgebung für die Verwendung von Daten kommt, in die Vereinigten Staaten. Demokrat Empörung über neue finanzielle Daten Verfahren, zielt auf anfällige Gruppen durch räuberische Kreditvergabe und die diskriminierenden algorithmen kennengelernt, mit republikanischen frustration über die offensichtliche Unfähigkeit der sogar die meisten versierte der Verbraucher zu bewältigen, wie Ihre Daten bearbeitet werden, die außerhalb Ihrer Kontrolle. Es sei denn, etwas unglaublich ehrgeizige Initiativen sowohl aus dem privaten Sektor und den bestehenden Aufsichtsbehörden — insbesondere die Federal Trade Commission — ins Spiel kommen zu beschneiden, die übermäßiges Wachstum von Kundendaten in den Besitz von fintech-Firmen im Voraus, dass die Rechtsvorschriften werden fegen.

Allerdings erwarte nicht, dass die Gesetzgebung noch nicht. Der Kongress wird warten, bis Sie beurteilen können, das neue Recht des Staates Kalifornien als eine Fallstudie, und dann größere Ausschüsse gehen zu müssen, erhalten Sie bis zu Geschwindigkeit, mit der Arbeit von Fintech-Task-Force, die ist immer noch eine junge und kleine Flügel des Financial Services Committee. Unterdessen, bleiben Sie dran.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>