Открыть меню

Upbit Exchange Delists Privatsphäre Münzen Wegen Geldwäsche Betrifft


Südkoreanische kryptogeld exchange Upbit angekündigt, dass Sie aufhören trading-Unterstützung für sechs cryptocurrencies, darunter auch einige so genannte privacy-Münzen.

Sperrung der Möglichkeit der Geldwäsche

In einem Sept. 20 beachten Sie, UpBit angekündigt, dass der Austausch delist und cease trading-Unterstützung für Monero (XMR), DASH, ZCash (ZEC), Haven (XHV), BitTube (TUBE) und PIVX von Sept. 30.

Der exchange wurde Hinzugefügt, dass es nicht mehr zu unterstützen Ablagerungen in diesen cryptocurrencies und stornieren von Bestellungen angefordert, bevor das Ende der Transaktion Unterstützung im koreanischen won, Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und USDT-Märkte.

Upbit klargestellt, dass der Grund für die Streichung dieser sechs Privatsphäre Münzen zu sperren die Möglichkeit, die Geldwäscherei und den Zufluss von externen Netzwerken.

Upbit folgt in OKEx ‘ s Fußstapfen

Diese Nachricht kommt nur wenige Tage, nachdem der Südkoreanische arm des kryptogeld exchange OKEx, OKEx Korea, entfernt die Unterstützung für den fünf major-altcoins aufgrund neuer internationaler Vorschriften.

OKEx Korea bestätigt, es würde halt den Handel von Monero, Dash, Zcash, Horizen (ZEN) und Super-Bitcoin (SBTC) auf Okt. 10. Der Grund dafür ist, dass seit Sie konzentrieren sich auf den Schutz der Privatsphäre, die Münzen fallen foul der neuen Leitlinien durch die zwischenstaatliche Einrichtung der Financial Action Task Force, oder FATF.

Die FATF ist eine zwischenstaatliche Organisation, gegründet im Jahr 1989 auf initiative der G7-Staaten bei der Entwicklung von Richtlinien zur Bekämpfung der Geldwäsche. Es ist zwar nicht zwingend für die Nationen, um im Einklang mit Ihren Empfehlungen, die es sehen konnte, nicht-konforme Nationen am Ende auf eine finanzielle blacklist.

Mehr Austausch könnten Folgen

Als Cointelegraph zuvor berichtet, die tiefgreifende Veränderungen für die crypto-Transaktion Regeln verlangen, Unternehmen zu identifizieren, die beiden Parteien Spenden an einander, wenn eine Transaktion im Wert von mehr als rund $1.000.

Mehr als 200 Länder sollten theoretisch implementieren die Regeln von Juni 2020, trotz Bedenken, dass dies physikalisch unmöglich für viele dezentrale blockchains.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>