Открыть меню

Universität Luxemburg Postdoc: Zentralbank Digitalen Währungen zu Attraktiv, um Ignoriert


Die Idee, die Ausstellung einer Zentralbank digitale Währung (CBDC) ist zu attraktiv, zu ignorieren, ein Postdoc-Forscher der Universität Luxemburg schrieb in einer Studie. Die Forschung wurde gemeinsam von der Oxford Business Law-Blog am Freitag, Feb. 22.

Hossein Nabilou, ein Postdoc-Forscher an der Fakultät für Recht, Wirtschaft und Finanzen der Universität Luxemburg, präsentiert seine Erkenntnisse in einer Studie mit dem Titel “Central Bank Digitale Währungen: Vorläufige Rechtliche Rundschau.” Der Bericht konzentrierte sich auf mögliche Herausforderungen, die die Einleitung einer CBDC führen könnte, die für die Europäische Zentralbank (EZB).

Nach Nabilou, cryptocurrencies haben erheblich belastet den Bankensektor. Er schreibt, wie Ihre Funktionalität, ähnlich wie Geld, ausgestellt von einer zentralen bank, zog erste Banken aufmerksam zu machen. Banken waren auch damit beschäftigt, die Idee, dass cryptocurrencies ruinieren könnte Ihr Monopol auf Kontrolle der Zirkulation von Geld und Einfluss auf die Stabilität der bestehenden Finanz-systems, Nabilou glaubt.

So, CBDCs behandelt werden können, als eine politische Antwort auf die wachsende Beliebtheit von cryptocurrencies, fährt er Fort. Trotz der vorherrschenden Skepsis gegenüber der Krypto-und mehrere fehlgeschlagene versuche zur Einführung einer state-backed coin, wie die Venezolanische Petro -, zentral-Banken, die aktiv das Studium der Technologie hinter der digitalen Währung. Einige von Ihnen haben sogar die Möglichkeit der Einleitung eines CBDC in Ihrer agenda, die Forscher schreibt.

Allerdings, wenn die EZB startet eine digitale Währung, es könnte dazu führen, Banken disintermediation, Nabilou weiter. Kunden erhalten direkten Zugang zu der central bank balance sheets, und folglich gibt es keinen Grund für Sie zu halten, Salden innerhalb einer Geschäftsbank, die dazu führen könnte, insgesamt Bankensektor Instabilität.

Zudem, ein solcher Schritt würde die Zentralisierung der Kreditvergabe und untergraben das Prinzip einer offenen Marktwirtschaft mit freiem Wettbewerb, gegen die verfassungsrechtlichen Beschränkungen durch die EU. Aus diesen Gründen, die EZB ist unwahrscheinlich, dass das Problem ein CBDC, es sei denn, die entsprechenden Vorschriften eingeführt werden, Nabilou abschließend.

Venezuela war eines der ersten Länder, die Einführung einer state-backed-Münze im Jahr 2018. Trotz der Bemühungen von der Regierung getroffenen, der Petro hat scheinbar fehlgeschlagen zu helfen, aus der Patsche helfen, die Wirtschaft des Landes. Mehrere Banken im Iran unterstützt, die auch eine gold-backed digitale Währung, genannt PayMon, und ägypten ist immer noch unter Berücksichtigung einer Möglichkeit der Einleitung eines CBDC.

Einige Zentralbank-Beamte haben öffentlich freigegebenen Nabilou Blick auf CBDCs. Zum Beispiel, der Südkoreanische Zentralbank hat vor kurzem eine Warnung ausgegeben über CBDCs, die besagt, dass Sie führen würde-mass-Auszahlungen von privaten Institutionen, drückte Liquidität und Druck auf die Zinsen.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>