Открыть меню

Umstritten UK Partei Wird in der Nation ‘ s Erste zu Zeigen Krypto-Politik


Eine rechtsextreme Partei im Vereinigten Königreich veröffentlicht hat, was es beschreibt, wie das Land die erste kohärente kryptogeld-Politik.

Auf Aug. 24, die National-Liberale Partei (NLP) schrieb einen Beitrag auf seiner website argumentiert, dass die britischen aktuelle kryptogeld Politik ist nicht existent- und angeblich hat die Regierung versäumt, eine Haltung einzunehmen, die auf die Regulierung.

Ausfälle des politischen mainstream

Die NLP schlug den einen alarmierenden Ton in seiner post — behauptet, dass “UK-Bürger sind betrogen worden, von crypto-kriminellen, um Milliarden” und betrügerische kryptogeld-Regelungen weiterhin zum Ziel, Verbraucher und arbeiten mit Straffreiheit.

Es geht weiter zu charakterisieren, die offizielle Politik der U. K Financial Conduct Authority (FCA) als beunruhigend, und zitiert den folgenden Absatz als Beweis der watchdog ist ein mangelnder Schutz der öffentlichkeit vor:

“Verbraucher sollten darauf achten, die Abwesenheit von bestimmten regulatorischen Schutz, wenn man den Kauf unregulierten cryptoassets. Ungeregelte cryptoassets (z.B. Bitcoin, Ether, XRP etc.) nicht abgedeckt sind durch das Financial Services Compensation Scheme und Verbraucher nicht berufen, an den Financial Ombudsman Service”.

Während die amtierende Konservative Regierung hat erklärt, dass die Krypto-Regulierung ist notwendig, das NLP behauptet, dass es umgesetzt hat einem solchen Programm. Die Oppositionelle Labour-Partei wurde auch kritisiert, mit dem post hinzufügen:

“Die Labour-Partei […] glaubt Kryptogeld ist ein Ponzi-Schema und die Regeln würde es aus dem Geschäft nach Diane Abt sprechen, als Schatten-Innenminister.”

“Die NLP-glaubt kryptogeld ist hier zu bleiben”

Das NLP behauptet, es “steht für die Zukunft der Finanzen und Integrität”, und dass Sie sich die Zeit genommen hat, um zu verstehen, neue finanzielle Technologien, anstatt Sie zu ignorieren oder zu versuchen, Sie zu beseitigen.

Die party ‘ s post auch acknowleged, dass kryptogeld ist hier zu bleiben, und bieten eine alternative zum traditionellen fiat-Währungen — Lieferung von Vermögen, Kapital und Arbeitsplätzen, wenn die politischen Akteure bereit sind, zu kultivieren, verantwortlich.

Wenn es um den kriminellen Missbrauch von kryptogeld, das NLP, die Politik sagt Straftäter unterliegen sollten die gleichen Strafen wie Geld Wäschereien. Es schlägt auch vor, dass:

“Opfer von kryptogeld von Kriminalität und Betrug belohnt werden sollten, die aus einem Fonds, der von den cryptocurrencies und Börsen, die Geschäfte in Großbritannien. Wenn ein freiwilliger Fonds eingerichtet werden kann, wird eine Transaktions-Steuer auferlegt werden sollten, die zur Finanzierung der initiative.”

Die NLP will auch der FCA auf Rückabwicklung der Politik des angeblich ignoriert die neue asset-Klasse bietet eine starke Unterstützung für Betrugs-Opfer und Verfolgung von Initiativen zur Förderung kryptogeld sowie auf seine selbst-regulation.

Diese, die Partei behauptet, wird “in die UK zu einem Zentrum der legitimen kryptogeld Finanz-und nicht das Zentrum für crypto Verbrechen, die es heute ist.”

Früher in diesem Monat, Stephen Bannon — co-Gründer von Breitbart News und ehemaliger Chefstratege von Präsident Donald Trump ‘ s-administration, sagte, er sieht Bitcoin (BTC) als Teil einer “globalen populistische Revolte”.

2 Kommentare Kommentar Hinzufügen…

  • OEAS

    Fonds für Opfer ist längst überfällig.

    Antwort

  • James Pearson-Harris

    …ABER, niemand in Großbritannien hat jemals gehört, von der National-Liberalen Partei (NLP) also #whocares ?

    Antwort

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>