Открыть меню

Telegramm Zielt auf die Verzögerung TONNE Launch-Termin Vor der SEC-Sitzung


Verschlüsselte messaging-Dienst Telegram will, verschieben sich die launch-Datum des Telegramms Offenes Netzwerk (TONNE) folgende Probleme mit der United States Securities and Exchange Commission (SEC).

Nach ein investor die Nachricht gesehen Cointelegraph am Okt. 16, Telegramm gesagt, dass es für Investoren will zurück zu drängen, die Frist bis April 30, 2020.

Der Start war zunächst für Ende Oktober, aber die SEC abrupt erklärt seine $1,7 Milliarden-dollar-token anbieten, illegal sind. Telegramm hob die riesige Summe für seine neue network durch den Verkauf von TON-native-Gramm-Token, die qualifizierte Anleger in zwei separaten Runden.

Probleme mit der Registrierung und Klassifizierung von Wertpapieren

Im Februar 2018, Telegramm übermittelt, in Form D-Einreichung, die verwendet wird, wenn ein Unternehmen verkauft eine Sicherheit ohne Registrierung mit der SEC.

Unter Form D, eine Firma erlaubt ist zu gehen mit ein zeichnungsangebot ohne Registrierung bei der SEC sollten es Angebot ausschließlich an qualifizierte Investoren. Jedoch, da die Investoren in Gramm-Token wäre in der Lage zu verkaufen Ihre Vermögenswerte, die bei der SEC als dies ein Verstoß gegen die Befreiung.

Als solche, die von der Kommission voll Beschwerde geltend, dass die Telegramm-und TON nicht registrieren Verkauf von GRM-Token, die die SEC ist der Ansicht Wertpapiere.

Abstimmung erforderlich, um wieder Frist

Am Mittwoch den Brief an die Investoren, Telegramm, besagt, dass das verschieben der Frist Bedarf der Zustimmung der Inhaber einer Mehrheit des Kaufs gezahlten Beträge zu Telegramm in Bezug auf die Phase A purchase agreements. Die Frist, in der Kaufverträge aus dem pre-sale-Runde kann auch erweitert werden auf die gleiche Weise.

Dies bedeutet jedoch, dass eine Runde von Investoren konnten abstimmen, die Frist zu verlängern, während die andere nicht. In einem solchen Fall, Telegramm besagt:

“In dem Fall, dass nur eine Gruppe genehmigt die Verlängerung, dann, dass die Gruppe der Kauf-Vereinbarungen in Kraft bleiben, während die andere Gruppe von Vereinbarungen gekündigt werden. Unter diesen Umständen schlagen wir vor, um bestimmte änderungen an den Bedingungen der Kaufverträge, die vor Ort bleiben, um die Tatsache widerspiegeln, dass weniger Gramm ausgegeben und im Umlauf auf dem Netz Starttermin.”

Telegramm bittet Investoren machen Ihre Entscheidung über die Fristverlängerung vor. Okt. 23.

Die Firma geplant ist eine Anhörung mit den Aufsichtsbehörden in New York auf. Okt. 24, wo es wird sein Fall, dass es kompatibel war und dass die SEC ist falsch in seiner Einschätzung.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>