Открыть меню

Telegramm Bittet Gericht zu Verweigern, SEC-Aktion, Sagt Gramm, Ist Keine Sicherheit


Telegramm reagierte auf die United States securities regulator, mit dem argument, dass Gramm, die native kryptogeld für das Telegramm Open Network (TON), ist keine Sicherheit.

Telegramm-Anforderungen zu verweigern SEC einstweilige Verfügung

In einem Okt. 16 Einreichung, Telegramm drängte die United States District Court für den Südlichen Bezirk von New York zu leugnen, die US Securities and Exchange Commission (SEC) Antrag auf eine einstweilige Verfügung.

Außerdem, die Firma bat das Gericht um den Auftrag zu erfassen behauptet, dass der status quo in Bezug auf das Angebot, der Verkauf oder die Verteilung von Gramm.

Die Einreichung ist zwei Tage im Voraus veröffentlicht Telegramm bestellt Frist für die Veröffentlichung einer Widerklage auf Okt. 18, die Firma stellte in dem Dokument.

“Emergency” von SEK ‘ s selber macht

In Bezug auf das SEC-letzten Sofortmaßnahmen gegen Telegramm auf Okt. 11, der filing-Dokument behauptet, dass “die SEC ist die sofortige Anwendung ist ein “Notfall” von seiner eigenen macht.”

Bekräftigung seiner vorherigen Ansprüche, Telegramm rechtlichen Rat schrieb Sie, dass die Firma wurde freiwillig engagiert mit der Behörde sowohl hinsichtlich der TONNE blockchain und Gramm für die letzten 18 Monate, aber die Behörde hat keine klare Rückmeldung in der Sache. Insbesondere Telegramm betonte, dass die Behörde angeblich beschlossen, so zu tun, weil Telegramm versprochen, zu erstatten, die Ihre Investoren im Falle dass, wenn die TONNE nicht starten Okt. 31.

Das filing liest:

“Trotz der SEC zu wissen, für 18 Monate, wenn der TON Blockchain nicht starten vom 31. Oktober 2019, Telegramm wäre verpflichtet, im Rahmen seiner Vereinbarungen mit privaten Käufer zur Rückgabe der Gelder erhöhen, die SEC – (i) nie angefordert, die Telegramm-Verzögerung der Einführung der TONNE Blockchain; (ii) nie empfohlen Telegramm von seiner Absicht zu suchen Unterlassungsanspruch; und (iii) gewartet, bis die elfte Stunde eine ex parte-Antrag auf Unterlassung Telegramm launch.”

Gramm “nur eine Währung oder ein Rohstoff”

In dem Dokument, Telegramm schob die US securities regulator, indem er behauptete, dass seine Gramm-token ist keine Sicherheit. Die Firma betonte, dass ein Telegramm bereits behandelt, die die Privatplatzierung als ein zeichnungsangebot gemäß gültigen Ausnahmen von der Registrierung nach dem Securities Act von 1933. Sobald die TONNE blockchain startet, das Gramm wird lediglich eine Währung oder ein Rohstoff wie gold oder Silber, aber nicht die Sicherheit, die Firma schrieb.

Telegramm ist nicht ein ICO

Telegramm hat auch die Zweideutigkeit des Gram-Verbindung mit initial coin offering (ICO) Produkte, die besagt, dass Telegram hat nie ausgestellt, eine Sicherheit für die öffentlichkeit durch eine ICO. Telegramm erklärt, dass, anstatt eine ICO-like-Produkt, die Firma trat in private Verträge mit einer begrenzten Anzahl von Abnehmern zur Verfügung gestellt, dass die zukünftige Zahlung von Gram-Währung. Die Firma schrieb:

“Im Gegensatz zu anderen digitalen Ressourcen, die angeboten wurden, um die öffentlichkeit über die so genannte Erste Münze-Angebote (“ICOs”), Telegramm nicht — und nie — bieten alle Sicherheiten, die der öffentlichkeit über eine ICO.”

Während die Information, dass dem Gericht das Telegramm hat beschlossen, unverzüglich die Einführung der TONNE blockchain, dem festen Schluss, dass es keine Notwendigkeit für das Gericht zu geben Sie eine einstweilige Verfügung in der Anmeldung.

Wie berichtet, zusätzlich zu deklarieren Gramm-token illegal ist, die SEC veröffentlichte auch eine einstweilige Verfügung auf Erteilung des Gramm-Token, die mit einer Anhörung vor Gericht geplant für Okt. 24.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>