Открыть меню

Südafrika: Die Nächste Grenze für Crypto-Börsen


Afrika wird das nächste Schlachtfeld für die großen crypto-asset-Börsen, da die Voraussetzungen auf dem Kontinent sind günstig für die virtuelle Währung, und als einer der führenden Wirtschaft, Süd-Afrika führen könnte, die Ladung in dieser digitalen transformation. Wir werden untersuchen, wie sich die wirtschaftliche situation und die hohe inflation in Afrika könnte die Form der lokalen crypto Märkte und warum die Menschen auf die zweite bevölkerungsreichste Kontinent wurden gewinnen ein Interesse an der crypto-Investitionen. Süd-Afrika im besonderen scheint bereit, auf den Wellen zu Reiten und gedeihen in der crypto-Welt.

Related: Afrika Mit Blockchain zu Fahren Ändern: Nigeria und Kenia, Teil Eins

Promised land?

Der Kontinent Afrika enthält 54 Länder. Es ist die zweitgrößte und zweit-bevölkerungsreichste Kontinent der Welt, knapp hinter Asien in beiden Kategorien. In der Welt der traditionellen Anlagefonds, Afrika darf nicht einen hellen Fleck, aber das Wirtschaftswachstum hat sich zunehmend bemerkbar. Daten des Internationalen Währungsfonds (IWF) zeigt, dass Afrika realen BIP erwartet wird ein jährliches Wachstum von 3,6% in diesem Jahr — höher als das Globale Wachstum von 3,3% und nur knapp hinter Polens geschätzte 3,8 Prozent. Auch der IWF prognostiziert, dass bis zum Jahr 2023, in Afrika die wirtschaftliche Entwicklung beschleunigen, um 4,1% zu.

Die Inflation im Spiel

Afrikas Wachstumsaussichten erscheinen mag lukrativ für einige Investoren jedoch die inflation Probleme könnten das Wachstum belasten. Während Afrikas Durchschnittliche Inflationsrate relativ in Grenzen und viel geringer als in anderen Entwicklungsländern, wenn man Sie über einen längeren Zeitraum, bestimmte Inflationsraten über den gesamten Kontinent zeigen eine hohe Instabilität durch politische und wirtschaftliche Probleme in Ländern wie Simbabwe, Südsudan, Sudan, Liberia und Angola. Die Inflationsrate in diesen Ländern so hoch sein kann als Doppel-oder sogar dreifach-Ziffern.

Wenn die Inflationsrate zu schwanken oder überspannungen drastisch, Unternehmen stehen vor der Herausforderung, angemessen Preise Ihrer Ware, die erheblich reduziert den Konsumenten Kaufkraft. Dies ist, wo Bitcoin (BTC) und crypto kommen. Laut den Vereinten Nationen, der hohen inflation Landschaft sowie eine Verbesserung der wirtschaftlichen situation gestellt haben, eine ideale Umgebung zur Förderung der crypto-Märkte in Afrika.

Unter Berufung auf blockchain-Experten, die UNO ist in Afrika die Erneuerung der Veröffentlichung besagt, dass viele afrikanische Bürger verwenden Bitcoin als Instrument zur Bekämpfung der hyperinflation in Ihrem Land. Der Bericht sagt auch, Botswana, Ghana, Kenia, Nigeria, Südafrika und Simbabwe wurden unter den afrikanischen Ländern, die die höchsten Bitcoin Verbreitung, während andere Länder wie Uganda wurden auch gesehen, gewinnt Interesse in kryptogeld.

Die Erhöhung crypto Interesse

Wir prüften, wie sich die verbesserten wirtschaftlichen Bedingungen und die inflation Umwelt gefördert kryptogeld Wachstum in Afrika, und diese Erweiterung scheint auch durch Unterstützung der afrikanischen Menschen. Eine Suche Popularität der Begriff “Bitcoin” in der Suchmaschine Google über die letzten 12 Monate überraschend zeigt die Hälfte der top-10-Ergebnisse, wie die afrikanischen Länder.

Eine schwache Währung führt zu hohen crypto Eigentum

Die Stärke der Währung eines Landes könnte hinzufügen, eine weitere dimension, um die crypto-Entwicklung in Afrika. Eine aktuelle Statista-Umfrage zeigt, dass Südafrika, der Türkei, Brasilien, Kolumbien und Argentinien wurden unter den höchsten kryptogeld Besitz Ländern, mit fast 20% der Befragten berichten, dass Sie verwendet haben, oder im Besitz der crypto-assets in 2019.

Eine andere ähnliche Studie von we are Social und Hootsuite zeigt auch, dass bei 10,7% der internet-Nutzer in Südafrika eigene cryptos — die höchste Quote auf der Welt.

Entsprechend den Währungen der fünf genannten Ländern wurden einige der schwächsten Performer gegen den dollar der Vereinigten Staaten in den letzten Jahren. Balg ist ein 5-Jahres-chart des USD gegen ZAR, VERSUCHEN, COP, ARS und BRL, und es ist nicht schwer zu sehen, dass Sie gehandelt haben, die an oder in der Nähe Ihrer 5-Jahres-Tiefs. So, es ist vernünftig zu vermuten, dass die Nachfrage für die Bekämpfung der FX-Abwertung könnte höher sein, die unter den Verbrauchern diese schwach-Währungs-Ländern, und Bitcoin könnte die Antwort für Sie.

Südafrikas Kanten

Südafrika ist die zweitgrößte Volkswirtschaft in Afrika nach Nigeria, die genießt es, ein schnelleres Wachstum in den letzten Jahren. Die Südafrikanische Wirtschaft ist diversifiziert, während Nigeria verlässt sich stärker auf seinen Energie-Sektor.

In der Vergangenheit hat Südafrika vor allem der Schwerpunkt auf den Bergbau und die Landwirtschaft, aber in den letzten Jahren, das Land weit Fortgeschritten, die Wirtschaft durch die Verlagerung der focus auf Tourismus, Finanzdienstleistungen und der tech-Sektor.

Darüber hinaus, Südafrika ist in der Regel mehr zugänglich für ausländische Kapital, das verleiht dem Land einen leichten Vorsprung, wenn es um Investitionen.

An der regulatorischen front

Regulatorische Fragen sind schon immer ein wichtiges Anliegen für die crypto -, digital-asset-Börsen-und custody-Anbieter, wenn es um den ausbau Ihrer Unternehmen in ein neues Gebiet, und die regulatorische Landschaft in Südafrika — oder allgemein gesprochen, in Afrika könnte ein wichtiger Faktor, der treibt die Krypto-Industrie vorwärts auf dem Kontinent.

Laut Dokumenten, die South African Reserve Bank, die derzeit nicht beaufsichtigen, überwachen oder zu regulieren, crypto-assets, aber Hinzugefügt, es wird auch weiterhin zu beobachten in diesem Sektor, wie es sich entwickelt.

Die bank veröffentlicht ein Positionspapier 02 in 2014 in Bezug auf seine Haltung auf crypto-assets und betonte, dass das Dokument stets aktuell und relevant sind. Das Dokument hervorgehoben:

“[…] zunehmende Händler-Akzeptanz, Integration von bestehenden herkömmlichen Zahlungs-Instrumente mit dezentraler Konvertierbare virtuelle Währung, und die Förderung der Vorteile solcher Systeme. Es gibt also Potenzial für ein reales Wachstum von Bitcoin in Ihrem aktuellen operativen Umfeld.”

Dies unterstreicht Südafrikas Offenheit und Anerkennung von Bitcoin, und in einem weiteren Sinne, kryptogeld.

Aber das fehlen einer vollständigen regulatorischen Struktur nicht komplett das ganze Bild. Im Januar 2019, South African Finance Minister Tito Mboweni sagte, das Land ist auf der Suche nach einer einheitlichen zwischenstaatlichen kryptogeld regulatorischen Rahmen und eine Arbeitsgruppe eingerichtet, um sich über die Möglichkeiten von Token und blockchain-Technologie innerhalb des Landes. Mboweni rechnet damit, dass der Bericht in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Afrika hat den Grundstein gelegt für die Krypto-Industrie zu gedeihen, auf dem Kontinent die hohe inflation die Wirtschaft fördert die Nachfrage für die Wert Erhaltung und die Bitcoin und andere cryptocurrencies eine Antwort sein könnte für die Verbraucher in Afrika. Südafrika, insbesondere, könnte sich zu einem Marktführer in diesem crypto-transformation.

Die Ansichten, Gedanken und Meinungen hier sind die des Autors allein, und nicht notwendigerweise reflektieren oder repräsentieren die Ansichten und Meinungen von Cointelegraph.

Nichts in diesem Artikel darf so ausgelegt werden, werden rechtliche Beratung und für alle Inhalte ist nur zu Informationszwecken. Sie sollten nicht handeln oder unterlassen von handeln auf der Grundlage von alles hier, ohne dass eine entsprechende rechtliche Beratung in Bezug auf Ihre Besondere situation.

Cyrus Ip funktioniert bei OKEx als research analyst. Er bietet Mehrwert -, Bitcoin-und altcoin-Analyse und produziert hat makro thematische Forschung, die die Lücke zwischen der crypto-Welt und der traditionellen Finanzmärkten. Früher, Cyrus arbeitete mit der Citigroup, wo er diente als FX Market Analyst mit Fokus auf G10 und EMFX. Er war auch eine lange Zeit Finanz-journalist mit langjähriger Erfahrung in Hong Kong, China und Kanada.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>