Открыть меню

Studie: Pumpe und Dump-Systeme-Konto für $7 Millionen Monatlichen Handelsvolumen


Eine aktuelle Studie hat herausgefunden, dass die Pumpe und dump-Systeme für etwa 7 Millionen US-Dollar im Wert von Handels-Volumen pro Monat, MIT Technology Review berichtet. Dez. 4. Die Analyse wurde durchgeführt von Forschern Jiahua Xu und Benjamin Livshits am Imperial College London.

Pumpe und dump-Schema ist eine form von Wertpapieren Betrug, der hat auch üblich geworden, in dem kryptogeld Raum. Die Organisatoren des Programms wählen Sie eine Münze, steigern Sie den Preis und dann “dump” zu verkaufen, Ihre überbewerteten Währung, die weiter führt zu der Preis fällt und Verluste bei den Investoren.

Während kryptogeld Märkte sind derzeit in einer Furche, mit einigen Münzen erreichen neuer Tiefs im Monat November, tägliche Handelsvolumen ist derzeit $14.2 Milliarden, laut CoinMarketCap. Die Pumpe und dump-volume-zitiert in der Studie nur Konten für 0.049 Prozent des gesamten 24-Stunden Handel Volumen.

Im Laufe Ihrer Forschung, die Analysten berichten zufolge konzentrierte sich auf eine Pumpe und dump-Betrug mit einer Münze genannt, BVB,, die passiert ist auf Nov. 14, 2018. Sie erhobenen Daten durch folgende Ankündigungen auf mehrere Telegramm Kanäle, einschließlich der Offiziellen McAfee Pumpe Signale, und verzeichnete die änderungen der Preise und Handelsvolumina der ausgewählten Münze.

McAfee Pumpe Signale angeblich offenbart BVB, die bereits schlafenden über ein Jahr Zeit, mit wenig trading-Aktivität und einem Wert von rund 35 satoshi ($0.00132202). 1 satoshi ist gleich ein hundert Millionstel Bitcoin (BTC).

Die ersten kaufen Bestellung wurde abgeschlossen und innerhalb einer Sekunde nach der ersten Ankündigung, nach Xu und Livshits. Die Münze ist der Preis berichten zufolge stürmte, um Ihren Höhepunkt nach nur 18 Sekunden und erreichte 115 satoshi ($0.00434378).

Dabei nutzten die Teilnehmer “dreieinhalb Minuten nach dem start der Pumpe und dump” nehmen Sie Ihre Gewinne, nach dem “die Münze Preis gefallen war unter seinem Eröffnungskurs,” sagte der Forscher. Die Analyse ergab, dass diejenigen, die beigetreten sind, die Tätigkeit mehr als 18 Sekunden nach seinem Beginn könnte kaum Gewinn.

Darüber hinaus Xu und Livshits untersucht 236 andere Pumpe und dump-Betrug, die durchgeführt wurden, zwischen 21 Juli und Nov. 18 zum Schluss, dass “viele von Ihnen waren vorausgegangen ungewöhnliche Zukäufen in die Ziel-Währung.” Die Forscher Gaben:

“Die Studie zeigt, dass Pumpe und dump-Veranstalter, einfach verwenden können, Ihre insider-Informationen zu extra-gewinnen an die Opfer des Kollegen Pumper.”

Die Forscher vermuten, dass es möglich ist, zu erkennen, Ziel-Währungen, bevor Sie offenbart worden sind, durch die Suche nach unerwarteten trades in schattigen Münzen. Xu und Livshits appellierte an die historischen Daten von bekannten Pumpe und dump-Systeme zu trainieren, ein machine-learning-Algorithmus zu verfolgen verräterische Anzeichen, dass ein Betrug wird bald auftreten.

In August, the Wall Street Journal behauptete in einer Studie, die kryptogeld-Preis-manipulation wurde weitgehend durchgeführt von organisierten “trading-Gruppen” über Dienste wie Telegramm. Das WSJ vorgeschlagen, dass eine koordinierte “pump and dump” – Schemata gesehen hatte Händler aufblasen und Absturz der Preise der verschiedenen cryptocurrencies in diesem Jahr.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>