Открыть меню

Student Gewinnt Satoshi Nakamoto Stipendium zu Bauen, Media-Plattform Konzentriert


Bitcoin SV (BSV)-Förderung der Bitcoin Association verliehen hat, eine Doktorandin an der Universität Cambridge mit seinen Satoshi Nakamoto Stipendium, zur Unterstützung der Entwicklung von blockchain-Anwendungen.

Pro Jan. 9 Pressemitteilung, Robin Kohze, eine zweite-Jahr menschliche Genom Doktorand an der Universität Cambridge, war der erste, erhalten das Stipendium nach einer Reihe von blockchain Wettbewerbe innerhalb der Bitcoin-SV Hackathon im letzten Herbst. Mit seinem Projekt genannt, Hive, Kohze belegte den zweiten Platz. Das Stipendium ist eingestellt, dass die weitere Entwicklung der Struktur in einer voll funktionsfähigen Plattform.

Die Herausforderung der Medien-Landschaft

Da die Freisetzung beschrieben, Hive ist ausgerichtet auf Veränderung der Medien-Landschaft durch die Umsetzung einer molekular-Dynamik inspiriert incentive-system, in dem Informationen Hinzugefügt werden können, die von Nutzern auf der ganzen Welt. Detaillierung der operativen Prinzipien des Systems, die Freigabe lautet:

“Alle Inhalte, auf die Knoten, die Informationen enthalten, muss eine oder mehrere verknüpfte Knoten und jede neue Verbindung zu einem Knoten über einen dynamischen Kosten zu generieren umfassende Kenntnisse in Netzwerke. Der resultierende graph-Datenbank direkt gespeichert und verwaltet Bitcoin-SV blockchain zu gewähren ein maximum an Interoperabilität und Transparenz.”

Sie kommentieren die Entwicklung, Kohze, sagte: “Mit BIENENKORB, das ich nutzen die original-Bitcoin-Protokoll zu implementieren, die eine neuartige Kombination von Spiel-theoretische Regel-sets zu verbinden divergierenden Perspektiven in einer zunehmend polarisierten Medienlandschaft.”

Blockchain betritt den education space

Als digitale Währungen und blockchain-Technologie immer mehr in den Alltag integriert, Bildungseinrichtungen erweitern blockchain-based training services. Gerade vor kurzem ehemaligen MakerDAO Beitragszahler und der Carnegie Mellon alumnus, Nikolai Mushegian verpflichtet 10,000 MKR — Wert von knapp $4,6 Millionen an drücken Sie die Zeit — zu seiner alma mater zu entwickeln, die ein Forschungsprogramm für dezentrale Anwendungen.

Der Afrika-Blockchain-Institut öffnet in Ruanda angeblich erste blockchain Schule im Jahr 2020. Die neue Schule hat fünf zentrale Kurse in der pipeline: eine blockchain-essentials-Zertifizierung natürlich eine blockchain-Entwickler ” – Kurs, einem Unternehmen blockchain natürlich blockchain für Rechtsanwälte und blockchain für die Wirkung.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>