Открыть меню

SBI Holdings’ Crypto Exchange Vctrade Akzeptiert Bitcoin, Astraleums, Ripple Einlagen


Vctrade, eine crypto exchange vor kurzem von der japanischen Finanz-Riese SBI Holdings, umgesetzt hat Bitcoin (BTC), des Astraleums (ETH) und Ripple (XRP) Einlagen. Das Unternehmen hat ergeben, dass dies in einer Pressemitteilung veröffentlicht. Dez. 21.

Die Ankündigung stellt ferner fest, dass die exchange — wurde im Juli — wird erwägt Bitcoin-Cash – (BCH -) Einlagen nach der weiteren Auswertung der kryptogeld. SBI hat auch erklärt, dass kryptogeld Auszahlungen werden nicht verfügbar bis Ende Januar 2019, und wird begrenzt sein, um eine hardware-wallet, die das Unternehmen bezieht sich auf als “ausgewiesenen Brieftasche.”

Die Möglichkeit, nur einen bestimmten Brieftasche, nach der Ankündigung, soll die “link-Adresse über den Kunden,” so ist die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Durchführung von Anti-Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung Maßnahmen an der Börse.

SBI Holdings, laut Ihrer website, wurde die Kapitalrücklage von über 92 Millionen yen ($828 Millionen) und mehr als sechs tausend Konzern-Mitarbeiter. Nach einer einstweiligen Veröffentlichung der Ergebnisse in den sechs Monaten endete Sep. 30 dieses Jahres verzeichnete das Unternehmen über 176 Millionen yen Umsatz (US$1.584 Mio€).

Als Cointelegraph berichtete im September, eine Tochtergesellschaft der SBI Holdings, die SBI Sparkasse, hat eine Absichtserklärung unterzeichnet, mit Dayli Intelligenz, ein Unternehmen spezialisiert in der künstlichen Intelligenz und der blockchain Technologien. Die bank hat angeblich einen Schritt zur Stärkung der fintech Unternehmen.

Im August SBI Holdings kündigte auch an, dass es eine zweite Investition in kryptogeld exchange LastRoots.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>