Открыть меню

Russlands Zentralbank testet Jetzt Real Asset-Gebunden Stablecoins


Die Bank von Russland, die Zentralbank, hat angeblich begonnen, die Prüfung stablecoins an realen Vermögenswerten in einem regulatorischen sandbox.

Elvira Nabiullina: Russlands Zentralbank den Kopf, sagte, dass die bank nicht davon ausgehen, dass diese stablecoins wird die Funktion als Zahlungsmittel oder als Ersatz für Geld, russische Nachrichtendienst Interfax berichtet, Dez. 25.

Nabiullina darauf hingewiesen, dass die Bank von Russland ist die Erkundung der Einsatzmöglichkeiten von stablecoins — cryptocurrencies, die gebunden sind, um einen anderen Vermögenswert zu verhindern, dass die Volatilität im Zusammenhang mit Krypto-Märkte. Sie sagte:

“Wir testen stablecoins in unserem Regulierungs – ‘sandbox’. Sehen wir Unternehmen, die bereit zur Ausgabe von Token gebunden an bestimmte, Reale Vermögenswerte. In unserem Regulierungs-sandbox, die wir lernen, die Einsatzmöglichkeiten stablecoins wir aber nicht davon ausgehen, dass Sie die Funktion als Zahlungsmittel und werden Sie ein Surrogat für Geld .”

Die Bank von Russland will auch erkunden CBDCs, basierend auf weltweiten Erfahrungen

Nach dem Bericht, den die russische Zentralbank wird auch weiterhin zu erkunden, die Möglichkeit der Ausstellung Ihrer eigenen Zentralbank digitale Währung (CBDC), der digitale Rubel, Nabiullina sagte. Die offizielle betonte, dass die bank zunächst will zu verstehen, die potenziellen Vorteile der CBDCs basiert auf der Erfahrung von anderen Ländern auf der ganzen Welt.

Aber Nabiullina gewarnt, dass die Ausgabe von der digitale Rubel könnte führen zu einige “ernste Konsequenzen” einschließlich der änderungen in der Finanz-Markt-Struktur wie Einzahlung Abflüsse.

Nabiullina sagt cryptocurrencies in Russland verloren haben Popularität in den letzten 2 Jahren

Darüber hinaus, der Leiter der Russischen Zentralbank darauf hingewiesen, dass die Popularität von cryptocurrencies in Russland sank in den vergangenen zwei Jahren. Es gibt jedoch Menschen, die glauben noch an die Möglichkeit der privaten Geld, ohne Beteiligung der Regierung, Nabiullina sagte. Zu diesem Thema, die offizielle behauptet:

“Wir sind gegen privates Geld. Wenn einige digitale Währungen wurden entwickelt, um einen Ersatz für eigenes Geld, wir konnten uns nicht unterstützen.”

Die jüngste Nachricht kommt in Einklang mit früheren öffentlichen Ankündigungen von der Bank von Russland. Als solche, Nabiullina sagte, dass die bank zu erforschen, wurde die Möglichkeit zur Einleitung eines CBDC im Juni 2019. Doch die Behörde hatte nicht erwartet, roll-out, solche Initiativen in der nahen Zukunft, wie berichtet, an der Zeit.

Während Russland plant, gehen andere Länder testen Ihre CBDCs, Frankreich vor kurzem enthüllt seine Absicht, zu den ersten globalen GERICHTSBARKEIT zu pilot seiner eigenen digital-euro-Projekt. Im Dez. 4, François Villeroy de Galhau, der Gouverneur der Bank von Frankreich, bekannt gegeben, dass die bank mit den Tests beginnen die digital-euro-Projekt bis Ende des ersten Quartals des Jahres 2020.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>