Открыть меню

Ripple Zemente Asiatischen Präsenz Durch Eine Partnerschaft Mit Der Thailändischen Fintech DeeMoney


Thai fintech DeeMoney vertieft seine integration mit blockchain-basierten financial services network RippleNet, weitere Konsolidierung Ripple-Präsenz in Asien.

Als erste nicht-institution bank in Thailand, um sich auf RippleNet, DeeMoney bereits Prozesse eingehende überweisungen mit der blockchain Netz entlang der remittance-Korridore in den Mittleren Osten und der Golfregion, Süd-Korea, Indonesien, Singapur und Israel.

Am März 18, Ripple und DeeMoney angekündigt, die zweite phase Ihrer Partnerschaft zu erweitern, die diese Dienste zur Unterstützung von outbound remittances von Thailand nach Ziel-Ländern.

Eine große Geldtransfers Markt

Der Wert der überweisungen in Thailand ist die Prognose zu durchbrechen, die $1 Milliarden-Marke im Jahr 2020, die Fortführung einer konsequenten Aufwärtstrend von $623 Millionen im Jahr 2018 und 850 Millionen US-Dollar im Jahr 2019.

Mit einer million thailändischen Staatsangehörigen, die derzeit schätzungsweise senden von remittances zurück nach Hause, nach Kräuselung, die Rennen grenzüberschreitende Zahlungen getrieben hat Banken und nicht-Banken zu etablieren, die mit geringeren Kosten und schnelleren den internationalen transfer-Kanäle für die Arbeiter.

Im Gegensatz zu Banken-Institutionen, Thai Nichtbanken wie DeeMoney konfrontiert strengere regulatorische Anforderungen als Ihre traditionellen Gegenstücke, einschließlich spezifischer Lizenz-Bestimmungen und der täglichen transfer-limits.

Im letzten Jahr, DeeMoney einen Schritt nach vorne gemacht, was noch weit von einem level playing field, indem er die erste und einzige Nichtbanken-Anbieter in Thailand zu sichern, spezielle Lizenzen, die von der Zentralbank. Die neuen Genehmigungen wird es ermöglichen, erweitern den grenzüberschreitenden Geld-transfer-exchange-und e-payment-services.

DeeMoney CEO Aswin Phlaphongphanich sagte, dass beide Unternehmen teilen das Ziel der Demokratisierung der Finanzen in Thailand, die durch grenzüberschreitende Transaktionen mehr erreichbar und effizient für diejenigen, die ohne Zugang zu traditionellen Dienstleistungen.

In der legacy-banking-Sektor, innovation durch blockchain Netzen inkrementell, mit Thailands älteste bank Siam Commercial Bank im vergangenen Jahr einfahren einen tweet, dass es beginnen würde, zu verwenden, Ripple XRP ist token. Im Januar dieses Jahres dann verkündete eine Zusammenarbeit mit Ripple zu erstellen, die eine mobile Anwendung, die für grenzüberschreitende Zahlungen .

Ripple ‘ s expansion

Im Februar, Cointelegraph berichtete über Ripple Konsolidierung in Asien über drei neue Partnerschaften mit der koreanischen Geld-transfer und Geldtransfer-Unternehmen. Das Unternehmen hatte zuvor ein Meilenstein-deal mit MoneyGram — die zweite-größte Geldtransfer-Firma weltweit zu stärken, seine Globale expansion.

Auch im Februar, Ripple-eine Partnerschaft mit der Londoner Geldtransfer-service von Azimo zu etablieren, die eine on-demand-Liquidität Korridor zu den Philippinen mit Ripple-native-token, XRP, als eine Brücke Währung. Die Lösung ist voraussichtlich reduzieren-Liquidität-Kosten um bis zu 60%, im Vergleich zu traditionellen banking-Kanäle.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>