Открыть меню

Richter Bewahrt SEC Bewegung zu Schlagen-Telegramms ist Ungültig für Unbestimmtheit Verteidigung


Ein US-Richter hat, erhalten die Securities and Exchange Commission (SEC) zu bewegen, um Streik-Telegramm s “ungültig für Unklarheiten/fehlende Hinweis” Verteidigung.

Nach einem Brief vom Nov. 25, SEC bewegt zu streiken Telegramm vorgeschlagenen Verteidigung als unzureichend nach Bundesrecht. Auf Nov. 26, Richter P. Kevin Castel bestellt die Bewegung zu erhalten, für 14 Tage, bis nach der Entdeckung Zeitraum des Verfahrens geendet hat.

Anfang Oktober hat die SEC behauptet, dass Telegram die $1,7 Milliarden Gram (GRAMM) token-Verkauf war illegal unter US-Wertpapiergesetzen.

Auf Nov. 12, Telegramm eingereicht einen Anspruch mit der US District Court des Southern District of New York, bittet das Gericht entlassen, der SEC gegen die verschlüsselte messaging-Firma. Telegramm erklärte, dass die SEC:

“…versäumt, klare Leitlinien und fair Ankündigung seiner Ansichten über das, was Verhalten stellt eine Verletzung der US-Wertpapiergesetze und nun verabschiedet hat, eine ad-hoc-rechtliche position, die im Gegensatz zu gerichtlichen Präzedenzfall und die öffentlich geäußerte Ansichten der eigenen hochrangigen Beamten.”

Als solche, Telegramm, sagte, dass die definition von “investment-Vertrag” — in diesem Fall vertreten durch den Gramm — Token wurde nicht ausreichend durch das Gesetz definiert, was den festen Grund für Erleichterung.

Bewegung zu schlagen, die von der SEC

Bei der Suche nach strike-Telegramms ist ungültig für die Unbestimmtheit der Verteidigung aus dem Verfahren, die SEC hat um zu zeigen, dass Telegram die Verteidigung ist unzureichend, da die Howey Entscheidung und der nachfolgenden Rechtsprechung ausreichend erklärt, was unter einer Investition Vertrag. Andrew Rossow, ein internet-Anwalt und anti-Cybermobbing-Anwalt, sagte Cointelegraph:

“In seinem Brief an das Gericht, die SEC fragte Richter Castel zu bewahren, seine Bewegung zu Schlagen, so als Dokument auf der Platte die SEC ist die stetige Behauptung, dass die Beklagten insbesondere die “Behauptung” ist keine Behauptung und daher gehört nicht in den Schriftsätzen (oder in dem Fall überhaupt).”

Als Folge der Richter Castel ist Denkmalschutz, Rossow erklärt, dass das SEK wird nicht “müssen weiterhin schriftlich und/oder Einreichung der Unterlagen behauptet, dass die Beklagten behaupten, ist nicht ausreichend, den Anspruch in dem Verfahren—wie es dokumentiert ist, wie wenn die SEC wurden kontinuierlich Erziehung.”

Durov zu geben, eine Ablagerung in das neue Jahr

Auf Nov. 25, ordnete das Gericht Telegram-Gründer Pavel Durov zu geben, eine Erklärung in Bezug auf die Gramm-token Verkauf auf Jan. 7 oder 8, 2020. Zwei andere Mitarbeiter Telegramm — Ilya Perekopsky, Vize-Präsident des Telegramms, und Shyam Parekh, eine Mitarbeiterin in der Gram-Verkauf — auch separate Aussagen zu verschiedenen Zeitpunkten.

Den SEK die Forderung, dass Telegramm verletzt Bundesrecht effektiv gestoppt, der geplante Start des Telegramms Open Network (TON) auf Okt. 31. Kaufverträge für Gramm-token Investoren erklärt, dass, sollte das Netzwerk nicht mehr starten, von diesem Zeitpunkt an konnten Sie abstimmen, um eine Rückerstattung zu erhalten.

Schließlich werden Investoren in der TONNE und das GRAMM-token Verkauf stimmten gegen eine Rückerstattung, die zurückgedrängt die vorläufige Starttermin bis April 2020.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>