Открыть меню

Privacy Service für XMR-Aktiviert Bitcoin-Transfers Entfernt die Unterstützung für US-Bürger


XMR.— ein service, der Nutzern zu erhöhen, die Privatsphäre der Bitcoin (BTC) – Transaktionen mit Monero (XMR) als Vermittler Währung — hat angekündigt, wird es nicht dienen, Vereinigte Staaten-basierten clients für die Zeit.

Die news offenbart wurde, in einem Beitrag von einem Mitglied der site-Kern-team zu einem Reddit thread am March 30. Die kurze Anweisung gibt wenig Informationen, was nur das:

“XMR.wird zur Zeit nicht bedient werden die Kunden in den USA. Wir arbeiten mit unserer Rechtsabteilung zu verstehen, der beste Weg nach vorn. Diese Richtlinie in Kraft treten wird morgen [31. März 2019]. Vielen Dank für Ihr Verständnis.”

XMR.zu ermöglicht es Benutzern, um eine Bitcoin-Zahlung an eine angegebene Adresse, sondern an der Maximierung Ihrer eigenen Anonymität durch die erste übertragung einen entsprechenden Wert in die Privatsphäre geldstück Monero zu XMR.zu, die — nach Erhalt der Monero — führt die Bitcoin-Zahlung auf den Namen des Benutzers.

Die Durchsetzung der neu eingeführten rechtlichen Einschränkung könnte stellen eine erhebliche Herausforderung für XMR.zu gegeben, dass seine Firma die Politik derzeit dazu neigt, in Richtung des Schutzes der Benutzer der Vertraulichkeit — nicht nur von der öffentlichkeit, aber von der Leistung selbst. Die XMR.für die website skizziert:

“Niemand (einschließlich uns) können Sie über einen link auf der [XMR] Zahlung, die Sie uns schicken. Die einzige andere Verbindung zu uns wird Ihre IP-Adresse (von dem aus Sie den Besuch dieser Webseite), die Sie ausblenden soll, wenn Sie möchten, um Ihre Privatsphäre zu schützen, in vollem Umfang (siehe best practices unten).”

Während das Unternehmen führt Protokoll IP-Adressen, die es anschließend ermöglicht ein .Zwiebel Adresse und Konturen, die Benutzer zu maximieren, die Anonymität durch die Verwendung von TOR (dark web) vollständig verbergen Ihre IP-Adresse, Ort und Identität.

Als Cointelegraph Analyse Stück hat dargelegt, Monero die Privatsphäre-features haben, entfachte eine Kontroverse zwischen den Regulierungsbehörden aufgrund von Bedenken über Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche-compliance.

Folglich, mainstream-und compliance-Bewusstsein Krypto-Industrie-Spieler — wie Japan-basierte Coincheck — gewählt haben, zu entfernen XMR und andere Anonymität fokussierte altcoins aus dem Handel. Mehr kürzlich, ist die Finanzkommission der französischen Nationalversammlung hat vorgeschlagen, ein Verbot der anonymen cryptocurrencies einschließlich Monero.

Insbesondere die Vereinigten Staaten Drug Enforcement Administration (DEA) hat behauptet, dass trotz der Herausforderungen, die Agentur hat immer noch Möglichkeiten altcoins, einschließlich Monero.

1 Kommentar Kommentar Hinzufügen…

  • Dude-Got REKT

    Gute’Ol Uncle Sam und der Arm, der die Freiheit bei der Arbeit wieder

    Antwort

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>