Открыть меню

Portugal Steuerbehörde: Bitcoins-Handel und-Zahlungen Sind steuerfrei


Portugals Finanzamt hat klargestellt, dass beide kryptogeld Handel und Zahlungen in crypto nicht in dem Land besteuert werden, Cointelegraph en Español gemeldet am Aug. 27.

Nach einem Bericht veröffentlicht am Aug. 26 von portugiesischen Wirtschaftszeitung Jornal de Negócios, die Portugiesische Steuer-und Zollbehörde bestätigt haben, dass die crypto-Transaktionen oder Zahlungen sind befreit von der Mehrwertsteuer (MwSt).

Die Agentur angeblich, sofern die Klärung zu einer lokalen crypto-mining-Unternehmen, für die Veröffentlichung einer offiziellen Entscheidung dokumentieren. In dem Dokument der Behörde, die besagt, dass der Austausch der Krypto-für fiat-Geld ist frei von Mehrwertsteuer, fügte hinzu, dass Krypto Benutzer nicht zu zahlen Einkommensteuer.

Portugal cites 2015 eine Entscheidung für die crypto-Steuer befreit

In der offiziellen Erklärung, die Portugiesische Steuerbehörde zitiert 2015 Urteil des europäischen Gerichtshofs über den Fall mit großen schwedischen Bitcoin (BTC) portal Bitcoin.se und moderator David Hedqvist.

Wie berichtet an der Zeit, das Gericht ordnete an, dass Bitcoin ist ein Zahlungsmittel und der Austausch sollte daher ausgenommen werden der MwSt-Pflichten. Jedoch, der schwedischen Steuerbehörde nachträglich argumentierte gegen die herrschende, zu fordern, dass das Gericht nicht in vollem Umfang verstehen, die Materie.

Früher Stand auf crypto

Erfolgt die Bestätigung einer vorherigen Steuer-Urteil von der portugiesischen Steuerverwaltung, die cryptocurrencies sind nicht in dem Land besteuert. Ein Dokument von der Agentur veröffentlichten im Jahr 2016 besagt, dass Erträge aus dem Verkauf von crypto in Portugal ist, nicht der Einkommensteuer unterliegen.

Früher im Jahr 2013 wird die central bank Portugals, die Banco de Portugal in einer Erklärung unter Berufung auf eine 2012 crypto-bezogene Papier der europäischen Zentralbank.

Die Portugiesische bank äußerten Bedenken über die EZB Bitcoin Anerkennung als ein “Phänomen der innovation in der virtuellen Währung-Modelle”, die behauptet, dass Bitcoin nicht als eine sichere Währung, wie es seine ausgestellt, die von nicht regulierten Unternehmen.

4 Kommentare Kommentar Hinzufügen…

  • Frankie Coppola

    So in Portugal, der Fall der Gewinne aus dem Verkauf von cryptocurrencies, die Sie nicht selbst bezahlen müssen, die die Hauptstadt zu gewinnen?

    Antwort

    • jlaranjeiro Frankie Coppola

      Nur, wenn Sie ein singular Steuerzahler, nicht die Unternehmen. Unternehmen müssen Einkommenssteuer zahlen.

      Antwort

  • Marcello Grasso

    Portugal ist ein schönes Land mit schönen Menschen, Billig und crypto aufgeschlossen.

    Antwort

  • VARDA

    Wie es sein sollte,…

    Antwort

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>