Открыть меню

Oxfam-Blockchain-Basierten Landwirtschaftlichen Versicherung Zahlt den Bauern in Sri Lanka


Die in Großbritannien ansässige Wohltätigkeitsorganisation Oxfam International angekündigt, den Erfolg seiner blockchain-basierten delivery-system der mikroversicherungen zu reisfeld Bauern in Sri Lanka.

Im Nov. 4 drücken Sie release, Etherisc bekannt gegeben, dass Oxfam, die blockchain-basierte system der Versicherung gemacht hatte, die pay-outs auf Sri Lanka Landwirte, die weiterhin Gefahr, Ihre ernten durch extreme Wetterereignisse.

Blockchain reduziert die Kosten und erhöht die pay-outs

Oxfam in Sri Lanka, zusammen mit seinen Partnern Etherisc und Aon plc, wird nun weiterhin nach Lösungen zu suchen, einige der Herausforderungen, die Sie präsentieren sich als neue zuschneiden Saison beginnt im Monat November.

In der Vergangenheit, Fragen, wie der Mangel an erschwinglichen und zuverlässigen Versicherungs-Produkte, ein Mangel an Verständnis darüber, wie die Versicherung helfen würde, ein Landwirt überleben, und wie und Wann eine Forderung bezahlt würde, immer gehandelt haben, als große Barrieren, das verhindert, dass die Landwirte von der Nutzung der Versicherung.

Aber auch der Einsatz von blockchain-Technologie kann zu transformieren und zu vereinfachen, die Versicherungsansprüche Prozess, der in eine geringere Administrationskosten und einen höheren Anteil der Prämien, die verwendet wird, für voll vertrauenswürdig pay-outs. Chief inclusive officer bei Etherisc Michiel Berende sagte:

“Wir sind stolz, dass die Echtzeit-Welt, auf-den-Boden-Erfolg aus einer blockchain Lösung für mikroversicherung […] Wir sind sehr zufrieden mit der ersten phase Ergebnisse und wir sind begeistert, fahren auf und helfen den Bauern.”

Oxfam setzt auf stablecoins zu verteilen Hilfsgüter

Im Juni Oxfam eine Partnerschaft mit dem australischen tech-startup Sempo und blockchain Unternehmen ConsenSys zu testen stablecoin Dai (DAI) EIGNUNG für Beihilfen in Regionen, die durch Naturkatastrophen leiden. Mit Unterstützung der australischen Regierung, einer philanthropischen initiative wurde ins Leben gerufen und nannte die Blockierung von Bargeld. Oxfam und Sempo angeblich wählte die weltweit die meisten Naturkatastrophen anfällig ist, Land, Vanuatu, um das system zu testen.

Im September, Oxfam initiierte Sie das pilot-Programm der zweiten phase weiter zu verteilen Katastrophenhilfe.

Joshua Hallwright, Oxfam Australien humanitären führen, sagte Cointelegraph im Juni, dass es “sehr wahrscheinlich, dass Oxfam verwenden stablecoins oder anderen verteilten ledger Technologien, um Hilfe in Form von Bargeld in disaster response in der Zukunft, entweder in Vanuatu oder woanders.”

Einen Kommentar hinzufügen… Entdecken Sie die heißesten trends der Branche, Netzwerk mit Krypto-Experten und treffen Sie die Cointelegraph teams aus den USA, Korea, Brasilien und Japan — alles zu BlockShow am Nov. 14 und 15.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>