Открыть меню

Mit Digitale Währung für den Klimaschutz-Märkte


Der Klimawandel hat zu einer weltweit schnell wachsenden Markt für digitale öko-Ware genannt carbon credits. Aktuelle Schätzungen, die den Wert dieser Kohlenstoff-Märkte auf über 100 Milliarden US-Dollar jährlich. Ein carbon credit entspricht einer Tonne CO2 und ist verbunden mit Anstrengungen zur Senkung der Kohlendioxidemissionen, die den Klimawandel verursachen.

Kohlenstoff-Märkte sind eines der besten Werkzeuge, die Unternehmen und Politik zur Senkung der Kohlenstoffemissionen ist, dass eine Wert auf eine Tonne CO2-so, dass die Märkte an die Arbeit der Erstellung von Preis-Signalen zur Reduzierung der Emissionen. Verschiedene Initiativen haben im Laufe der Jahre schuf eine Globale patchwork-Kohlenstoff-Märkte sind nun auf der Suche miteinander zu verbinden, als Teil der UN-Paris-Abkommens.

Bezug: Grüne Politik und die Crypto Energie-Verbrauch in der EU

Die UN-Paris-Abkommen zum Kampf gegen den Klimawandel wurde vereinbart, im Jahr 2015 und wurden in Betrieb genommen in diesem Jahr. Einer der Eckpfeiler der Pariser Vereinbarung ist die laufende Erstellung der Emissionshandel innerhalb und zwischen den Ländern. Alle diese miteinander verbundenen Systeme müssen sich auf die transparente und korrekte Abrechnung von Kohlendioxid-Emissionen und Kohlenstoff-Umzüge auf nationaler und regionaler Ebene. Auf subnationaler Ebene werden die Unternehmen auch berücksichtigen müssen Ihre Kohlendioxid-Emissionen. Es ist kein Wunder, dass die blockchain-Lösungen sind derzeit stark diskutiert, um das Pariser Abkommen und die Zukunft der kohlenstoffmärkte funktionsfähig.

Frühe carbon markets startete im Jahr 2005, aber Sie wurden hauptsächlich von Regierungen und großen Unternehmen in Europa und den Vereinigten Staaten, und die meisten der Angebote sind über den Ladentisch oder auf zentralen regionalen Börsen.

Es wurden einige Gruppen der Bekanntgabe Projekte in der Vergangenheit für die tokenisierung carbon credits, aber 1PLANET ist derzeit der erste Start mit einem funktionierenden DApp, die es Benutzern ermöglicht, sofort zu nutzen, ERC-20 Token zu mildern oder “offset” – Ihre Kohlendioxid-Emissionen.

“Die Kombination eines digitalen Ware mit einer digitalen crypto-token, macht viel Sinn. Wir sehen blockchain und smart-Verträge, wie die Zukunft der kohlenstoffmärkte und haben sich darauf vorbereitet, durch die Entwicklung unserer 1PLANET token und Markt”, erklärte Jesse Uzzell, CEO der Climate Futures.

Aber wird eine Token-carbon-credit finden Kunden und Endverbraucher? Eine Tatsache ist, dass carbon-credits waren die mit der besten Leistung, Ware in Europa in den letzten paar Jahren, und sah eine Preis-Steigerung von über 400% von 2018. Derzeit wird eine Tonne CO2 im EU-Markt, die Kosten über $26. Während die Preise variieren, die ökonomen in den USA und anderswo fordern, dass die CO2-Kosten zwischen $40 bis $100 pro Tonne in den kommenden zehn Jahren. Außerdem, im Jahr 2021 werden alle internationalen Flüge abgedeckt werden durch ein neues Programm namens der Kompensation und Reduktion-Schema für die Internationale Luftfahrt, die Förderung der Nachfrage für anrechenbare Emissionsgutschriften. Mit Unternehmen wie Amazon und Microsoft vor kurzem angekündigt für große Programme zur Verringerung Ihrer Netto-Kohlenstoff-Emissionen, es scheint, dass die blockchain ist eine robuste neue use-case-und riesige Märkte zu helfen, den Ausstoß von Kohlendioxid senken.

Betrachten Sie die enormen Wertschöpfungs-und Lieferketten von Unternehmen wie Amazon, Apple, BP, Delta-und andere Wale, die in jüngster Zeit begangen, zu gehen klimaneutral. Sie können nicht erreichen klimaneutralität ohne den Einsatz von carbon offsetting (der Anwendungsfall für carbon credits), und die meisten explizit carbon offsetting Pläne in Ihrer Klimaschutzziele. Sie können auch nicht kontrollieren alle Zulieferer und Auftragnehmer, die upstream-und downstream Ihrer Operationen, aber es ist nicht so weit hergeholt zu sehen, wie diese Unternehmen die Entwicklung der Kohlenstoff-emission reporting und Verrechnung-tools mit blockchain-Technologie wie Hyperledger zu verfolgen und senken Ihre Kohlenstoff-Emissionen als Teil von Lieferketten.

Dies ist nicht nur für die interne Einhaltung der unternehmerischen Ziele, sondern auch, weil diese Unternehmen und Zulieferer betreiben in mehr und mehr Ländern mit carbon-Märkte in den nächsten zehn Jahren oder noch befassen sich mit cross-border-carbon-Tarife. Diesen aufstrebenden Markt für Kohlenstoff-Entwickler sind alle auf der Suche nach blockchain-Technologie, um die Transparenz zu erhöhen und den Klimaschutz.

Die Ansichten, Gedanken und Meinungen hier sind die des Autors allein, und nicht notwendigerweise reflektieren oder repräsentieren die Ansichten und Meinungen von Cointelegraph.

Oluwatobi Joel ist eine US-amerikanische freelance-Texter, community manager, blockchain-Experte und serial entrepreneur. Er hat mit verschiedenen blockchain Start-UPS als marketing-Stratege.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>