Открыть меню

Milliardär Alan Howard Augen $1 Milliarde Crypto-Venture-Fonds-Management


Elwood Asset Management, im Besitz von britischen Milliardär und Brevan Howard Gründer Alan Howard — plant 1 Milliarde US-Dollar venture in der crypto-hedge-Fonds-Raum.

Die Financial Times (FT) berichtete am Aug. 30, dass der asset-manager ist die Entwicklung einer Plattform maßgeschneiderte portfolios von kryptogeld Fonds für institutionelle Investoren.

Die Ausmerzung der crypto-hedge-Fonds-Raum

Elwood Asset Management CEO Bin Ren sagte der FT, dass die venture-Ziel zu Steuern Anleger an eine Auswahl von getesteten crypto-Fonds, die bestanden haben robuste due diligence, so dass die Marktteilnehmer die Risiken vermeiden, die im Zusammenhang mit der aufstrebenden Branche.

Ren — früher diente als chief investment officer bei Brevan Howard Systematischen Investment-Gruppe, sagte, dass das screening der Branche hätten dazu geführt, dass Elwood die Identifizierung von bis zu 50 Krypto-hedge-Fonds als “wahrscheinlich erfüllen unsere due diligence.”

Während die details des Produktes noch nicht abgeschlossen, die neuen Fonds ermöglichen könnten Investoren, um zu bestimmen, input-Faktoren wie die Höhe des Risikos Sie bereit sind, zu Gericht, Ihre Renditeerwartungen, als auch die Liquidität Begriffe. Es wird auch die Messung der möglichen Korrelation der maßgeschneiderte crypto-hedge-Fonds-portfolio mit dem rest Ihrer vorhandenen Anlagen.

Wie die FT Notizen, Elwood Angebot zu navigieren institutionellen Kunden durch die neue Investition Landschaft ist informiert durch die Erkenntnis, dass viele Krypto-investment-Fahrzeuge fehlen noch immer die traditionellen Eigenschaften der traditionellen hedge-Fonds-Branche.

Produkt könnte schließlich haben $1 Mrd AUM

Der Bericht zitiert Forschung gemeinsam durchgeführt von Elwood und die “Big Four” Wirtschaftsprüfer PwC in diesem Jahr, die ergab, dass crypto-hedge-Fonds berechnen eine Durchschnittliche management fee von 1,72% plus eine performance-Gebühr in Höhe von 23.5% — weit über dem 1.41% 16.6% jeweiligen Durchschnittswerte für die traditionellen hedge-fund-Industrie.

Für seine Leistungen, Elwood seine eigene Gebühr auf die Gebühren, die Anleger zahlen, um den Zugriff auf die zugrunde liegenden Fonds.

“Ich sehe dies als sehr große Wachstumschancen”, sagte er der FT, bemerkte er erwartet, dass das Produkt konnte schließlich verwalten mehr als $1 Milliarde in den Aktiva.

März, Elwood hatte angedeutet, dass es plant Erhöhung seiner kryptogeld-Angebote, wie es kündigte die Einführung einer blockchain exchange-traded fund in Partnerschaft mit Invesco.

Howard selbst hat eine Vielzahl von Krypto-Investitionen unter seinem Gürtel, einschließlich der EOS-developer-Block.ein und die ICE-owned digital assets Plattform Bakkt.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>