Открыть меню

Kryptogeld-Forensik-Firma Elliptisch Krawatten $400M in XRP zu Illegalen Aktivitäten


Kryptogeld-Forensik-und Analyse-Firma Elliptisch gebunden hat über $400 Millionen im Wert XRP Token zu illegalen Transaktionen.

In einem Pressemitteilung veröffentlicht am Nov. 20, die Firma darauf hingewiesen, dass “die $400 Millionen von illegalen Aktivitäten identifiziert, die von Elliptischen für weniger als 0,2% der gesamten XRP Transaktionen, die belegen, dass die überwiegende Mehrheit der Aktivität ist legitim.”

Tracing XRP ist für den illegalen Aktivitäten

Elliptisch begann die Analyse XRP vor über einem Jahr und hat festgestellt, dass mehrere hundert XRP-Konten mit illegalen Aktivitäten — von Diebstählen, um den Verkauf von gestohlenen Kreditkarten, das release noch weiter liest. Kommentierte die Ergebnisse, Tom Robinson, chief scientist und Mitbegründer von Elliptischen, sagte:

“Wie kriminelle Nutzung von crypto-assets wie XRP entwickelt, sind wir verpflichtet, scheint ein Licht auf diese illegale Aktivität, finanzielle Institutionen das Vertrauen, das Sie brauchen, um sich mit den crypto-ökosystem. XRP gewinnt zunehmend an Traktion in der APAC-region unter finanziellen Institutionen und Banken.”

Die Firma enthüllt seine Erkenntnisse als Teil der Einführung der beta-version von transaction monitoring support für die XRP, die es dem Kunden ermöglicht zu überprüfen, ob eine Transaktion in Verbindung mit kriminellen Aktivitäten oder sanktionierten Personen. In seiner Analyse, Elliptisch führt die Laufenden dunkel, web-recherche, Identifikation von Geldwäsche Muster, und sammelt Daten, links XRP-Konten zu bekannten Personen.

Die Bekämpfung der illegalen Nutzung von cryptocurrencies

Vor kurzem, blockchain-Analytik-Firma Chainalysis gestartet-Warnungen für verdächtige Transaktionen über 15 großen cryptocurrencies. Das tool soll helfen, die kryptogeld-Börsen und andere Finanzinstitute mindern, Ihre Regulierungs-und reputationsrisiken.

Obwohl crypto-Unternehmen in der Regel versuchen, Anreize Netzintegrität durch die Einrichtung bounty-Programme, die Belohnung so genannte white-hack-Hacker für die Aufdeckung von Schwachstellen, einige Mitglieder der Industrie wie John McAfee argumentieren, dass die Behörden nicht verlangen kryptogeld Unternehmen und trading-Plattformen, um Ihnen helfen, Kontrolle über die digitale Währung zu verwenden, die in illegale Aktivitäten.

 

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>