Открыть меню

Kleiman Dateien — Craig Wright Kontroverse Kompliziert


Mit jedem Tag, der vergeht, Craig S. Wright ‘ s Ruf weiter zu nehmen, einen größeren zu schlagen. Dieses mal herum, ein Florida-Gericht gefunden hat, der selbsternannte Erfinder von Bitcoin (BTC), schuldig zu sein, nicht nur das Einreichen falscher Unterlagen, um als Teil einer früheren Zeugnis, sondern auch Lügen über einen Rechtsstreit (in Bezug auf das Anwesen von seinem ehemaligen partner David Kleiman) in die Vereinigten Staaten Justiz.

Related: Bitcoin-Schöpfer und Superagent: Was Sie Wissen Sollten Über Craig Wright

Der Vorsitzende Richter, Bruce Reinhart, Schloss der jüngsten Anhörung durch die Bestellung von Wright, um die übergabe von mehr als $4 Milliarden im Wert von kryptogeld zu Gunsten von Kleiman Immobilien. Die Vermögenswerte in Frage, die bieten eine satte 500K BTC als auch die Hälfte von allen geistigen Eigentums, das jemals erstellt von Wright. Darüber hinaus Wright wurde bestellt von Reinhart Richter zur aushändigung von Dokumenten, in denen behauptet wird, dass er unrechtmäßig beschlagnahmt digitale assets von Kleiman.

Es bleibt nun abzuwarten, ob Wright ist in der Lage, mit dem Auftrag nachzukommen und tatsächlich liefern die BTC zu Kleiman Immobilien. Es ist ein Zweifel, das hier entsteht, denn Wright hat erklärt, in seiner neuesten Aussage, dass er nicht bewusst ist, wo die crypto in Frage, der gespeichert wird, noch ist er absolut sicher, wenn er sogar Zugriff auf diesen externen digital-Speicher-Einheiten.

Satoshi Identität immer noch ein Geheimnis?

Wright wurde behauptet, für eine lange Zeit, die er ist, in der Tat, Satoshi Nakamoto — der Pseudonyme Autor des Bitcoin-Quellcode und seine weißen Papier, ein Dokument, das aus legt das core-design für die Währung der digitalen ökosystem.

In der letzten Zeit, wenn Sie aufgerufen wird, ein Betrug, Wright gegriffen hat, um gegen alle diejenigen, die nicht einverstanden mit der Vorstellung, dass er der mastermind hinter Bitcoin. Und obwohl alle seine Klagen haben, belief sich auf fast nichts, das Ende, die Menschen, die öffentlich präsentiert Ihre Unterstützung für Wright über die Jahre scheinen allmählich zu verschwinden rasch.

Related: Satoshi Posers — Warum So Viele Abnehmer für das Bitcoin-Krone?

Zusätzlich zu dieser, eine Reihe von etablierten Krypto-Experten und-Enthusiasten zu sein scheinen, der Meinung, dass die Wright jüngsten Vorlage von falschen Dokumenten an die Florida Gericht könnte der Letzte Strohhalm, wie weit seine “ich bin Satoshi” Forderungen gehen. Cointelegraph erreichte Craig Russo, ein Krypto-investor und Besitzer von Peer — a Boston-based startup hinter der beliebten media-Steckdose SludgeFeed, um ein besseres Verständnis der Materie. Russo ist der Auffassung, dass Wright braucht, um mehr greifbare Beweise, um zu unterstützen, seine ausgefallene Forderungen, nämlich:

“Der falsche Dokumente, die definitiv nicht helfen, seine Glaubwürdigkeit. Ich denke, das Geheimnis, wer genau aus “Satoshi” weiter zu entwirren, in die Zukunft.”

Ebenso, Christopher Tinten, der Gründer und CEO von TexasWest Hauptstadt — ein crypto-research-trading-Firma glaubt auch, dass, während es eine schlanke Möglichkeit, dass Wright sein könnte, Satoshi, er macht seine Ansprüche schwerer zu glauben — vor allem mit der jüngsten Geschichten, die sich in Bezug auf ihn. Tinten Hinzugefügt, in einer Erklärung zu Cointelegraph:

“Es ist kein Zweifel, dass er eine polarisierende individuell und das kann einfach sein, das Ergebnis seiner Intelligenz. Viele hoch intelligente Menschen, die Schwierigkeiten haben, die Interaktion in einer positiven Art und Weise mit allen anderen. Aber sollten die Leute ihm glauben nur weil er sagt ja?”

Wird das drama weh dem Markt?

Wright ist der Auffassung, dass im Zuge der vorgenannten Urteil, dem Krypto-Markt könnte bald überschwemmt mit Milliarden von Dollar Wert von Bitcoin. Jedoch, wie bereits erwähnt, scheint es, als ob Wright hat möglicherweise keinen Zugriff auf die privaten Schlüssel, die im Zusammenhang mit den verschiedenen digitalen Geldbörsen, die mit dem BTC.

In diesem Zusammenhang ist daran zu erinnern, dass in einem früheren Zeugnis, Wright hatte gesagt, dass er bestanden hatte, auf eine Schlüsselinformation zu Kleiman vor seinem Tod wieder in 2013. Als Folge seines Todes, Wright denkt, wird es extrem schwer für ihn (oder jemand anderes für diese Angelegenheit), die Spur der Lagerung Einrichtungen, die im Besitz der crypto. Mit, dass gesagt wird, der selbsternannte Erfinder von Bitcoin hat zugeben, dass die folgenden in einer letzten E-Mail an seine Pressesprecherin, Ed Pownall:

“Die Gerichte entschieden, dass Ira (Kleiman, der Bruder von Dave Kleiman) erbte den Milliarden. Jetzt hat er zu zahlen, die Grundsteuer auf, dass, wenn er es will.”

Als Ergebnis dieser jüngsten Entwicklungen, die den Markt insgesamt ist jetzt vollgestopft mit FUD Bezug auf einen bevorstehenden Börsencrash, dass könnte passieren, weil der BTC liquidiert wird oder bewegt werden.

Cointelegraph erreicht hat, um CryptoYoda, eine unabhängige Krypto-Analytiker und trader, mit über 200K follower auf Twitter. In Bezug auf die Frage, erklärte er, daß er ist höchst zweifelhaft, dass Wright hat wirklich Zugriff auf die legacy-Münzen, so dass alle von der anhaltenden Bedenken hinsichtlich einer möglichen sell-off kann festgelegt werden beiseite für den Augenblick.

Er hatte jedoch hinzufügen, dass die situation sofort bewertet, wenn Wright oder sonstige Dritte tritt der private Schlüssel im Zusammenhang mit der legacy-wallet. Diese, in CryptoYoda Meinung, wird wahrscheinlich nicht der Fall sein in Naher Zukunft. Er fügte hinzu:

“Solange keine Münzen werden verschoben, es gibt keinen Grund zu spekulieren über einen möglichen Ausverkauf imho. Sollten die Münzen aus dem legacy wallet bewegen, irgendwann, dann haben wir wenigstens richtige Gründe für die Diskussion.”

Da jedoch Richter Reinhart gab sein Urteil ein paar Tage zurück, Bitcoin Kurs hat erlebt einige schwerwiegende negative Aktion (besonders am Aug. 29).

Quelle: Coin360.com

Im Laufe der letzten 24 Stunden, der Preis für ein Einzelzimmer BTC hat rutschte von $10,251 kurz eintauchen unter die $9,400 — mit der Marktstimmung zu groß erscheinen zu bearish. Für seine Erkenntnisse auf das Problem, Russo hingewiesen:

“Ich denke, dass, Wann immer ein Wal, der investor muss entladen Bitcoin in den open market, aus welchem Grund auch immer, es fügt einen Abwärtsdruck auf den Preis. Aber ich denke das Risiko ist relativ gering, dass Wright hat tatsächlich Zugang zu diesen Münzen, aber versierte Anleger sollten auf jeden Fall die situation zu überwachen.”

Darüber hinaus Cointelegraph habe auch Kontakt mit Daniel Kelman — ein New Yorker Anwalt, der Gläubiger von Mt. Gehex. Seiner Meinung nach, nur Bitcoin SV (BSV) — eine digitale Währung, die hat Wright als seine meisten lautstarken Befürworter — wird beeinflusst werden durch diese jüngsten Entwicklungen mit Trader wahrscheinlich Abladen-das asset in der nahen Zukunft.

“Ich sehe keinen Grund für es zu Auswirkungen auf den rest des Marktes, eventuell verkaufen, Bestellungen BSV in anderen cryptos schieben Sie anderen zu höheren Preisen. Wright hat nicht einen Stapel von BTC zu verkaufen, die der Markt jetzt sicher weiß.”

Blick nach vorne… was passiert jetzt?

Während es scheint, eine Menge drama um die Kleiman-Wright Fall jetzt, scheint es, als ob viele dieser Vortrag beschränkt sich in Erster Linie auf den Bereich der social media. In diesem Zusammenhang, dass die kommenden Ereignisse (wie die Einführung Bakkt die Bitcoin-futures-Produkte sowie andere institutionelle investment-Angebote) sind, haben wahrscheinlich einen größeren Einfluss auf die cryptosphere.

In der Tat, Russo sieht der Markt setzt seine Konsolidierungsphase für die absehbare Zukunft, trotz der vielen Leute, ruft für Bitcoin zu füllen, die CME futures Lücke bei rund $8,500. Laut Russo, “Meine Vermutung ist, dass die Zahl entweder bekommt vorne ran oder wir fallen sehr schnell durch es, Unterstützung zu finden unter.”

Zum Thema Wright künftigen Verpflichtungen und was passiert mit ihm weiter (aus rechtlicher Sicht), Kelman erklärte unmissverständlich, dass es absolut gibt es eine Möglichkeit, von der Australian national ins Gefängnis für seine Taten. Seiner Meinung nach, auch wenn Reinhart Richter nicht zu finden, die Wright ‘ s Verhalten wird auf der Ebene der kriminelle Verachtung, beendete er seine Bestellung durch Angabe:

“Dr. Wright absichtlich eingereicht betrügerische Dokumente an das Gericht, versperrt einem gerichtlichen Verfahren, und gab perjurious Zeugnis.”

In Laien ‘ s Begriffe, Reinhart grundsätzlich als Wright ein Betrug. Es bleibt nun abzuwarten, ob er verweist die Angelegenheit an die US attorney ‘ s office, das wäre ein neuer Fall initiiert wird gegen die verleumdet Informatiker. Darlegung seiner Gedanken über die Materie, Kelman Hinzugefügt:

“Reinhart kann jetzt die Angelegenheit auf die US-Staatsanwaltschaft und ein Fall, kann gebracht werden gegen Wright von dort. Bundesrichter wählen Sie Ihre Worte sorgfältig. Mit Worten wie “perjurious Zeugnis’ und ‘vorsätzlich die Einreichung gefälschter Dokumente’ zeigt an, wie schwerwiegend das ist, das sind Verbrechen. Ich wäre erstaunt, wenn dies nicht das ist, gefolgt von Staatsanwälten.“

Es bleibt nun abzuwarten, wie sich retail-trader ängste eines angeblich 2 Milliarden US $crypto-dump (also, wegen einer möglichen 40% Steuer auf die 500K BTC in Frage) spielen könnte, aus. Auf top von, dass, es wird auch interessant sein zu sehen, wie Kleiman Immobilien sucht für die Begrenzung der eingehenden Steuer hit wenn es in der Tat bekommt die Bitcoins. In diesem Zusammenhang ist eine option könnte sein, dass die Steuern bezahlt werden in raten — das wäre äußerst vorteilhaft für die Immobilien von einem wirtschaftlichen Standpunkt aus — vor allem, wenn Bitcoin den Wert weiter wogenden in den nächsten Jahren.

Hisashi Oki trugen ebenfalls zu diesem Artikel.

4 Kommentare Kommentar Hinzufügen…

  • Crypto Teufel

    Wie bereits darauf hingewiesen, daß die Erbschaftssteuer würde als zum Zeitpunkt der Dave Kleiman Tod, wenn der Wert des bitcoin und der daraus resultierenden estate, die sich aus der soll-Bestände, war signifikant niedriger als die Milliarden, es würde geschätzt werden, jetzt.

     

    ‘Würde’ das operative Wort, allerdings, da es keine Beweise dafür, dass das CSW hat Zugriff auf die Satoshi stash oder, für diese Angelegenheit, immer getan hat.

    Antwort

    • Justin Connelly Crypto Teufel

      Genau!

      Antwort

  • Justin Connelly

    CSW hat nichts, die keys starb mit Dave, dieser scheiss ist vorbei, getan, die Betrug ausgesetzt war, lassen Sie uns bewegen auf.

    Antwort

  • Kris Kris

    ein pakistanischer gent hat kürzlich veröffentlicht seine Satosi Nakamoto Zeigen Teile 1 & 2. Dies ist gut zu Lesen, es ist auch sehr überzeugend, dass Er tatsächlich der Schöpfer der Bit-Münze.

    Antwort

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>