Открыть меню

Italiens Top-News-Agency Verwendet Blockchain zu Kämpfen Fake Coronavirus News


Inmitten der globalen Pandemie-Krise, die Bedeutung der Gewährleistung von vertrauenswürdigen Informationen wird immer wichtiger, gefälschte coronavirus news die eine unmittelbare Gefahr für Leben und Gesundheit von Menschen weltweit.

Während einige Globale Rechtsordnungen sind die Verhängung von Geldstrafen und Freiheitsentzug für die Verbreitung von falschen coronavirus Informationen, einer großen Nachrichten-Agentur in Italien ist in der Hoffnung zu stoppen gefälschte Nachrichten, die durch Umsetzung von blockchain-Technologie.

Alle Nachrichten, die fit ist, um hash

ANSA Italiens größte Nachrichtenagentur und eine internationale Publikation, die im Besitz von 24 nationalen Zeitungen, hat ein news-tracking-system, basierend auf der blockchain, um mehr Vertrauen zwischen dem Unternehmen und seinen Lesern. Genannt ANSAcheck, die blockchain-powered tool, die angeblich ermöglicht es Benutzern, um zu überprüfen, die Herkunft und Geschichte der Neuigkeiten veröffentlicht, die auf seine Plattformen, die mit Ihr verbundenen Publikationen sowie Dritte, wie z.B. soziale Medien oder andere Plattformen, ANSA meldet am 6. April.

Außerdem, die Technologie-Implementierung ermöglicht ANSA zu behalten Inhalt und link-ökosystem-Akteure, Verlage und web-Agenturen, die Firma sagte.

ANSA Leser überprüfen können Artikel mit blockchain, indem Sie auf einem speziellen Etikett

Nach der Ankündigung, das system wurde entwickelt in Zusammenarbeit mit Big-Four-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young. Insbesondere das system bietet ein news-Artikel mit einer tracking-label “Notizia d ‘ origine certificata” (“News of Zertifizierter Herkunft”). Die label links ein news-Blatt zu einer Seite, enthält Informationen wie Datum und Uhrzeit der Aufnahme oder den Artikel zu veröffentlichen, registriert Blöcke für die jeweiligen Veranstaltungen sowie links zu relevanten blockchain Transaktionen auf der blockchain browser Etherscan.

Blockchain news ” Prüfung durch die Agentur ANSA. Quelle: ANSAcheck

ANSAcheck basiert auf Astraleums

Laut einem lokalen ANSA-Bericht, der ANSAcheck system basiert auf von Ernst & Young proprietäre EY Ops-Chain-Traceability-Lösung, die auf der Grundlage der Astraleums blockchain. Insbesondere, die Plattform ist die Implementierung von smart Vertrag-Technologie durch die Verknüpfung von einem news-Artikel, um eine digitale Darstellung und die Schaffung eines spezifischen kryptographischen string, ANSA vermerkt.

Wie bereits angekündigt, EY Ops-Kette wurde im April 2017, um zu ermöglichen, Unternehmen zu repräsentieren, Ihre Operationen auf eine blockchain mit digital-Token und smart-Verträge.

Stefano de Alessandri, CEO der ANSA, erläuterte, dass die Nachrichten-Agentur aufmerksam geworden Häufig betrügerische Verwendung von ANSA Marke, falsche Informationen. Die executive darauf hingewiesen, dass die ANSA ist die erste Agentur zur Umsetzung des tech, um das problem anzugehen:

“Wir sind daher besonders stolz darauf, der erste zu sein, starten Sie ein sehr innovatives Projekt, durchgeführt für alle unsere Leser und die Kunden der Agentur […] Ab heute, wir können die Spur der Herkunft der Nachrichten und zur gleichen Zeit, – Unterstützung der Professionalität unserer Journalisten.”

Cointelegraph erreicht ANSA für zusätzliche Informationen und wird aktualisiert, wenn wir hören, zurück.

Mitte März, Cointelegraph berichtet über die Argentinische Regierung die website leiden eine große hack, der das ermöglichte Angreifern zu verbreiten, gefälschte coronavirus-bezogene Nachrichten.

Adrian Zmudzinski beigetragen Berichterstattung für diese Geschichte.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>