Открыть меню

IOHK Spendet 500.000 Dollar an die Universität von Wyoming ist Blockchain-Labor


IOHK, das software-Unternehmen hinter Cardano, kündigte am Feb. 14 eine Spende von $500.000 in Cardano (ADA) zur Unterstützung und Entwicklung der Universität von Wyoming ist (UW) Blockchain Forschungs-und Entwicklungslabor.

Professor James Caldwell, Assistant Professor Mike Borowczak und Philip Schlump wird co-direct die Erweiterte Blockchain Forschungs-und Entwicklungslabor.

Professor Borowczak gesagt Cointelegprah, dass IOHK die Spende wird verwendet zur Unterstützung der Fakultät und graduate-Studenten in der Entwicklung von praktischen Anwendungen für die Echtzeit-Welt blockchain Anwendungsfälle. Er sagte:

“Diese Förderung richtet sich direkt zu stimulieren und zu entwickeln, eine hoch qualifizierte Belegschaft in der blockchain Sektor. Student Forscher von undergraduate-und graduate Ebenen sind der Kern dieser initiative. Unser Forschungs-und Entwicklungslabor konzentriert sich auf die Erdung aller arbeiten in der Theorie, bei der Entwicklung von real-Welt-Produkte”.

Quelle: University of Wyoming

Von Links nach rechts: Caitlin Lange, Tom Flynn, Charles Hoskinson, Jim Caldwell, und Cameron Wright.

IOHK, die gegründet wurde, durch den co-Gründer Charles Hoskinson, ist gebaut, um die Prinzipien der peer-reviewed wissenschaftlichen Forschung. Das Unternehmen ist verpflichtet, open-source-software-Entwicklung, wie zum Beispiel hardware für Verschlüsselung, Authentifizierung und Maßnahmen gegen Produkt-und Markenpiraterie. Zum Beispiel, New Balance ist mit IOHK die Cardano blockchain zu authentifizieren, seine Produkte für die Verbraucher.

Laut Professor Caldwell, IOHK die Spende wird speziell helfen, mit der Erforschung von praktischen Anwendungen der blockchain, wie supply chain management, die Verfolgung der Herkunft von waren und die Förderung von smart-Verträge. Er sagte:

“Unsere Forscher arbeiten an einer Reihe von Projekten, die erweiterte smart-Vertrag, Entwicklung, hardware-design und Verifikation für kryptografisch sichere Authentifizierung der Geräte.”

Professor Caldwell erwähnte auch, dass die UW ‘ s Blockchain R&D-Labor wird betrieben in Partnerschaft mit IOHK, feststellend, dass das team eng mit Hoskinson und andere auf der IOHK research-team. Er erklärte:

“Wir erwarten, um zu senden, die Schüler zum Besuch in die Blockchain-Technologie-Labor an der Universität von Edinburgh, die dient als weltweite zentrale für IOHK die verschiedenen Uni-Kooperationen. Diese Anordnung gut funktionieren sollte, da IOHK ist auf dem neuesten Stand der blockchain-Technologie und Ihre Forschungs-Modell und Ziele perfekt mit einem akademischen informatik-Abteilung.”

Professor Borowczak weiter darauf hingewiesen, dass, während die UW bietet eine blockchain-bezogene Kurse seit Jan. 2018 (“Rock Die Blockchain Stimme”, die erste), hat die Universität nur in der Lage gewesen, um Studenten zu unterstützen, die auf einer pädagogischen Ebene. Die Finanzierung von IOHK wird schließlich erlauben, diese zu entwickeln. Er sagte:

“Unsere Schüler haben jetzt die Gelegenheit zu helfen, zu definieren, zu entwickeln und zu verbessern, die künftige Landschaft der blockchain-Technologie. Es gibt viele Forschungsgeldern Entwicklung in der blockchain Raum – die Schwierigkeit ist, einen zu finden, gegenseitig vorteilhafte Partnerschaften, die es ermöglichen, das Gleichgewicht und die Achtung der akademischen Forschung, student, Entwicklung, und die Notwendigkeit für die Industrie-return-on-investment. Diese Partnerschaft nutzt die Stärke, Fähigkeiten und Bedürfnisse unserer Studenten, Forscher und IOHK Partner.”

Ein weiterer Grund, warum Wyoming ist an der Spitze der blockchain

IOHK die beeindruckende Spende von UW zeigt auch, Wyoming Potenzial als einer der führenden und die meisten akzeptieren Regionen in der Welt für die blockchain Entwicklung.

Im Jan. 2019, Wyoming passierten zwei Rechnungen Haus zu schaffen, einen Rechtsrahmen zu fördern, die kryptogeld-und blockchain innovation. Der Wyoming-task-force einen Gesetzentwurf zu definieren digitale Währungen als gesetzliche Formen der Geld. Vor kurzem, Wyoming, entwickelt eine Reihe von Regeln für “blockchain Banken,” die angesprochen kryptogeld-Schwerpunkt-features wie Gabeln, airdrops und Anbinden.

Caitlin Lange, einem ehemaligen Mitglied der Wyoming Blockchain-Task-Force, erwähnt, dass IOHK Spende wird nicht nur helfen, vorab in der universitären Forschung, sondern profitieren auch der Staat von Wyoming als ganzes. Sie sagte:

“IOHK die 500.000 Dollar Spende in der nativen Cardano kryptogeld, ADA, wird nicht nur die Finanzierung von Forschung in der realen Welt verwendet der blockchain-Technologie, aber auch die Entwicklung Wyoming weiter so ein talent hub für software-Ingenieure, ausgebildet in den modernsten software-Entwicklungs-Methoden in der Welt.”

IOHK Gründer, Charles Hoskinson, kommentierte auch, dass Wyoming die unterstützende Rahmenbedingungen und positive Einstellung gegenüber der blockchain war ein weiterer Grund für die Investition in UW. Er sagte:

“Die Wyoming Blockchain Umsetzung unterstützende Rahmenbedingungen und die Exzellenz der Universität von Wyoming ‘ s-science-Forschung ist, was führte IOHK zu wählen, um hier investieren. Wir sind hier eingebunden als ein Geschäft und sind sehr glücklich, zu spielen eine kleine Rolle bei der Unterstützung einbetten Wyoming die position an das Globale Herz der blockchain-basierte innovation.”

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>