Открыть меню

Ihre Majestät die Königin Regeln Krypto-Währung


Nur wenige Wochen nach dem United States Internal Revenue Service veröffentlicht neue Leitlinien für die crypto-Besteuerung im Vereinigten Königreich der Steuer -, Zahlungs-und Zollbehörde Her Majesty ‘ s Revenue and Customs, hat aktualisiert seine kryptogeld Besteuerung policy paper für Unternehmen und Privatpersonen.

Die HMRC ist der Ansatz in diesem policy paper ist, wie erwartet, konservativ, und es steht im Einklang mit anderen Ländern’ steuerliche Behandlung für cryptocurrencies. Die HMRC ausdrücklich, dass Sie diese nicht als crypto als eine Währung, und der policy-Papier verwendet den Begriff “cryptoassets” und nicht kryptogeld.

Das Strategiepapier für die Personen der Auffassung crypto Tätigkeit als eine persönliche Investition, unterliegen der Kapitalertragssteuer, die bezahlt werden sollte, wenn crypto ist verkauft, für fiat, mit crypto bezahlen für die waren oder Dienstleistungen, beschenken crypto oder — im Gegensatz zu der position der französischen Steuerbehörde — den Austausch von crypto für crypto.

Kapitalertragsteuer wird Häufig verwendet, um Steuer-crypto-Aktivität in vielen Ländern, wie den USA und Israel. Während jedoch in anderen Ländern zu kämpfen haben, zeichnen Sie die Linie zwischen persönlichen Aktivitäten und den professionellen Handel des HMRC Staaten, die crypto würde fallen in die definition der Geschäftstätigkeit “nur in Ausnahmefällen” weiterhin:

“HMRC erwartet, dass Personen, kaufen und verkaufen cryptoassests mit einer solchen Frequenz, Ebene der Organisation und Raffinesse, dass die Tätigkeit beläuft sich auf eine Finanz -, Handels-in sich selbst.”

Das policy paper besagt, dass ein Mitarbeiter das Gehalt und der Bergbau unterliegt der Einkommensteuer.

Mining-Aktivitäten von Einzelpersonen können auch klassifiziert werden als business-Aktivität. Das HMRC wird prüfen verschiedene Faktoren entscheiden über die Einstufung, wie der Grad der Aktivität, Organisation, Risiko-und Kommerzialität.

Wenn die mining-Aktivität nicht auf einen trade, alle crypto-verliehen für die erfolgreiche Bergbau — oder andere mining-Gebühr — wird als Einkommen zu versteuern. Wenn es fällt unter die Klassifikation der Tätigkeit, dann der Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer fällig werden kann. In Fällen, in denen der einzelne nicht sofort verkaufen und wurde mit crypto, Sie unterliegen der Kapitalertragssteuer, wenn das crypto verkauft oder ausgetauscht.

Airdrops können so behandelt werden, als Kapitalgewinne oder Körperschaftsteuer, je nach den Umständen. Wenn die airdrops sind gegeben im Fall von einer Kette von split oder in jedem anderen Fall, dass dies nicht als Zahlung für eine Dienstleistung oder ein Geschäft Aktivität, wird er behandelt, als Kapitalertragssteuer. Wenn es im Zusammenhang mit einem Dienst-oder anderen Bedingungen, wird es besteuert werden, als Einkommen.

Wenn Sie der Zahlung von Einkommensteuer auf crypto-Aktivitäten, können Sie auch kompensieren Sie Ihre Verluste aus Handel gegen zukünftige Gewinne oder andere Erträge.

Es scheint so, als wenn jemand in die HMRC versteht die steuerlichen Auswirkungen der volatile crypto-Markt. Das Strategiepapier versucht zu verhindern, dass crypto trades, verwenden Sie den volatilen Markt zu manipulieren, der Steuern wegen. Das Papier hat eine spezifische Regel für crypto-erworben innerhalb von 30 Tagen zu verkaufen. Diese Regel gilt nicht, wenn eine einzelne Token erwirbt und verkauft oder tauscht Sie innerhalb von 30 Tagen von der Entsorgung von der gleichen token-Typ. Diejenigen, die kaufen und verkaufen die gleichen Token wird nicht ausgesetzt sein Kapital Verlust bis zur Höhe des neuen Token-Kauf auf Termin.

Die HMRC konservativen Ansatz gilt auch für die business-Aktivität. Crypto-Unternehmen nicht finden, crypto-freundliche steuerliche Vorteile im Rahmen Ihrer Majestät der Politik.

UK-basierten crypto-Unternehmen unterliegen der Körperschaftsteuer auf Ihre Gewinne und Gewinne. Waren oder Dienstleistungen verkauft, im Austausch für die crypto-Token unterliegen der Mehrwertsteuer.

Mit, dass gesagt wird, die HMRC beschlossen, unter dem Value Added Tax Act 1994, Finanz-Dienstleistungen, die von crypto-Börsen oder der Dienstleistungen erforderlich, um die exchange-Token sind von der Mehrwertsteuer befreit.

Die Unternehmen zahlen die Gehälter in der crypto sind, unterliegen der Einkommensteuer und Sozialversicherungsbeiträge auf den Wert des Vermögens.

Die britische “stamp duty reserve Tax” (Steuer wird erhoben auf Aktien und Wertpapiere. Die HMRC nicht als Krypto-als Bestand oder Sicherheit, und daher, es wird keine stamp duty reserve tax auf crypto-business-Aktivitäten in Großbritannien

Ohne Zweifel, 2019 geprägt sein wird als das Jahr der crypto-Steuer-Leitfaden. Nach 11 Jahren ist der Bitcoin entstanden ist, Ländern rund um die Welt schaffen Klarheit für den Steuerzahler in Bezug auf crypto-Aktivität. Wird 2020 das Jahr, in dem schließlich zeigt einen deutlichen Anstieg der Steuer-Anmeldungen? Nur die Zeit wird zeigen.

Die Ansichten, Gedanken und Meinungen hier sind die des Autors allein, und nicht notwendigerweise reflektieren oder repräsentieren die Ansichten und Meinungen von Cointelegraph.

Oder Lokay Cohen ist Vize-Präsident bei Bittax, eine crypto-Steuerberechnung-Plattform. Oder hat 10 Jahre Erfahrung mit der Regulierung, der Verwaltung eine führende Steuerberater-Firma. Sie hält einen LL.M. Jura-Studium, ein B. A. in Kommunikation und einen M. A. in management und public policy. In Ihrer Arbeit an Bittax, Oder fördert das Ziel der überbrückung der Kluft zwischen kryptogeld und die Besteuerung der Realität zu ermöglichen, Steuer-reporting unter einem klaren, ordnungspolitischen Rahmenbedingungen und der spezifischen Identifikations-Methoden.

Einen Kommentar hinzufügen… Entdecken Sie die heißesten trends der Branche, Netzwerk mit Krypto-Experten und treffen Sie die Cointelegraph teams aus den USA, Korea, Brasilien und Japan — alles zu BlockShow am Nov. 14 und 15.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>