Открыть меню

Hong Kong Börse Regler ‘Ungern’ zu Greenlight Bitmain IPO, Quellen-Bericht


Hong Kong Börse regler ist angeblich nur ungern zu ermöglichen, Bitcoin-mining-equipment-Hersteller Bitmain zur Durchführung eines initial public offering (IPO) in der Stadt. Lokale englischsprachige Zeitung South China Morning Post (SCMP) gemacht, diese Behauptung in einem Artikel, veröffentlicht Dez. 19, mit Verweis auf anonyme Quellen.

Unter Berufung auf zwei “Quellen vertraut mit der Materie” SCMP goss kaltes Wasser auf die Pläne der Bergbau-Gigant Bitmain an die öffentlichkeit zu gehen, nur einen Tag nach der Hong Kong Stock Exchange (HKEX) sagte Cointelegraph, dass keine Bedenken seitens des Unternehmens war “Gerüchte.”

Nach der Veröffentlichung der Quellen, Hong Kong ‘ s Börse regler denkt, es sei “verfrüht für alle kryptogeld-trading-Plattform oder Geschäft im Zusammenhang mit der Industrie – die Erhöhung der Mittel durch einen Börsengang in Hong Kong, bevor der richtige ordnungspolitische Rahmen ist vorhanden.”

Als Ergebnis, SCMP schlägt vor, die aktuellen Bedingungen “könnte eine unüberwindbare Hürde” für Bitmain und andere kryptogeld Unternehmen plant die Einführung eines IPO.

Kontroverse umgibt die Bergbau-Gigant den Börsengang plant, seitdem die Gerüchte über diese durchgesickert in die Gemeinschaft früher in diesem Jahr.

Verschiedene Faktoren — wie die angeblich schlechten Verkaufszahlen — bereits eingezahlt haben, um Zweifel über die Wahrscheinlichkeit, dass der Börsengang erfolgreich sein wird.

HKEX inzwischen wiederholt seine Weigerung, Kommentar auf der Bitmain Fall bei der Abfrage durch SCMP.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>