Открыть меню

Habe den Still Geben, Bis auf Plasma?


In einem Jan. 27 post, Dragonfly Research verkündet Plasma tot zu sein, feststellend, dass die Astraleums (ETH) Gemeinschaft konvergieren Optimistisch Rollup, trotz anfänglicher Begeisterung. Die Nachricht kommt im krassen Gegensatz zu früheren Forderungen von Plasma-Gruppe argumentiert, dass die Technologie bewegte sich in Produktion.

Die Geschichte von Plasma

Das original-Papier detailliert die Plasma-Vorschlag war veröffentlicht im August 2017.

Im wesentlichen Plasma wurde konzipiert als ein Netz von Seitenketten an die Haupt-Astraleums blockchain. Sie hätte erlaubt, die Verschiebung der Mehrheit der Transaktions-laden, die Skalierbarkeit zu verbessern, um Größenordnungen. In der Theorie.

Ein häufiges problem von Seitenketten ist die Voraussetzung von Vertrauen in die Betreiber. Plasma versucht, dieses Problem durch die Gewährleistung der Sicherheit von Benutzer ” Mittel, auch wenn die Mehrheit der sidechain-Betreiber benimmt.

Es gab aber erhebliche praktische Probleme dieses Ansatzes, die Analysten erklären. Der Benutzer hätte ständig überprüfen Sie den sidechain, das ist eine rechenintensive Aufgabe. Außerdem in dem Fall, dass die sidechain benötigt werden “evakuiert” aufgrund einer Kompromittierung der Sicherheit, seine gesamte Geschichte hätte gebucht werden müssen auf das Haupt des Astraleums blockchain. Das würde überladen haben das Netzwerk bis zu einem Grad, es war nicht in der Lage zu handhaben.

Eine Reihe von Verbesserungen wie Minimum Viable Plasma-und Plasma-Cash wurden später entwickelt und im Jahr 2018. Aber auch, wenn Sie gelöst werden einige der bisherigen Ausgaben, stellten Sie die anderen, die waren nur ernst.

Im Jahr 2019, die Forscher argumentieren, dass die Astraleums Gemeinschaft begonnen hatte die Erforschung einer neuen Klasse von Ebene zwei Lösungen mit dem Namen “rollups.”

Die erste Lösung, namens zk-Rollups, nutzt zero-knowledge-proofs garantieren die Richtigkeit aller Transaktionen auf den sidechain. Allerdings rechenintensive Kryptographie hinter dieser Lösung und die Unmöglichkeit der Verwendung der smart-Verträge konstituiert gravierende Nachteile.

Die zweite iteration, benannt Optimistisch Rollup, beseitigt die Notwendigkeit für zero-knowledge-proofs durch die änderung das Prinzip des Konsens zu Regeln. Anstelle der überprüfung jedes Transaktion das system einfach davon ausgegangen, dass alle von Ihnen gültig sind.

Der Benutzer anstelle der Nachweis der Richtigkeit der gesamten sidechain, muss nur eingreifen, wenn Sie sehen, eine ungültige Transaktion durch die Vorlage eines “fraud Beweis.”

Laut Dragonfly Forscher, das ist die Lösung, dass die Astraleums Gemeinschaft ist derzeit konvergieren.

Keine Nachrufe für Plasma

Der angebliche Pessimismus umgebenden Plasma unter den Entwicklern in der Regel der öffentlichkeit verborgen gesamten 2019.

So spät wie Juni 2019, wenn der übergang in die rollups in vollem Gange war nach Dragonfly, Vitalik Buterin, schrieb in einem blog-post, dass “sowohl die Skalierbarkeit Lösungen, haben eine helle Zukunft vor sich”, bezogen auf Plasma und Splitter.

Jedoch, in einem im August 2019 Twitter-thread, gemeldet in der Zeit von Trustnodes, Buterin lassen, als zu seiner Negativität in Richtung Plasma. Die Anerkennung der gleichen beschriebenen Probleme von Dragonfly, argumentiert er, dass das problem auf einen Austritt aus der sidechain macht es unpraktisch für die öffentliche Nutzung:

“Plasma-exit-Spiele Holen Sie sich schwerer, wenn Sie änderungen vornehmen können, um ein Konto ohne Zustimmung des Empfängers, da Sie nicht davon ausgehen, ehrlichen Nutzern wissen, dass Ihre eigenen neuesten Staaten. Kanäle nicht unterstützt ‘- Objekte von öffentlichem Interesse ” (zB. Uniswap) überhaupt.”

Die Twitter-thread inzwischen gelöscht wurde.

Als Cointelegraph berichtet Jan. 10, die non-Profit-Plasma-Gruppe angekündigt hatte, zum Ende Ihrer Forschung in die Technologie.

Jedoch, die Gruppe motiviert die Entscheidung, indem er sagte, dass die Forschung war einfach unnötig, da sich die Umsetzung im Gange war:

“Es ist erstaunlich zu sehen, die Vielzahl der zuständigen teams drängt die Produktion von plasma in der Realität jetzt. Diese Verschiebung von der Forschung in die Umsetzung bedeutet, dass unsere Aufgabe als Forschungsorganisation muss die shift-als auch.”

Das Originale post erklärte, dass das team den Fokus auf öffentliche Güter der Finanzierung, der Veräußerung, den Fokus von der Skalierbarkeit. Aber auf Jan. 15 die Organisation angekündigt, den übergang in eine Optimistisch-Rollup-Implementierung für diesen Zweck. Die Forschung in der Technologie war in der Tat eine der neuesten Bemühungen der Plasma-Gruppe.

Die OmiseGo (OMG) Projekt noch vorantreibt Plasma. Seine Mehr Lebensfähig Plasma implementiert einige der Allgemeinen Begriffe der Optimistischen, der Rollup, als es ist auch basierend auf user berichten von illegalen Verhalten.

Jedoch, die Entwicklung des Astraleums Gesellschaft zu haben scheint in der Tat leise verkündet Plasma tot ist, oder zumindest nicht Wert, eine direkte Entwicklung.

In einer Antwort auf Cointelegraph, Vertreter aus der Plasma-Gruppe (jetzt bekannt als Optimismus) darauf hingewiesen, dass es eine “Vielzahl von kompetenten teams schieben Plasma-out,” in Bezug auf externe Organisationen wie Matic, der MIT Cryptoeconomics Lab, Plasma und andere. Sie fügte hinzu:

“Unser übergang zu Optimistisch-Rollup nicht berührt, die Legitimität des teams oder der Bedeutung Ihrer Arbeit.”

Bei der Frage, ob Plasma ist noch lebensfähig, Optimismus antwortete:

“Absolut, ja. Plasma-Skalen Zahlungen Massiv – weit mehr als Optimistisch Rollup tut. Jedoch, es ist am besten geeignet für die Zahlungen und die atomic-swaps, aber wir sind auch daran interessiert, Skalierung smart-Verträge, welche nicht die tarif-als auch auf Plasma in seiner jetzigen form.”

Vertreter des Astraleums Stiftung nicht beantworten Cointelegraph Anfragen für Kommentar..

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>