Открыть меню

Griechische Supreme Court Rules, in der Unterstützung von Extraditing Angeblichen Bitcoin Launderer Vinnik, Frankreich


Der oberste Gerichtshof in Griechenland entschieden hat, in Unterstützung einer Entscheidung über die Auslieferung des mutmaßlichen ehemaligen Betreiber des heute nicht mehr existierenden Krypto-Börse BTC-e Alexander Vinnik nach Frankreich. Ein “Korrespondent an der Szene” von den großen Russischen staatlichen Nachrichtenagentur TASS berichtet die news-Dez. 19.

Wie bereits berichtet, ein 39-jähriger russischer Staatsangehöriger Vinnik, ein.k.”Mr. Bitcoin”, war die erste Anklage durch US-Behörden festgenommen und in Griechenland am 25. Juli 2017 auf Anklage des Betrugs und angeblich Geldwäsche bis zu 4 Milliarden Dollar in Bitcoin (BTC), die über BTC-e.

Russland und Frankreich haben da beide begehrten die Beklagten die Auslieferung in Bezug auf eine weitere Serie von Betrugs-Vorwürfe. Wenn Sie eine Thessaloniki Gericht entschied Unterstützung von Vinnik die Auslieferung nach Frankreich in diesem Sommer, der Beklagte hatte Berufung gegen die Entscheidung an das höchste Justiz.

TASS berichtet heute, dass der oberste Gerichtshof diskutiert Vinnik die Auslieferung nach Frankreich im Nov. 19, hatte aber zunächst vertagt die Entscheidung bis Nov. 29.

Seit seiner Inhaftierung wieder im Jahr 2017, Vinnik wurde in einem griechischen Gefängnis, und kündigte einen Hungerstreik Ende November aus protest gegen die “Willkür” der Griechische Richter. TASS heute zitiert der Antragsgegner, wie behauptet, dass:

“Ich habe das Fasten für 24 Tage schon. Gestern habe ich das Letzte mal gewogen wurde [im Gefängnis], verlor ich 8 kg nach den Unterlagen. Aber das Taten Sie nicht sofort beginnen, Wiegen mich, nur auf den Dritten Tag. So verlor ich 9 kg genau.”

Vinnik hat berichten zufolge erklärt, dass er nur angehalten wird, seinen Hungerstreik, wenn er die Auslieferung von Russland.

Wie bereits berichtet, Vinnik gesetzlichen Vertreter angeblich Bedenken, dass seine Auslieferung nach Frankreich führen wird, die seine weitere Auslieferung an die USA nach der Schließung von BTC-e, die im Juli 2017, die USA hat um eine Strafe von $110 Millionen von BTC-e und weitere $12 Millionen von Vinnik für seine angebliche Rolle in der exchange Anti-Geldwäsche (AML) Verletzungen.

TASS heute besagt, dass eine Entscheidung über die widerstreitenden Auslieferungsersuchen wird wahrscheinlich ließ sich von dem griechischen Ministerium der Justiz, oder vielleicht sogar die Führung des Landes.

Russlands Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten ausgestellt, die einen Kommentar in diesem Juli beschuldigte die griechischen Behörden von “continu[ing] zu erschweren, die Beziehungen mit Russland”, und verlangt, dass Russland das Auslieferungsersuchen Vorrang vor Frankreich.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>