Открыть меню

Globale Regulatoren nicht Richtig Angesprochen Stablecoins


Facebook plant den launch seiner kryptogeld Waage hat in diesem Jahr mehr als eine wenigen Agenturen in der europäischen Union und den Vereinigten Staaten Fragen sich, was zu tun ist. Während Staatliche Einrichtungen auf der ganzen Welt arbeiten, um besser zu verstehen, crypto, Vorschriften und Gesetze in Bezug auf stablecoins nicht umgesetzt, schnell genug, nach einem Finanz-watchdog.

In einem Brief an die Finanzminister und Zentralbankpräsidenten der G-20-treffen in Riad diese Woche, Financial Stability Board (FSB) den Vorsitz Randal Quarles äußerte seine Besorgnis in Bezug auf, wie schnell sich digitale Währungen sind Auswirkungen auf die Weltwirtschaft, während regulatorische Maßnahmen kämpft, um zu halten.

“FSB-Mitglieder erkennen die Geschwindigkeit der innovation im Bereich digitaler Zahlungen, einschließlich der so genannten “stablecoins’. Wir sind entschlossen, zu beschleunigen das Tempo der Entwicklung der notwendigen regulatorischen und aufsichtlichen Antworten auf diese neuen Instrumente.”

Regulatorische Antwort zu kryptogeld rund um die Welt

Der FSB erwägt eine öffentliche Konsultation über solche Regelungen im April bewerten die Vorteile und Risiken der stablecoins. Unregistrierte crypto-Unternehmen arbeiten weiterhin in Europa, während einige Börsen in Brasilien wurden gezwungen, heruntergefahren wegen Geldstrafen, hervorgerufen durch behördlichen Durchsetzung.

Aus der Regulierer, Banker und Regierungsbeamte aus der G-20-Länder, der FSB wurde gegründet im Jahr 2009 als Frühwarnsystem im Falle von anderen potenziellen globalen Finanzkrise.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>