Открыть меню

FinCEN: Social-Media-Crypto-Projekte Können nicht Ignorieren, Geldwäsche-Risiko


Der stellvertretende Direktor der United States Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN), sagt die kryptogeld-Sektor muss nicht abet ein “nach hinten schieben”, die in der Geldwäsche-Prävention.

FinCEN Direktor-Stellvertreter Jamal El-Hindi machte seine Bemerkungen in einer Rede bei der Securities Industry und Financial Markets Association 20th Anti-Geldwäsche (AML) und Finanz-Verbrechen-Konferenz in New York City am Feb. 6.

FinCEN nicht zulassen, AML versehen “nach hinten schieben”

El-Hindi eröffnete seine Rede in Anbetracht der besonderen Komplexität der Wertpapiere und futures-Industrie, die aus einem dichten Netz von Transaktionen und Interaktionen zwischen miteinander verbundenen Parteien.

Das “unglaublich komplexe” Landschaft umfasst aber ist nicht beschränkt auf primäre Broker, futures commission Kaufleute, Ausführung Händlern, transfer agents, clearing-Firmen und Investmentfonds, die er beobachtet.

Diese Komplexität, die er vorgeschlagen hat, stellt eine Herausforderung an die Transparenz — die Sammlung von Informationen und due diligence-Prozessen — notwendig zur Bekämpfung von Geldwäsche und verhindern, dass finanzielle Verbrechen.

In vielen Fällen, den Austausch von Informationen und Know-your-Customer-Prozesse werden vielleicht entmutigt durch die sehr konkurrenzfähigen Natur der Industrie — nur 14% aller Einheiten der Wertpapiere Sektor geeignet sind, um sich für eine der wichtigsten business-to-business-information-sharing-Mechanismen wählen, um so zu tun, betonte er.

Innerhalb dieser sehr schwierigen Klima, El-Hindi gewarnt, dass die neuen Technologien kann weiter verschärfen die situation.

Kryptogeld-neugierig, social-media-und messaging-Plattformen — die meisten high-Profil, die Facebook-Skala Projekt erfüllen muss, die gleichen Verantwortlichkeiten wie die traditionellen finanziellen Sektor, betonte er:

“Social-media-und messaging-Plattformen und anderen Schwerpunkt nun auf die Einrichtung von cryptocurrencies nicht ein Auge zudrücken, um illegale Transaktionen, die Sie möglicherweise Förderung.”

Der Einfluss dieser Akteure aus der Privatwirtschaft, und die neue Technologie eingeläutet von cryptocurrencies, führt die gleichen Aufgaben wieder in die traditionelle Finanzierung:

“In dem Maße, dass der Finanzsektor wählt, um vorwärts zu bewegen mit […] diese neuen Systeme […] wir werden nicht zulassen, dass es nach hinten schieben, auf den Schutz und angemessene Transparenz, die wir gemeinsam haben so hart gearbeitet haben, zu Weben, in das Finanzsystem.”

Schritte vorwärts

Anfang Dezember, FinCEN Direktor, Kenneth A. Blanco, behauptet, dass die kryptogeld-Industrie hat zunehmend begonnen, zu fallen in Linie mit der Agentur Regelungen über überweisungsdienstleistungen.

Insbesondere wies er darauf hin, FinCEN Mai 2019 Führung mit einer deutlichen und positiven Einfluss auf die Agentur die Aufsicht über die crypto-Raum

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>