Открыть меню

FBI Verhaftungen Russischen Rapper Für Crypto Geldwäsche, Zitiert Vernichtende Instagram


Die Vereinigten Staaten haben die Behörden festgenommen, ein russischer Staatsangehöriger unter Vorwürfe der Geldwäsche über seinen Instagram gefördert, dass seine rap-Karriere als Beweis gegen ihn.

Pro Gericht eingereichten Unterlagen entsiegelt am März 30, ein FBI-Ermittler behaupteten, dass Maksim Boiko gewaschenes Geld mit cryptocurrencies einschließlich via blamiert Börse BTC-e. Die Behörden sagen auch, dass Boiko verschworen, mit dem die grenzüberschreitende organisierte Kriminalität Organisation QQAAZZ.

Erste zwangsaufenthalte in Flughafen Miami im Januar

Scheinbar ein Bewohner von Los Angeles, Boiko trat den USA am 19. Januar tragen $20.000 in cash. Nach Angaben des FBI eine eidesstattliche Erklärung, Boiko sagte Flughafen-Sicherheit, dass sein Geld kam von den Investitionen in Bitcoin und Mietwohnungen in Russland.

Skeptisch gegenüber dieser Erklärung, die Behörden gehen würden, zu verhaften Boiko in Miami im März 27.

Rap-Karriere und fragwürdige Einnahmequelle

Was die Einreichungen nicht erwähnen ist, dass Boiko ist auch ein kleiner rapper, die unter dem Namen Plinofficial — ein name, der auch in einer E-Mail-Adresse, die das FBI identifiziert wurde, als im Zusammenhang mit der Geldwäsche-Operationen.

Boiko hatten angeblich E-Mail-Adresse plinofficial@me.com registrieren ein account auf BTC-e unter seinem richtigen Namen. Nach Angaben des FBI, “Daten von BTC-e zeigten, dass Boiko Konto hatte, erhielt $387,964 Wert der Einlagen und zurückgezogen hatten, etwa 136 Bitcoin.”

Wie der Presse-Zeit, Plinoffial Youtube-account hatte 336 Abonnenten, während seine Instagram hat 2,363.

Social-media-Beweise

Boiko ist social-media-Präsenz war offensichtlich ein Faktor in der Untersuchung. Die FBI-Ermittler Aussagen gegen Boiko sagte, die Bilder aus seinem Instagram sind:

“Nicht vereinbar mit den Praktiken eines berechtigten geschäftlichen Betrieb und stehen im Einklang mit den Vorwürfen hier dargelegt, dass Boiko hat sich in illegale Geldwäsche-Aktivitäten mit erheblichen Cyberkriminelle in den vergangenen Jahren.”

In der Tat, Boiko scheint sehr gern Bilder von ihm halten große Bündel von Bargeld. Die Einreichung zitiert die unten Schüsse, geschrieben auf seinem Instagram am Mai 13, 2017 und März 24, 2016, jeweils und immer noch sichtbar, wie der Presse-Zeit:

Quelle: Boiko s Instagram

Quelle: Boiko ist Instagram. Cointelegraph gesperrt ist, ist eine ethnische Bogen in einem der Kommentare.

Obwohl die eidesstattliche Erklärung behauptet, dass Boiko Geldwäsche begann in 2015, Cointelegraph sich ein ähnliches Bild auf social-media-Plattform VKontakte mit Boiko holding stacks von 5000-Rubel — scheine- der höchste Wert derzeit ausgestellt in Russland:

Quelle: VK.com

Boiko ist geplant für eine Inhaftierung Anhörung morgen, 2. April.

Die Rolle von BTC-e in Geldwäsche crypto

Ein wichtiger Akteur in Boiko drama ist BTC-e, ein crypto exchange, der heruntergefahren wurde, durch das US Department of Justice im Jahr 2017.

Im letzten Herbst, Berichte in Umlauf, der behauptet, dass fast eine halbe Milliarde Dollar Wert von Unternehmen an der Börse verloren gegangen war, zum Russischen Geheimdienst, dem FSB.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>