Открыть меню

Edward Snowden Fühlt Sich Wie Der Kauf Bitcoin’ Inmitten Crash-Preis


Folgende Bitcoin-s (BTC) flash-crash, der Welt-berühmten whistleblower, Edward Snowden, der erwägt, den Kauf der dip.

In einem tweet veröffentlicht am März 13, Snowden — berühmt für die Offenlegung von top-secret-Dokumente, die offenbart das Ausmaß der amerikanischen und britischen Globale überwachung von operations — schrieb:

“Dies ist das erste mal in Sie ein, während ich spürte wie der Kauf Bitcoins. Dieser Tropfen war zu viel Panik und zu wenig Vernunft.”

Verängstigte Investoren

Snowden ‘ s Kommentare kommen nach dem, was wird gedacht, um Bitcoin die schärfsten intra-day stürzen gestern, als es kurz fiel auf ein neues Jahres-tief von $3,782.

Der dramatische Rückgang war im Schritt mit “market mayhem” weltweit, als Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump kurzerhand kündigte schwere neue Reisebeschränkungen heute in Reaktion auf die Ausbreitung der COVID-19 coronavirus.

Am März 12, Dow und FTSE erlitten Ihre schlimmsten Tag seit dem Black-Monday-crash im Oktober 1987, woraufhin die New York Federal Reserve zu verkünden Notfall-Aktion zum Pumpen von 1,5 Billionen US-Dollar in das amerikanische Finanzsystem.

Dieses Chaos ist durchzogen mit einer öl-Sektor im freien Fall, wie Saudi-Arabien und Russland taumelte in den Preiskampf inmitten von einstürzenden globalen Nachfrage aufgrund der COVID-19-Ausbruch.

Veteran Händler Peter Brandt — wer verdient sich einen Ruf für die korrekte Vorhersage der Zusammenbruch der 2017 Krypto-Markt bull run — tweeted seine ernüchternde Blick auf den BTC/USD Markt auf März 12:

“Wenn ich interpretiere den chart ohne Vorurteile, würde ich sagen, dass sub – $1.000 gibt.”

Inmitten von Warnungen, dass Bitcoin sieht retest 2-Jahres-Tiefs, altcoin Preise nahm eine Misshandlung, auch.

Es ist nicht überraschend, Snowden intervention polarisierten Reaktionen auf social media, mit einer hagelt “#bitcoinblackfriday”, wie der “Verkauf des Jahrzehnts” und andere witzeln:

“Versuchen Sie, kaufen ein paar WC-Papier jetzt. Verwenden Sie einen US-amerikanischen VPN-server.”

Snowden und cryptocurrencies

Snowden ist bullish Ansicht von Bitcoin kann nicht ein bloßer Opportunismus inmitten der globalen Markt Kernschmelze.

Im März 2018, wies er auf “digitale Knappheit” als die Münze “fundamentale innovation” in seiner Aussage bei einer Anhörung über die Zukunft der Krypto-Regulierung in den USA

Im Herbst 2019, Snowden hatte angedeutet, er könnte zu Bitcoin, um zu umgehen, die US-Regierung ‘s Versuch, Sie zu beschränken den Zugriff auf Gewinne aus der Veröffentlichung seines Buches, Permanente Aufzeichnung.

Außerdem, die Server Snowden benutzt hatte, zurück in 2013 Auslaufen Tausende von Dokumenten, die Journalisten wurden angeblich bezahlt mit Bitcoin, obwohl der whistleblower hat geäußert Bedenken über das kryptogeld, zu charakterisieren, seine blockchain als “verheerend öffentlichkeit.”

Im März 2018, er bestätigte, dass er benutzt hatte, Monero, und bekräftigte seine Unterstützung für Zcash als der “interessanteste” altcoin dann auf dem Markt aufgrund seiner “einzigartigen” Privatsphäre-setup.

“Die viel größere strukturelle Fehler, die dauerhafte Fehler, ist seine public ledger”, sagte er der Bitcoin ist an der Zeit — mit der Einschränkung, dass er dennoch “kann” verwendet haben, es zu kaufen, die server-Infrastruktur für seine whistleblower-Aktivitäten in 2013.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>