Открыть меню

Die Zukunft der Krypto: Die Neuesten Fortschritte der Kryptographie Ändern Blockchain


Cryptocurrencies nicht existieren könnte ohne Kryptographie. Fortschritte in diesem Bereich können weitreichende Auswirkungen auf die blockchain-Technologie und Ihr Potenzial. Wir untersuchen die Meinungen von Experten der Branche über die neuesten kryptographischen Entwicklungen und Ihr Potenzial für cryptocurrencies.

Zero-knowledge-proofs: mehr als nur Datenschutz

Leiter der Forschung bei blockchain Firma Blockstream und Mathematiker Andrew Poelstra gesagt Cointelegraph, die zero-knowledge-Beweis (ZK-Beweis) – Systeme sind in “einem der spannendsten Bereiche der Entwicklung” in die Kryptographie Raum. Diese Art der Kryptographie ist bekannt und geschätzt für die basis von privacy-preserving solutions.

ZK-Beweise sind die Grundlage des privacy-preserving-Technologie, inklusive in sogenannte anoncoin Zcash (ZEC). Nach Poelstra, Kryptographen haben erhebliche Fortschritte bei der Anwendung der Effizienz dieser Technik und arbeite jetzt “mit robuster und anerkannte kryptographische Annahmen.”

Blockchain Firma Suterusu arbeitet derzeit an der Umsetzung der ZK-Beweis-aktiviert Privatsphäre als second-layer-Lösung auf der Oberseite des Bitcoin und Astraleums ‘ s blockchains. Die Firma ‘ s chief technology officer Huang Lin — wer behauptet, erforscht haben, der Kryptographie seit über einem Jahrzehnt erzählt Cointelegraph:

“Effiziente zero-knowledge-proofs, wenn Sie angewendet werden, um dezentrale, anonyme Zahlungen, können erheblich verbessern sowohl Ihre Privatsphäre und Leistung.”

Lior Yaffe die co-Gründer und managing director bei Jelurida — die Firma hinter blockchains NXT, Ardor und Ignis — sagte auch, dass die ZK-Beweise kann einen sehr positiven Einfluss auf die Skalierbarkeit. Er erklärte:

“Statt der Erzeugung von großen Blöcken von Transaktionen und verbreiten Sie über das Netz Bergleute können ZKP zu erzeugen kleine Datensätze und zeigt nur die account balance-änderungen plus einem kryptografischen Beweis, dass keine doppelte ausgeben aufgetreten.”

Syscoin (SYS) co-Gründer und lead core developer Jag Sidhu sagte, dass neue rekursive ZK-Beweise ermöglichen könnte, private Transaktionen, die sind billiger, kleiner und genauso schnell wie normale Transaktionen.

ZK-Beweis-aktivierte Seitenketten Bitcoin

In der Vergangenheit Poelstra vorgeschlagen, dass die ZK-Beweise ermöglichen auch die Entwicklung von trustless Seitenketten, die bringen könnte die Funktionalität von altcoins Bitcoin (BTC). Im Februar 2019, erläuterte er die Anforderungen an ein solches system, während im Gespräch mit Forbes:

“Ich denke, dass jetzt, wenn wir tun wollen, um eine echte zwei-Wege-peg, müssen wir wohl so voll, effizient, Mehrzweck-zero-knowledge-proofs, und wir müssen einen Weg für Bitcoin-Prüfer in der Lage sein zu überprüfen, was auf dem sidechain, bevor Pflöcke zurück zu kommen.”

Wenn Cointelegraph fragte ihn über die Entwicklungen in der ZK-Beweis-basierte trustless Seitenketten, Poelstra erklärt, dass noch viel Arbeit getan werden muss, bevor solche Systeme machbar. Er erklärte, dass eine effiziente ZK-Beweise würde es ermöglichen, die überprüfung, ob die Regelungen der anderen blockchain verfolgt wurden, und Astraleums Lösung zur Skalierung der Plasma ein Beispiel dafür.

Noch, Poelstra auch erklärt, dass der Einsatz derartiger Techniken für sidechain-überprüfung “würde erfordern, neue proof-Systeme, die viele Größenordnungen effizienter.” Darüber hinaus, solches zu implementieren Systeme, die Forscher würden zuerst müssen, lösen komplexe anreizprobleme. Er schlussfolgerte:

“Wir als Gemeinschaft weiter nach vorne zu bewegen in Richtung dieser Ziele, aber wir sind immer noch ein langer Weg.”

Während einer zukunftsträchtigen Gebiet der Entwicklung, Bitcoin Seitenketten bislang nur begrenzten Erfolg. In der Tat, als Mitte Oktober 2019, nur fast $77 Millionen Bitcoin — über 0.054% — gesperrt waren, auf Seitenketten. Im gleichen Monat Blockstream CEO und co-Gründer Adam Zurück, gab einen ersichtlichen Grund für die langsame sidechain-Entwicklung, als er sagte, dass es einen größeren finanziellen Anreiz zu schaffen altcoins im Vergleich zu Bitcoin.

ZK-Beweise machen können Bitcoin mehr private

Poelstra gesagt Cointelegraph, die ZK-Beweise können auch Bitcoin mehr private und zitiert Pfahlwurzel, die als ein Beispiel. Er erklärte, dass die Pfahlwurzel kann potenziell macht jede Transaktion meist nicht zu unterscheiden von einander auf der blockchain. Trotzdem hatte er darauf hingewiesen, dass “Transaktion beläuft und die Transaktion Grafik sind immer noch ausgesetzt, die viel schwieriger Probleme.”

Lin erklärte, dass Suterusu konzentriert sich auf die Entwicklung und die Umsetzung der “setup-freien, effizienten zero-knowledge-Beweis-Schema mit einer nahezu Konstanten Beweis Größe zugeschnitten und vertrauliche Zahlung in smart Vertrag-Plattformen.”

Die Firma system ermöglicht das verschieben der cryptoasset von der Haupt-blockchain auf seinem zweiten-später-Netzwerk und verschieben Sie es, während das verbergen “sowohl der Absender und Empfänger die Identität und auch der Betrag der Transaktion.” Darüber hinaus unterstützt die Lösung die smart-Verträge. Er äußerte auch die Idee, dass die kryptogeld-Raum sollte mehr Fokus auf Privatsphäre.

Post-Quanten-Kryptographie

Sidhu auch vorgeschlagen, dass die jüngsten Entwicklungen in der post-Quanten-Kryptographie sind, lohnt ein Blick in. Diese Art der Kryptographie konzentriert sich auf die Sicherstellung, dass die Daten immer noch verschlüsselt und sicher vor neugierigen Augen wieder quantum computing Reife erreicht. Es befasst sich auch Befürchtungen, dass die jüngsten Fortschritte in der Quanten-computing dazu führen könnte, das Ende von cryptocurrencies.

Meist, post-Quanten-Kryptographie designs algorithmen in einer Weise, die versuche zunichte machen, die Vorteile des quantum computing, wenn im Vergleich zu traditionellen computing. Er schlägt auch vor, dass Bitcoin wurde entwickelt, mit der Bedrohung des quantum computing in den Sinn:

“Satoshi sah dies kommt, das ist, warum schuf er eine Möglichkeit Hashwerte wie Adressen anstelle von öffentlichen Schlüsseln, wie public-key-Kryptographie ist anfällig für quantum brute-force-Attacken. […] Dies ist auch der Grund, warum es eine Adresse ändern Strategie für jeden Geldbeutel.”

Entwicklungen in der Kryptographie und Ihre Auswirkungen auf die crypto

Yaffe, sagte, dass die Mehrparteien-Berechnung (MPC) ist einer der aktivsten Bereiche der Forschung in der Kryptographie. Er erklärt die Funktion von MPC zu Cointelegraph in der folgenden Weise:

“MPC ermöglicht Personen, die nicht Vertrauen einander und vielleicht sogar fahrlässige oder böswillige gemeinsam aufzutreten, eine Berechnung und Stimmen auf das Ergebnis.”

Die Konsens-algorithmen des blockchains sind ein Beispiel dafür, MPC, und die Fortschritte in diesen Raum bringen kann unterschiedlichen Arten von Fortschritt, den kryptogeld Raum. Yaffe auch zitiert überprüfbare delay-Funktion (VDF) als eine weitere wichtige Entwicklung, die erklären, dass es ähnlich ist, um die algorithmen, so dass für die proof-of-work-mining”, aber im Gegensatz zu Bergbau, VDF ist unmöglich zu parallelisieren öffnen der Potenzial für die Entzerrung der Wettbewerbsbedingungen für kleine Bergleute.” Yaffe ‘ s gemeinsam mit Cointelegraph seine Vorhersage, wie die Zukunft blockchains funktioniert:

“Mit allen oben genannten ich erwarte, dass künftige blockchain Produkte, die ähnlich einem blob von Informationen für eine externe Besucher und Nutzer tatsächlich halten der Tasten wird in der Lage sein, um die volle Geschichte Ihrer Transaktionen. Einige dieser Technologien sind nicht bereit für mainstream-Nutzung noch […] aber in den letzten Jahren gab es viele Verbesserungen in diesem Bereich, und es hält die Verbesserung schnell.”

Während kein sidechain, Sidhu s Syscoin-Brücke ermöglicht es Benutzern, sich zu bewegen-Wert über blockchains ohne Zwischenhändler oder Sorgerecht nur mit kryptographischen Prinzipien. Er erklärte:

“Es bedeutete, einen Schritt in Richtung der Kreuz-Kette Konsens vision, die wir haben, wo die Nutzer sollten sich frei bewegen können, über eine Kette generisch Attribute wie Sicherheit, Komfort (Leistung) und der technischen Eigenschaften der Kette.”

Poelstra auch zitiert interaktive multisignatures und erklärt, dass diese Art der Technik deutlich vereinfacht komplexe Verträge wie escrows oder der hash-zeitschloss erforderlichen Verträge für den Blitz-Netzwerk, um zu funktionieren. Genauer gesagt, diese Art der Kryptographie ermöglicht für derartige Verträge, zum Ausdruck gebracht werden als Einzel-Unterschrift.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>