Открыть меню

Die Tageszeitung: Coinbase Fügt Paypal Auszahlungen, Gazprombank zu Verwalten Crypto-Assets – Bitcoin Nachrichten


|
Lubomir Tassev – |

Die Tageszeitung: Coinbase Fügt Paypal Auszahlungen, Gazprombank zu Verwalten Crypto-Assets

In dieser Ausgabe Der Tageszeitung, Coinbase Kunden in bestimmten Regionen können jetzt link Ihre Paypal-Konten zu widerrufen fiat und verkaufen cryptocurrencies. Auch, Russlands drittgrößte bank arbeitet an der Einführung eines digital asset management Dienstleistungen in der Schweiz, und Koinex, Indiens führende crypto exchange, hat ein neues Entwicklungszentrum in Bangalore, das Land der IT-hub.

Lesen Sie auch: Poloniex Bietet Institutionellen Konten, Okex Startet “Unbefristete Swap’

Coinbase Bietet Paypal als Auszahlung Option

Führende US-kryptogeld Börse Coinbase hat die Unterstützung für Paypal als Zahlungsweise für Auszahlungen, so dass Anwender direkt übertragen fiat-Geld in Ihre Paypal-Konten. Die Verfügbarkeit der Widerruf der option ist abhängig von einem einzelnen Land des Wohnsitzes.

Eine Ankündigung auf seiner website veröffentlicht detailliert, dass Coinbase hat die Möglichkeit eingeführt, für die Kunden zu verknüpfen Ihre Paypal-und Coinbase-Konten. Einmal implementiert, Coinbase Kunden werden in der Lage, entweder zurückzutreten fiat-Währungen zu Paypal, oder verkaufen Ihre cryptocurrencies und verwenden Sie das Paypal-Konto zu erhalten das fiat-Geld.

Um die Vorteile der service, die Benutzer benötigen, um sicherzustellen, dass Sie abgeschlossen haben alle Schritte zur überprüfung Ihrer Identität auf Coinbase und dass Ihr Land richtig ist. Dann werden Sie müssen gehen Sie zu ‘Einstellungen’ und klicken Sie auf “Link ein Neues Konto”, wenn die desktop-Plattform oder “Hinzufügen einer Zahlungsmethode” in der mobile app.

Nach der Auswahl von Paypal, werden Sie aufgefordert, melden Sie sich in Ihr Paypal-Konto. Derzeit Coinbase Kunden in den unterstützten Regionen können nur per Paypal zurückziehen, fiat oder verkaufen kryptogeld. Käufe von digitalen assets mit Paypal sind noch nicht verfügbar.

Gazprombank Ventures In Der Digital-Asset-Management

Gazprombank (Switzerland) Ltd., die Schweizer Tochtergesellschaft des Russischen staatlichen Gazprombank, Pläne zur Einführung einer digital asset management-Produkt in Zusammenarbeit mit zwei fintech-Unternehmen von Avaloq und Metaco. Der neue Finanz-service wird auf der Grundlage der Silo-Infrastruktur, eine crypto-asset-Depot-Lösung entwickelt, die von Metaco.

Laut einer Pressemitteilung werden die Partner bieten Ihren Kunden die Möglichkeit zur Durchführung von crypto-Transaktionen ohne die Notwendigkeit, eine separate kryptogeld Brieftasche. Sie werden in der Lage sein zu überwachen und zu Steuern, sowohl Ihre fiat-und digital-Gelder über Ihre Konten.

Der neue Dienst offiziell gestartet wird im Jahr 2019. Gazprombank, die drittgrößte russische bank durch Vermögenswerte, angekündigt, seine Absichten zu beginnen, beschränkt-Skala kryptogeld-Vorgänge über seine Schweizer Tochtergesellschaft, früher in diesem Jahr. Im März, der stellvertretende Geschäftsführer Alexander Sobol, sagte die bank ist dabei, dass in Reaktion auf die Nachfrage von einigen seiner großen Kunden.

Koinex richtet Entwicklungszentrum in Bangalore

Digital asset exchange Koinex, Indiens führende kryptogeld-trading-Plattform, hat bekanntgegeben, dass es die Eröffnung eines neuen Entwicklungszentrums in Bangalore, das Land der IT-hub. Das Gerät wird erforscht mögliche Implementierungen von crypto und blockchain Technologien in verschiedenen Branchen, die Indische Tageszeitung Business Standard berichtet.

Nach der Veröffentlichung des development Centers arbeiten, um verschiedene Probleme im Zusammenhang mit zu finanzieren, Zahlungen, Sicherheits-und banking-Operationen auf einer globalen Skala. Die Mumbai-Hauptsitz des Unternehmens bereits gesichert Rückendeckung von führenden venture-capital-Unternehmen, einschließlich der in Singapur ansässige Beenext und San Francisco ansässige Pantera Capital.

Koinex auch darauf hingewiesen, es ist derzeit die Erweiterung seiner Belegschaft. Darüber hinaus plant das Unternehmen die Zuweisung von $1 Millionen für Investitionen in die Entwicklung der blockchain und Krypto-ökosystem in Indien. Koinex co-Gründer und Geschäftsführer Rahul Raj ausgedrückt Vertrauen in die Diversifizierung der Plattform Produktangebot. Er betonte auch, dass die “digitale assets Börsen befinden sich im Epizentrum aller blockchain im Zusammenhang mit Entwicklung, noch heute.”

Coinsquare Erwirbt Wallet-Anbieter Blockeq

Coinsquare, einem großen Kanadischen kryptogeld-trading-Plattform erworben hat, wallet-Lösungen-Anbieter Blockeq für $12 Millionen. Nach einer Mitteilung, die Krypto-Börse plant, um die Vorteile der Technologie entwickelt von Blockeq um die Erweiterung seiner Produkte und Dienstleistungen, die mit den Stellaren Netzwerk.

Das startup hat bisher veröffentlicht eine Reihe von privaten stellaren Brieftaschen, einschließlich desktop-Versionen für MacOS und Windows, sowie mobile apps, die derzeit verfügbar auf Apple App Store und Google Play Store. Nach der übernahme Blockeq weiter zu betreiben als Coinsquare Tochter und eine separate Einheit.

Was sind Ihre Gedanken auf die heutige news-Häppchen? Sagen Sie uns in den Kommentaren.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.

Stellen Sie sicher, dass Sie nicht verpassen keine wichtige Bitcoin-bezogene Nachrichten! Folgen Sie unseren news feed, welche die Art und Weise Sie es vorziehen, per Twitter, Facebook, Telegramm, RSS oder E-Mail (nach unten scrollen zum Ende der Seite zu abonnieren). Wir haben tägliche, wöchentliche und vierteljährliche Zusammenfassungen im newsletter-Formular. Bitcoin niemals schläft. Weder tun wir.

Source: bitcoin.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>