Открыть меню

Deutschland: Neuer Gesetzesentwurf Zur Legalisierung Von Banken, Die Bitcoin


Ein neues Gesetz in Deutschland ermöglichen könnte, die Banken zu unterstützen, den Verkauf und die Verwahrung von Bitcoin (BTC) und anderen cryptocurrencies bis 2020.

Deutsch news agency Handelsblatt berichtet am Nov. 27, dass die Rechnung jetzt erfordert Konsens, der das Land von den 16 Staaten, nachdem Sie erfolgreich durch den Bundestag, der Deutsche Bundestag.

Deutschland auf dem Weg zu einer “crypto-Himmel”

Derzeit werden die deutschen Banken und Finanzinstitute untersagt, die Erleichterung der Verkauf von cryptocurrencies für die Kunden. Wenn übergeben, wird der vorgeschlagene Gesetzentwurf wird die Transformation des status quo.

Während ein Erster Entwurf des bill hatte angeblich ein “Trennung-Klausel”, die nötig gewesen wäre, die Banken zu machen Rückgriff auf externe kryptogeld Hüter oder dedizierte Tochtergesellschaften, die neueste version der Gesetzesvorlage entfernt diese. Dies vereinfacht Banken kryptogeld-bezogene Operationen, wie das Handelsblatt skizziert:

“Ab 2020 werden die Finanzinstitute in der Lage, Ihren Kunden-online-banking, quasi auf Knopfdruck, zusammen mit klassischen Wertpapieren wie Aktien und Anleihen, sowie cryptocurrencies.”

News der Gesetzentwurf wurde erfüllt mit Begeisterung von der nationalen Industrie, mit Sven Hildebrandt — Leiter Verteilt Ledger Consulting — zitiert als sagen, dass:

“Deutschland ist auf dem Weg zu einem crypto-Himmel. Der Deutsche Gesetzgeber eine Vorreiterrolle in der Regulierung von kryptogeld.”

Insbesondere der Bundesverband deutscher Banken — eine wichtige Interessenvertretung, die über 200 Finanzinstituten gemeldet werden, die Unterstützung der Rechnung, mit dem argument, dass die beaufsichtigten Finanzinstitute haben die Erfahrung und die Gefahr Mechanismen im Ort zu sichern Vermögen der Kunden.

Im Oktober, der Verein veröffentlichte ein Papier argumentiert, dass die Europäische Wirtschaft “braucht einen programmierbaren digital-euro.”

Vorsicht bleibt

Der Bundestag hat vor kurzem veröffentlichte eine Erklärung, die Bestimmung, dass cryptocurrencies wie Bitcoin “sind nicht real, money“ unter Berufung auf die Volatilität und die angeblich begrenzte Nutzung für den Zahlungsverkehr. Die Aussage toed eine vorsichtige Linie in Bezug auf stablecoins, Hervorhebung Ihrer Potenziale zu stören das bestehende Geldsystem.

Diese position wurde auch von der europäischen Zentralbank Vorstandsmitglied Benoit Coeure in dieser Woche, der erklärte, dass die Globale stablecoin arrangements “erhöhen die potenziellen Risiken in einem breiten Spektrum von Politikbereichen.”

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>