Открыть меню

Der Europäische Investitionsfonds Stellt 400 Millionen Euro Blockchain, AI-Initiative


Die Europäische Kommission und der Europäische Investitionsfonds (EIF) hat ein neues Investitionsprogramm für künstliche Intelligenz (AI) und die blockchain in Europa, die Organisation kündigte in einer Nov. 20 blog-post. Die Ankündigung lautet:

“Mit der europäischen Kommission, starten wir eine engagierte Investition Regelung, dass 100 Mio EUR zur Verfügung, um venture-capital-Fonds oder andere Investoren, die Unterstützung von AI und blockchain-basierte Produkte und Dienstleistungen. Denn dies sind die Eckpfeiler Investitionen erwarten wir eine Summe von 300 Mio EUR generiert werden, für die KI und die blockchain von anderen privaten Investoren drängen in.'”

Das Projekt konzentriert sich auf die Entwicklung und das Wachstum über die Forschungs-und proof-of-concept-Stadium.

Die Investitionen konzentrierten sich auf die Forschung, nicht der Entwicklung

Westeuropa wird erwartet, zu verbringen $674 Millionen auf blockchain-Technologie im Jahr 2019, dem zweiten höchsten Ausgaben region in der Welt. Dies würde Sie hinter den USA (1,1 Milliarden Dollar), aber vor China ($319 Millionen Euro), laut den Daten.

Aber viel von diesem ist darauf ausgerichtet, Forschungs-und proof-of-concept-Phasen mit wenig Los auf Weiterentwicklung und Wachstum. Die Organisation Hinweise:

“Die blockchain und AI ‘Finanzierungslücke’ in Europa, präsentiert eine Gelegenheit für die EIF zur Unterstützung dieser neuen Technologien in Ihre bestehenden und zukünftigen venture-capital-Netzwerke.”

Neue Fonds zu halten Technologien in Europa

Einige geschlossene venture-capital-Fonds investieren in die blockchain Platz in Europa, was bedeutet, dass letztlich viele Unternehmer erhalten die US-Finanzierung. Dies führt Häufig zu den Möglichkeiten und wirtschaftliches Wachstum im Zusammenhang mit diesen Technologien verlassen die region.

Ab 2020, die Regelung zu machen 100 Millionen Euro zur Verfügung zur Unterstützung von AI und blockchain-basierte Produkte und Dienstleistungen. Dieses wird erwartet, um zu gewinnen eine weitere 300 Millionen Euro von privaten Investoren.

Co-Investitionen mit nationalen förderbanken sollte die Erhöhung des verfügbaren Kapitals noch weiter.

Als Cointelegraph berichtet, früher in diesem Monat, die Europäische Zentralbank wird berichten zufolge erwägt die Ausstellung eines digitalen Eurocoin.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>