Открыть меню

Crypto Exchange QuadrigaCX Angeblich Nicht Geregelt Canadian Securities Watchdog


Kanadische kryptogeld exchange QuadrigaCX ist angeblich nicht reguliert von der British Columbia Securities Commission (BCSC), die Provinz Finanzaufsicht, berichtet Reuters am Feb. 7.

Vancouver-basierte kryptogeld exchange QuadrigaCX wurde im 2013 und ist angeblich die erste exchange in Kanada lizenziert werden, indem die Finanziellen Transaktionen und Reports Analysis Centre of Canada (FINTRAC).

Laut Reuters, die BCSC sei bewusst Quadriga seit 2017. Jedoch, der Austausch war ungeregelt, da war angeblich keine Anzeichen dafür, dass Quadriga gehandelte Wertpapiere oder Derivate, oder betrieben, die als ein Austausch im Allgemeinen. “Als solche, BCSC nicht regulieren es,” eine BCSC-Sprecher Brian Kladko angeblich gegenüber Reuters.

Anfang Februar — nach dem plötzlichen Tod seiner 30 Jahre alten Gründer Gerald Cotten — es wurde berichtet, dass QuadrigaCX fehlt CA$190 Millionen Dollar (145 Millionen Euro) in digitale Inhalte.

QuadrigaCX nicht in der Lage gewesen, um Zugriff auf seine cold-wallets, in denen der Austausch halten die meisten seines Vermögens, Cotten war allein verantwortlich für den Geldbeutel und die entsprechenden Tasten. Nachrichten vor kurzem brach, Cotten eingereicht wird 12 Tage vor seinem Tod, wo er erwähnt seine Frau, Jennifer Robertson, die nur der begünstigte und der Testamentsvollstrecker seines Nachlasses.

Cotten Tod entfachte eine Kontroverse in der Krypto-community, bei einigen Kunden zu fordern, er täuschte seinen Tod zu stehlen Ihre Vermögenswerte. Jedoch, später eine Sterbeurkunde, ausgestellt von der Regierung von Rajasthan Direktion für Volkswirtschaft und Statistik, enthüllt wurde, in dem festgestellt wurde, dass Gerald William Cotten starb am Dez. 9.

In Reaktion auf Kunden-Vorwürfe, Robertson berichten zufolge erklärt, in einer eidesstattlichen Erklärung, dass “ich nicht wissen, das Passwort oder den recovery-Schlüssel an. Trotz der wiederholten und sorgfältigen Suche, habe ich nicht in der Lage, Sie zu finden irgendwo aufgeschrieben.” Sie erklärte auch, dass “es gab auch Drohungen gegen [Ihr].”

Früher im letzten Jahr, Quadriga Schwierigkeiten Zugriff auf $21,6 Millionen seiner Mittel, wenn die Canadian Imperial Bank of Commerce (CIBC) erstarrte fünf Konten auf dem exchange-payment-Prozessor, Costodian Inc., und seine Besitzer, Jose Reyes. Die bank angeblich fror die Konten aufgrund der Unfähigkeit, einen zu identifizieren, der Fonds-Besitzer.

Jedoch, Richter Glenn Hainey die Ontario Superior Court anschließend entschied zu Gunsten der bank, die Vereinbarung, dass der Besitzer der Mittel war noch nicht ganz klar. Pro das Urteil, CIBC dann musste der Fonds über den Buchhalter des Superior Court, also das Gericht konnte den Besitzer identifizieren.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>