Открыть меню

Crypto-Anwalt Patrick Byrne Tritt als CEO von Overstock


Angemerkt crypto-Anwalt Patrick Byrne hat trat als CEO von Overstock.

Pro einen Brief der resignation und Unternehmens-Anweisung auf Twitter gebucht Aug. 22, Patrick Byrne hat zurücktrat, CEO von Overstock.

Mit led-crypto-freundliche e-commerce bei den Unternehmen, auch bei der Einführung der tZero, Restposten s crypto-token-Plattform, und Overstock akzeptiert Bitcoin-Bezahlung, Byrne den Rücktritt folgt die Bekanntgabe der enttäuschenden Q1-Ergebnis für 2019.

Mehr direkt, Byrne zitiert die jüngste Ankündigung seiner umstrittenen Beziehung mit Maria Butina als Anstoß für schneiden Bindungen mit Überbestände.

In seinem rücktrittsbrief, Byrne bekräftigte seinen glauben, dass “die blockchain revolution umgestalten wichtigsten sozialen Institutionen.” Es ist allerdings fraglich, bis zu welchem Grade dieser glaube wird direkt Überbestände Zukunft Byrne in Abwesenheit.

TZero berichtet vor Steuern Verluste von $12,6 Millionen im Q4 des letzten Jahres, die nicht abnehmen Byrne ist offensichtlich, dass das Vertrauen in die initiative.

Pro ein Restposten Pressemitteilung, ausgestellt am Aug. 22, Jonathan Johnson füllen Byrne ‘s shoes als CEO interimistisch, während Kamelia Aryafar nehmen Byrne’ s Platz als Vorstandsmitglied und executive vice president von Restposten Einzelhandel.

Im September letzten Jahres, Cointelegraph berichtet Byrne ‘ s Verkauf von über $20 Millionen auf Lager in Überbestände, in der Antwort, zu der er versicherte der öffentlichkeit “keine Sorge, ich bin immer noch im Spiel.”

2 Kommentare Kommentar Hinzufügen…

  • Stephen Elinam

    Dies ist das Herz brechen

    Antwort

  • Mitsui

    Er habe, so auch bei Restposten. Byrne war der smart in dem Spiel, das er spielte.

    Antwort

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>