Открыть меню

Coronavirus Reiseverbote Lähmende Crypto


In den Vereinigten Staaten, Präsident Trump angekündigt, neue Reisebeschränkungen heute in Reaktion auf die Ausbreitung der COVID-19 coronavirus. Der Commander in Chief unterzeichnet Präsidenten-Proklamation Aussetzung der Eintrag der die meisten ausländischen Staatsangehörigen wurden in einigen europäischen Ländern während der 14 Tage vor Ihrer geplanten Ankunft in den USA

Diese Länder sind österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, österreich, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und der Schweiz. Das Vereinigte Königreich ist frei.

Inzwischen, Indien angekündigt, es würde aussetzen von Visa für die meisten ausländischen Besucher anreisen zwischen 13. März bis 15 April, und in der Nähe des Landes Grenze mit Myanmar. Air India hat bereits die Annullierung von Flügen nach Italien und Südkorea, die beiden Länder, die außerhalb Chinas am stärksten von der Ausbruch.

Andere Länder, von Australien bis Saudi-Arabien, suchen auch nach festziehen der Reisebeschränkungen.

Reise-Unterbrechungen seit Beginn des Ausbruchs

Weltweite Reise-und Tourismusbranche gesehen hat, einen enormen Rückgang der zahlen seit dem Corona-Virus-Ausbruch wurde erstmals berichtet das in China im Dezember. Die Blockchain-community nicht verschont, mit der die frühesten Störungen in der Industrie Anfang, als das virus zuerst verbreitet von Wuhan.

Mit Vertretern der chinesischen Regierung verlängert die landesweit größte Urlaub, der Lunar New Year, die jährlich bewirkt, dass einer der landesweit größten inländischen Migrationen. Viele Arbeiter in der chinesischen Krypto-Industrie waren nicht in der Lage zurück zu gehen zu dem Geschäft entfernt ist, und der Preis von Bitcoin erfahren haben kann als ein Ergebnis.

Die Auferlegung von Reisebeschränkungen, die gemeint waren, zum Stillstand der Ausbreitung der Krankheit, waren nur die ersten in einer langen Reihe von Konsequenzen, die der Ausbruch.

Krypto-Konferenzen wurden abgesagt oder verschoben

Krypto-Konferenzen in Asien waren die ersten, um die Auswirkungen der COVID-19. TOKEN2049, eine große crypto-Veranstaltung findet jährlich in Hong Kong, war ursprünglich für Mitte März 2020. Es wird nun statt auf Oktober 7-8, 2020. Hong Kong Blockchain Week 2020, auch für März geplant, wurde bis zu September.

Während einige event-Organisatoren sind zuversichtlich, dass die Reisebeschränkungen aufgehoben werden, bis Ende 2020, andere sind nicht so optimistisch. Italien kommenden EDCON wurde abgesagt und keine neuen Termine wurden angekündigt, für Südkorea das Nitron Gipfel 2020.

Mit den neuen Maßnahmen, die von den Vereinigten Staaten, major crypto-Konferenzen auf beiden Seiten des Atlantiks möglicherweise schon bald ankündigen, Verschiebungen oder gar Stornierungen. Indiens Crypto-Bulls-Roadshow, die ursprünglich geplant, um zu sprechen, um einen Konsens 2020 in New York, hat nicht eine Erklärung veröffentlicht, zu dieser Zeit. Sie werden jedoch vermutlich vor Herausforderungen, sowohl in Indien verlassen und in die Vereinigten Staaten einwandern

Teilnehmer bei der crypto-Konferenz diagnostiziert mit coronavirus

Obwohl die Einschränkungen scheinen schwerer zu denen in der crypto-community-health-Experten behaupten, dass Sie erforderlich ist, um die Kranken und alten, die am stärksten von COVID-19.

Die Teilnehmer an der ETHLondon hackathon vom Feb. 28 bis zum 1. März wurde bewusst auf Ihre mögliche Exposition der Pandemie, wenn Zhen Yu Yong (Zen) hat im März 11, die er diagnostiziert worden war, mit coronavirus. Zen, wer ist der co-Gründer von TorusLabs, war in London und die des Astraleums Community-Konferenz vom 3. März bis 5. März in Paris.

Massive crypto verkaufen wegen Reisebeschränkungen

Die Unsicherheit, welche Maßnahmen die Beamten auferlegen wird, die in Reaktion auf die Corona-Virus-Ausbruch auch sein mag, was ist führend bei der Ladung hinter einer Reihe von großen crypto-sell-offs. Auf Feb. 26, der Preis des Bitcoin fiel fast 6% nach 150 Millionen US-Dollar von der kryptogeld liquidiert wurde auf BitMEX.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>