Открыть меню

China Studium der Blockchain und AI für Cross-Border-Finanzierung


China sieht in der Anwendung der blockchain und die Künstliche Intelligenz (KI) zu cross-border-Finanzierung, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters am Okt. 27.

Blockchain im Risiko-management

Lu Lei, der stellvertretende Leiter der chinesischen Regulierungsbehörde State Administration of Foreign Exchange (SAFE), angeblich gesagt, dass es Pläne zur Nutzung blockchain und AI im cross-border-Finanzierung, mit besonderer Aufmerksamkeit gewidmet Risiko-management-Anwendungen.

Lei hingewiesen, dass SICHER fördert die Anwendung von fintech und AI an die internationale Finanz-und macro-prudential-management.

Sein Drang zur Innovation ist in Einklang mit den äußerungen von Chinas Präsident Xi Jinping, der vor kurzem aufgerufen, für das Land zu beschleunigen Ihre Annahme blockchain Technologien als Kern für Innovationen. Lei wies auch auf die Bedeutung der Verwaltung der Risiken:

“Wir müssen ein besonderes Augenmerk auf die rasante Entwicklung der digitalen Finanz-und fintech. […] Wenn wir uns nicht ganz sicher, wo Sie eine (neue) form der Wirtschaft geht, müssen wir darauf achten, um das Risiko-management.”

Mehr finanzielle öffnung zu kommen

Laut Lei, der fähig ist, die finanzielle Infrastruktur als basis dient das Risiko-management. Er versprach auch, um die öffnung des chinesischen Kapitalmärkte, einschließlich der Anleihen, und zu konsolidieren, Investitionen Kanäle für ausländische Investoren.

Als Cointelegraph gestern berichtet, des Ständigen Ausschusses der 13 Nationalen Volkskongresses in China bestanden hat, einen neuen “Krypto-Gesetz” auf. Okt. 26, in Kraft treten wird, Jan. 1, 2020.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>