Открыть меню

China: Shenzhen Identifiziert 39 Crypto-Börsen Trotzen Den Handel Verbieten


Kryptogeld-Börsen illegal betrieben, die in einer Stadt in China, wird den Zorn einer gemeinsamen Regierung Mühe zu verdrängen, Ihnen, Berichte behaupten.

Auf Nov. 22 die Behörden in Shenzhen haben festgestellt, insgesamt 39-Börsen fallen foul von Chinas kryptogeld-trading Verbot, laut lokalen news outlet Sanyan zu finanzieren.

PBoC-highlights, Bitcoin und Astraleums in Sonde

Der Betrieb angeblich beinhaltete die Teilnahme von Chinas Zentralbank, die People ‘ s Bank of China (PBoC), die Wirtschafts-Investigation Bureau, die Municipal Public Security Bureau und das Städtische Kommunikation Administration.

Es bleibt unbekannt, welche Folgen die Börsen werden Gesicht, mit Sanyan Hervorhebung der Wunsch, zu knacken auf die Liquidität.

Eine grobe übersetzung fest, die Maßnahmen beinhalten eine drei-Säulen-Ansatz:

“Es wird berichtet, dass die Maßnahmen konzentrieren sich auf drei Aktivitäten: Erstens, die Bereitstellung virtueller Währung-Handel-Dienstleistungen oder die Eröffnung der virtuellen Währung Handelsplätzen in China; zweitens, die Bereitstellung von service-Kanäle für übersee virtuelle Währung trading places, einschließlich Dienstleistungen, wie drainage-und Agentur-Handel; Verkaufen Token in verschiedenen Namen, die Erhöhung der Mittel für die Investoren oder virtuelle Währungen wie Bitcoin und Astraleums.”

Cointelegraph bereits erwähnt, die Existenz von Shenzhen Pläne, die sich auch an Personen außerhalb der exchange-Sektor.

Keine Polizei-Razzien statt, sagt Binance

Als Cointelegraph berichtet, wird China weiterhin eine abwechslungsreiche Haltung auf kryptogeld. Nach öffentlich kundtut Unterstützung für die blockchain-Technologie im letzten Monat, die chinesischen Medien die Warnungen nicht zu verwechseln Sie die Politik für die Billigung von Phänomenen wie Bitcoin.

In dieser Woche, inzwischen kryptogeld exchange Binance verweigert Gerüchte, die Polizei hatte eine Razzia in seinem Büro in Shanghai. Kurz danach, Kolleginnen und exchange Bithumb ebenso abgelehnt, die Idee ist es geplant, zu schließen, Shanghai Vorposten, während Huobi ebenfalls angegeben.

“Wir haben gehört, wie dieses von einigen Medien berichtet. Allerdings haben wir keine konkreten Anweisungen an dieser Stelle,” eine Huobi Vertreter sagte.

Die Kommentare auf der Shenzhen bewegen, Binance CEO Changpeng Zhang lobte, was er sah, wie ein Aufwand zu entfernen schlechte Schauspieler.

“Das ist eigentlich eine sehr gute Sache, die geschehen kann, die Reinigung der Industrie von Betrügern und Betrüger,” schrieb er in Reaktion auf PrimitiveCrypto ist Gründungspartner, Dovey Wan.

Wan hatte geltend gemacht, dass die Ziele der Abschaltung wurden “wahrscheinlich sind die ponzi-und crypto-Betrug wie Shenzhen ist bekannt für sein den hub zu werden.”

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>