Открыть меню

Chart-Muster taucht Wieder auf, Sah Bitcoin Sprung Von $10K bis $3,6 K


Der Bitcoin (BTC) Preis bleibt anfällig für einen pullback nach zwischen $6,900 und 6.500 US-Dollar für die letzten vier Tage. Händler sagen, dass das Muster, das verursacht BTC zu stürzen, aus für $10.500 bis $3.600 spielen wieder raus.

In der unmittelbaren langfristige, technische Analysten sehen einen retest von $7.200 nach bullishe Divergenzen bei niedrigeren Zeiten frames angegeben haben, eine relief-rally stattfinden.

Bitcoin Fraktale deutet auf eine starke Korrektur, aber nicht in der Größenordnung wie Anfang Februar

Mitte Februar wird der Bitcoin-Preis begann nach hinten zu ziehen, wenn es Treffer für $10.500 — ein multi-Jahres-Widerstand-dating zurück bis Anfang 2018.

Nach der 1-Tages-chart-Analyse, die gemeinsam von einem Händler, der arbeitet als TraderKoz, der Bitcoin-Preis verzeichnete eine Erholung, Konsolidierung fallen, und wiederholen Sie den Test der lokalen Höhen, alles in schneller Folge.

BTC USD Tages-chart. Quelle: TraderKoz

Die Ablehnung der gleichen Ebene Widerstand zweimal in kurzer Zeit führte der Bitcoin-Preis-drop von $10,500 auf $8.500 schnell, letztlich verursacht BTC fallen zu lassen, um so niedrig wie $3,600.

Händler geteilt bleiben, ob die technische Struktur des Bitcoin ausgelöst, seine fallen zu den $3.000 s oder, ob es war lediglich ein black swan-Ereignis, resultierend aus verstärkten Panik der Corona-Virus-Pandemie.

Auf Coinbase, zum Beispiel, der Bitcoin-Preis fiel auf $3850 und sofort erholte sich auf $4,860. Der Austausch erleben eine deutliche Zunahme buy-orders von Kleinanlegern 24 Stunden nach dem drop hindeuten, dass die Bitcoin, sollte nicht nachgegeben haben, dem $3.000 s in den ersten Platz.

Die Coinbase-team, sagte:

“Cascading Liquidationen waren die meisten prominenten auf BitMEX, die bietet hoch gehebelte Produkte. Inmitten der Ausverkauf, ein Bitcoin auf BitMEX wurde der Handel deutlich unter die der anderen Börsen. Es war nicht bis BitMEX ging für die Wartung an der Spitze Volatilität (unter Berufung auf eine DDoS-Attacke), dass die cascading Liquidationen wurden angehalten, und der Preis umgehend erholt. Als der Staub sich Bitcoin hatte kurz die Spikes unter $4000 und war der Handel rund um die mid $5000s.”

Daher, auch wenn die gleichen fraktalen, die Mitte Februar spielt, ist es durchaus möglich, dass der Bitcoin Preis nicht sehen, die neuen Tiefs und testen lediglich geringere support-levels in die $4.200 auf $5,300 range.

Gold rally ist nun eine unvorhergesehene variable BTC prognostizierte Korrektur

Der Preis von gold stieg um 20 Prozent seit März 23, die eine Volatilität, die normalerweise ungesehen mit großen traditionellen assets.

XAU USD Tages-chart. Quelle: Tradingview

Wenn der Corona-Virus-Ausbruch wurde zuerst berichtet, in den USA und Europa, die alle asset-Klassen getankt, im tandem, da die Anleger — sowohl institutionelle und zeigte noch nie dagewesene Angst.

Wenn der erste Sturm vorüber, sowohl Bitcoin und gold erholte sich stark, wenn man sich weiter Weg von der lokalen Tiefs.

Der Aufschwung von gold, die überrascht hat die Anleger in der vergangenen Woche, spielen könnte, wie eine unerwartete variable für Bitcoin. Mit einer zunehmenden Anzahl von Investoren Anfang an zu antizipieren, der block reward Halbierung auslösen eine Kurzfristige Preisspitze für BTC, die für eine extreme Korrektur sinkt.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>