Открыть меню

Britische Anleger zu Zahlen, Gewinne und Erträge Steuer auf Bitcoin Investitionen


|
Jeffrey Gogo – |

UK-Investoren zu Zahlen, Gewinne und Erträge Steuer auf Bitcoin Investitionen

Die britische Regierung hat gesagt, dass einzelne Anleger haftet gegenüber der capital gains tax zahlen jedes mal, wenn Sie verkaufen crypto-assets wie BTC für profit. Im neuen Besteuerung Leitlinien veröffentlicht. Dez. 19, Her Majesty ‘ s Revenue and Customs (HMRC) auch festgestellt, dass digitale Vermögenswerte erhalten vom Arbeitgeber anstelle von Bargeld gewonnen oder aus Bergbau-Aktivitäten und die airdrops besteuert werden im Einklang mit dem geltenden Lohnsteuer-und Sozialversicherungs-Beitrag Gesetzen.

Lesen Sie auch: Bibox Kauft 100% Anteile der Dezentralen Austausch Dex.top

Die Besteuerung der Crypto-Assets von Fall zu Fall

Regierungen auf der ganzen Welt versuchen, um Geld in die Blühende blockchain und kryptogeld-Industrie durch eine Reihe von individuellen und Körperschaftsteuer-Maßnahmen. Die neuesten HMRC Steuern framework schließt der britische digital-asset-Unternehmen und Unternehmen und “nicht explizit zu betrachten” diese Token Besitz von Personen für geschäftliche Zwecke.

“Die steuerliche Behandlung von crypto-assets weiter zu entwickeln, durch die sich entwickelnde Natur der zugrunde liegenden Technologie und die Bereiche, in denen crypto-assets verwendet werden”, erklärte die Einnahmen-Sammler. “Als solche, HMRC betrachten der Fakten jedes einzelnen Falles und die einschlägigen steuerlichen Bestimmungen gemäß zu dem, was tatsächlich stattgefunden hat (eher als durch den Verweis auf die Terminologie),” es Hinzugefügt.

Die britische Steuerbehörde hat eher Aussehen bei virtuellen Währungen mehr als Eigentum, als als Währung. Es bekräftigte diese position in der neuen politischen Dokument und betonte, dass kryptogeld-Handel wurde nicht “spielen.”

Kapitalerträge, zahlbar auf kryptogeld sales – in diesem Kontext behandelt als Eigentum – kann zwischen 10 Prozent und 28 Prozent, je nach der Steuerzahler rate von Einkommen. Investoren, die Geld verdienen durch den Bergbau, Transaktionsgebühren oder airdrops “, die im Gegenzug für die oder in Erwartung eines Dienstes” erforderlich sein wird, um Einkommensteuer zu zahlen und dazu beitragen, das nationale Versicherungssystem, die Agentur detailliert. HMRC angegeben:

In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle, Individuen crypto-assets als eine persönliche Investition, in der Regel für Vermögenszuwachs in seinem Wert oder Besondere Anschaffungen. Sie werden, haftet die capital gains tax zahlen, wenn Sie verkaufen Ihre crypto-assets.

Sie fügte hinzu, dass “es Fälle gibt, wo der einzelne Betrieb, die Durchführung auf einem Finanz -, Handels-in der crypto-assets und somit zu versteuern trading-Gewinne. Dies ist wahrscheinlich ungewöhnlich, aber in solchen Fällen der Einkommensteuer würde, haben Vorrang über die Kapitalertragsteuer Regeln.”

Europäischen Regulierungsbehörden Kreis auf Cryptocurrencies

In ganz Europa, die Regulierungsbehörden haben sich beschwert, dass cryptocurrencies sind riskant, und immer wieder behauptet wird, dass Sie helfen, Kraftstoff Geldwäsche und des Terrorismus bei der Erteilung von investor Mittel der Gnade von Betrügern. Ihre Panikmache bitten haben, Rampe bis der Druck auf die Regierungen, zu handeln, mit viele Verkündung einer Reihe von Vorschriften, die angeblich um den Schutz der öffentlichen Gelder und verhindern, dass das Risiko der finanziellen Instabilität.

Im Oktober, die britische Financial Conduct Authority angekündigt, die Pläne zum Verbot der crypto-linked derivative Produkte. Er sagte auch, dass fiat-crypto-Börsen und Depotbank wallet Anbietern gebracht werden, in den Anwendungsbereich der anti-Geldwäsche-Verordnung. Die Absicht ist es, stärken den Verbraucherschutz und zur Eindämmung illegaler Finanzströme.

HMRC Steuern Leitlinien unweigerlich ring-fence Steuern und Verhinderung von Steuerhinterziehung, insbesondere auf eine asset-Klasse, die bis jetzt erschienen sind weitgehend befreit von der behördlichen Aufsicht. In seinem Bericht, die Einnahmen-Sammler spricht auch über die Besteuerung im Zusammenhang zu Gabel-digitale Münzen, verlorenen privaten Schlüssel, gestohlene Vermögenswerte und andere. Hard-Gabel-Münzen werden in der Regel haften für die Kapitalertragsteuer, aber HMRC “betrachten die Fälle von Schwierigkeiten, wie Sie entstehen.”

Was sind Ihre Gedanken über die neue Besteuerung Richtlinien von HMRC? Lassen Sie uns wissen in den Kommentaren unten.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.

Berechnen Sie Ihre bitcoin-Bestände? Prüfen Sie unseren Abschnitt “tools”.

Source: bitcoin.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>