Открыть меню

Bloomberg: Bitcoin Jüngsten Renaissance Könnte mit Algorithmic Trading


Die letzten Krypto-Markt springen könnte mit algorithmic trading, Bloomberg schreibt am Mittwoch, 3. April.

Algorithmic trading — eine Methode, die verwendet automatisierte software, um trends zu erkennen und zu bestimmen, wenn Geschäfte gemacht werden sollten — wurde auf dem Vormarsch in den letzten Monaten, laut Bloomberg. Die Industrie gesehen hat 17 neue algo oder quantitative Mittel gestartet seit September, ein Betrag, der angeblich umfasst 40 Prozent der Krypto-hedge-Fonds begann in diesem Zeitraum.

Während der crypto-Fonds verloren im Allgemeinen rund 72 Prozent durch die für 2018 Bärenmarkt, diese algo-Fonds berichtet auf Gewinne zwischen 3 Prozent und 10 Prozent pro Monat während der so-genannt ” crypto winter.

Bloomberg besagt, dass Bitcoin (BTC) unerwartete 20 Prozent surge Preis am Dienstag, 2. April, kurz nach der asiatischen Märkte eröffnet, vielleicht hervorgerufen durch eine 100 Millionen-Dollar-Handel auf drei großen Börsen.

Als Experten sagte Reuters, eine 20.000 BTC, um (herum $100 Millionen bei Redaktionsschluss) war verteilt auf die Vereinigten Staaten-basierte crypto-Börsen Coinbase und Kraken, sowie Luxemburg Bitstamp. Ausgelöst durch die Riesen, um die bots könnten dann starten Sie den Handel, zwingt die Preise und Mengen steigen.

Einige Unternehmer zitiert von Bloomberg glauben, dass algo-trading wird eine positive Wirkung auf die Krypto-Industrie. Wei Zhou, CFO von Malta-basierte crypto exchange Binance, sagt, dass Sie gehen, um die neuen rock-stars der Branche.

Mittlerweile, andere fürchten, dass algo-trading ausgelöst werden kann, Marktmanipulation. Travis Kling, Gründer des in Los Angeles basierten Krypto-hedge-Fonds ikigai ganz, sagte Bloomberg, dass einige von Ihnen verwenden könnte, fake-Bestellungen zu verleiten andere Händler.

Bloomberg hat eine Reihe von Artikeln und TV-spots unter Berufung auf die Gründe hinter der sichtbaren Markt Aufstand. Zum Beispiel, Bloomberg Autor Eric Lam erinnerte an April Fool ‘ s Day-Geschichte, die behauptet, dass die US Securities and Exchange Commission hatte schließlich genehmigt eine Bitcoin-ETF als möglicherweise Auswirkungen auf die crypto-Märkte.

Ein weiterer Grund zitiert von Bloomberg ist die bevorstehende Frage, britischer EU-Austritt, wie manche glauben, dass die Anleger ändern Pfund zu BTC im Gefolge von England die Scheidung mit der EU.

2 Kommentare Kommentar Hinzufügen…

  • Kevin Shaabani

    Nein ist es nicht.

    Antwort

  • G. J. V. R

    Ja, es ist.

    Antwort

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>