Открыть меню

Bitfinex, Tether Verbrachte $500.000 An, Angestellt, 60 Anwälte für Dokumente Um


Rechtsanwälte für Bitfinex, Tether und Stammhaus iFinex Inc. gesagt haben die Befragten bereits verbrachte mehr als $500.000 zu reagieren, um ein Dokument fordert für Ihre Laufenden Rechtsstreit.

Die Anwalts-Brief übermittelt, Gerechtigkeit, Joel M. Cohen am Juli 30, geteilt von Altana Digitale Währung Fonds CIO Alistair Milne via Twitter auf das gleiche Datum — zeigt die scheinbare costliness und Komplexität bei der Einhaltung Dokument Anforderungen für die Staatliche Untersuchung.

Wie bereits berichtet, wird der Fall gegen die Befragten begann am April 24, wenn das Büro der New York Attorney General (New York OAG) vorgeworfen Bitfinex zu verlieren 850 Millionen US-Dollar Mittel für Benutzer-einlösen, und anschließend mit Kapital aus verbundenen Unternehmen Tether heimlich decken den Fehlbetrag.

Anwälte sagen Verfahrens sind eine kostspielige Sumpf

In dieser neuesten episode des Gerichts Schlacht der Befragten Rechtsanwälte haben sich mit dem Gericht die frühere Entscheidung zu bleiben, einen Teil des umfangreichen Dokuments, um zwingend die Produktion von Materialien über die Kredit-Tether-angeblich auf Bitfinex.

Die Anwälte darauf hingewiesen, dass Teil der Grund, dass das Gericht zuvor ausgestellt, die einen Aufenthalt mit der document order, pending Auflösung der Befragten ” Bewegung zu entlassen, das Verfahren gegen Sie war, zu verhindern, dass die Eventualität, dass sich die Befragten müsste ein kleines Vermögen ausgeben Produktion von Dokumenten, die möglicherweise erweisen sich unnötig.

Die Juristen bestätigen, dass das Gericht den ehemaligen Besorgnis über die übermäßige Kosten für die dokumentenproduktion gut begründet war gegeben, dass die Summe ausgegeben hat bereits angeblich gekrönt von 500.000$. Der Brief liest:

“Der Prozess der Reaktion auf den carve-out aus dem Aufenthalt der beteiligten die größte, komplexeste Dokument Erfassung und Beurteilung Aufwand in die unterzeichnenden Prozessbevollmächtigten haben schon mitgemacht, mit über 60 Anwälten.”

Ein Aufenthalt, keine Verzögerung

Die Anwälte schlossen Ihre Brief an Justiz-Cohen argumentiert, dass die minimalen Unannehmlichkeiten für die OAG bleiben, die das Dokument Bestellung wird weit aufgewogen durch die irreparable Schädigung der Befragten, Gesicht, indem er ihn zu befolgen, bei Kosten, die “würde der moot sehr Entlastung der Befragten würden Suche, um zu appellieren.”

Sie bemerken auch, dass der Aufenthalt ist in keiner Weise ausgelegt als eine Verzögerung, da die Befragten sind der Verfolgung Ihrer Bewegung zu entlassen, und, wenn nötig, ein Appell des voraussichtlichen Ablehnung. Ferner express glauben, dass Sie letztlich Abschluss einer erfolgreichen Anfechtung der Fall.

Bei der Anhörung vor Gericht Anfang dieser Woche, Justiz Cohen gewährt eine 90-Tage-Erweiterung auf den Fall also, dass die New York OAG weiterhin seine Untersuchungen.

2 Kommentare Kommentar Hinzufügen…

  • Aaron Miles

    lassen Sie den Krieg gegen die Regulatoren beginnen

    Antwort

  • Tom Gilchrist

    Alle in einem Tag Arbeit. Crypto macht!

    Antwort

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>